Fussball-Bundesliga

Die höchste Liga im deutschen Fußball

Über 40 Jahre ist die deutsche Fußball-Bundesliga schon alt und begeistert immer noch Jung und Alt. Egal ob im Stadion, vor dem Fernsehen oder im Radio, es wird Spitzensport erster Klasse geboten.

Füße eines Fußballers auf Wiese, ein Fuß auf Ball gestützt
football player with a soccer ball on soccer pitch © Forgiss - www.fotolia.de

Die Fußball-Bundesliga wurde zu Beginn der Saison 1963/64 begründet. Sie repräsentiert die höchste deutsche Spielklasse im Fußball.

Seit 1974 ist sie zweigeteilt, in die

  • 1. Fußball-Bundesliga und die
  • 2. Fußball-Bundesliga

Spielvoraussetzungen

Um in der Fußball-Bundesliga spielen zu können, benötigen die Vereine eine Lizenz. Diese soll gewährleisten, dass die Rahmenbedingungen wie zum Beispiel Größe und Sicherheit der Stadien stimmen und der Spielbetrieb finanziell mindestens für eine Saison aufrecht erhalten werden kann.

Die Prüfung zur Lizenzvergabe erfolgt nach strengen Richtlinien und wird von der Deutschen Fußball-Liga vorgenommen.

Aufstellung und Platzierungen

Zurzeit spielen 18 Mannschaften in der 1. Fußball-Bundesliga und ermitteln im Liga-System an 34 Spieltagen in 17 Heim- bzw. Auswärtsspielen den Deutschen Meister sowie die Teilnehmer für internationale Wettbewerbe wie den Uefa-Cup oder die Champions-League.

Außerdem gibt es anhand der Abschlusstabelle mindestens zwei Absteiger in die 2. Fußball-Bundesliga, ihren Platz nehmen die beiden erstplazierten Mannschaften aus der 2. Fußball-Bundesliga ein. Ein eventueller dritter Absteiger aus der 1. Liga ist möglich, wenn in den Relegationsspielen zwischen dem drittletzten Platz der 1. Liga und dem dritten Platz der 2. Liga die Mannschaft der 1. Liga unterliegt.

Punktevergabe

Der Deutsche Meister und alle anderen Platzierungen werden nach dem geltenden Punktesystem festgestellt: Für einen Sieg erhalten die Mannschaften drei Punkte, für eine Niederlage null Punkte und für ein Unentschieden erhält jede Mannschaft einen Punkt.

Bei einer Punktgleichheit von Vereinen entscheidet zunächst die bessere Tordifferenz über die Reihenfolge der Plätze, bei einem weiteren Gleichstand wird danach die Anzahl der erzielten Tore zur Bewertung herangezogen.

Falls dann noch immer keine eindeutige Platzierung möglich ist, werden weitere Kriterien wie der direkte Vergleich der Mannschaften usw. angewendet.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Fußball-Bundesliga

Allgemeine Artikel zum Thema Fussball-Bundesliga

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen