Minilifting

Das Wangenlifting ist der häufigste Eingriff beim Lifting und heißt häufig Minilift oder Wangenlift

Durch das Minilifting oder Wangenlifting wird die Erschlaffung der Wangen und der Mundregion operativ behandelt. Die Falten in dem Bereich werden geglättet, die erschlafften Wangen in Form gebracht und die jugendlichen Proportionen wiederhergestellt.

Frauengesicht mit Markierungen vor Schönheitsoperation
Facial plastic surgery © Benko Zsolt - www.fotolia.de

Das Schönheitsideal vieler Frauen steht häufig in enger Verbindung mit ihrer Haut, mit dem Bindegewebe und den Falten.

Das Alter beträgt derzeit im Durchschnitt zwischen 35 und 40 Jahren, in denen primär Frauen, mittlerweile aber auch Männer, einen Eingriff im Gesicht wegen der Falten vornehmen lassen.

Wirkung des Miniliftings

Ziel ist es, so früh wie möglich ein natürliches und dynamisches Aussehen beizubehalten und die Korrektur der Gesichtskonturen nicht gekünstelt wirken zu lassen. Ein Minilifting bringt vor allem schlaffe Wangen wieder in die richtige Form; es wird mit einer örtlicher Betäubung und ambulant durchgeführt.

Sinnvoll ist bei einem Minilifting definitiv eine Unterhautstraffung, dann hält der Straffungseffekt wesentlich länger an und der Zug sitzt nicht auf der sichtbaren Haut, sondern auf der Unterhaut, der so genannten SMAS. Vorteil beim Sitzen des Zuges auf der Unterhaut ist, dass später in den meisten Fällen überhaupt keine Narben sichtbar sind und so das Aussehen sehr natürlich und belebt wirkt – ein Maskeneffekt tritt nur bei unseriöser Arbeit und bei Pfusch auf.

Der komplette Eingriff dauert in etwa eineinhalb Stunden; die Patientinnen oder Patienten befinden sich im Dämmerschlaf und verspüren keine Schmerzen. Ganz gesellschaftsfähig sind die Kunden bereits nach einigen Tagen wieder.

Mögliche Risiken

Allerdings birgt auch ein Miniliftig Gefahren und Risiken, aus diesem Grund sollte der durchführende Arzt den Patienten unbedingt im Voraus gut über den ambulanten Eingriff informieren. Manchmal kommt es zu

Im schlimmsten Fall treten

  • geringe Lähmungen der behandelten Gesichtspartie

auf.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Minilifting

Allgemeine Artikel zum Minilifting

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen