Mundsprays

Für frischen Atem und die richtige Mundhygiene

Oftmals fehlt nach dem Essen die Zeit oder Möglichkeit, sich die Zähne zu putzen. Vor allem vor einem wichtigen Termin möchte man einen frischen Atem haben. Mundsprays sind da die perfekte Lösung, da die kleinen Sprühflaschen bequem unterwegs mitgenommen werden können.

Hand hält Asthmaspray vor offenen Mund, weißer Hintergrund
treatment © pzRomashka - www.fotolia.de

Mundsprays sind nützliche, jedoch nicht unabdingbare Helfer bei der Mundhygiene und -pflege. Sie sind in fast allen Drogeriemärkten, in Apotheken und auch in gut sortierten Supermärkten erhältlich. Ihr Preis liegt zwischen 2 und 5 Euro.

Mundsprays werden in kleinen Dosierfläschchen mit oder ohne FCKW angeboten; bei den umweltfreundlicheren Fläschchen ist ein kurzes manuelles Pumpen vor Gebrauch notwendig.

Anwendung und Wirkung

Mundsprays werden oral angewendet. Dazu wird das Fläschchen in kurzem Abstand vor dem geöffneten Mund gehalten, und ein Stoß des Wirkstoffs in den Mund- und Rachenraum gesprüht. Dabei sorgt das Mundspray in erster Linie für einen frischen, angenehmen Atem. Es überdeckt unangenehme Gerüche wie Nikotin oder Knoblauch, jedoch nur bis zu einem gewissen Grad.

Eine gründliche Zahn- und Mundhygiene kann das Mundspray nicht ersetzen. Deshalb sollte es allerhöchstens als Zusatzinstrument verwendet werden. So kann es zum Beispiel auf Reisen oder bei einem langen Geschäftstag hilfreich sein, um das Wohlbefinden zu verbessern.

Anwendungshinweise

Doch Vorsicht: Wenden Sie das Mundspray nicht zu häufig an. Schnell tritt sonst ein Gewöhnungseffekt ein und die natürlichen Geschmacksnerven im Mund werden irritiert. Verwenden Sie das Mundspray auch nicht direkt nach dem Zähneputzen, denn dann ist es schlicht und einfach noch nicht notwendig. Die Gefahr, das Zähneputzen zu vernachlässigen, besteht durchaus bei einer regelmäßigen Anwendung. Achten Sie deshalb genau auf Ihre Gewohnheiten.

Ebenfalls zu beachten: Viele Mundsprays enthalten auch geringe Mengen an Alkohol. Menschen, die auf den Konsum von Alkohol verzichten möchten oder müssen, sollten sich also vorher genau die Inhaltsstoffe ansehen.

Nicht zu verwechseln sind kosmetische Mundsprays mit den so genannten medizinischen Mundsprays. Medizinische Mund- und Rachensprays sind nur in der Apotheke erhältlich. Sie werden zum Beispiel bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum empfohlen oder bei Halsschmerzen und enthalten medizinische, desinfizierende und beruhigende Wirkstoffe. Diese Sprays sollten nicht zur täglichen Mundpflege genutzt werden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Mundsprays

Allgemeine Artikel zum Thema Mundsprays

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen