Henna-Tattoo

Die Bemalung des Körpers mit Hennafarbe wird häufig auch als Henna Mehndi Tattoo bezeichnet

Ein Henna-Tattoo ist eine Körperbemalung mit pulverisierten und getrockneten Blättern der Hennapflanze. Die mit Pinseln oder Stäbchen während der Mehndi-Methode auf die Hautflächen aufgemalten Symbole oder Muster halten in der Regel nur zwei bis fünf Wochen.

Hände einer Hindu Braut, mit Henna bemalt
hindu wedding detail © Eric Limon - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Henna-Tattoo

Henna-Tattoos sind Bilder, die mittels Farbe auf die Haut aufgebracht werden. Es handelt sich nicht um eine Tätowierung im engeren Sinne, da das Bild nicht mit Nadeln gestochen wird. Die ursprüngliche Bezeichnung für ein Henna-Tattoo ist "Mehndi".

Gewinnung und Auftragung

Hennafarbe wird aus den Blättern des Hennastrauches gewonnen. Man kann direkt mit Hennapasten arbeiten oder sie selber herstellen. Die Farbe wird mithilfe eines kleinen Pinsels oder Griffels auf die Haut aufgetragen. Je nach Wunsch kann man beliebige Motive entwerfen. Es gibt auch bereits vorgefertigte Schablonen, über die nur noch die Farbe gegeben werden muss. Genauso gibt es auch Henna-Abziehbildchen, die nur mit etwas Feuchtigkeit auf die Haut gebracht werden.

Bei der Überlebensdauer eines Henna-Tattoos kommt es ganz auf die bemalte Körperstelle an und wie oft man sich wäscht. Ein Henna-Tattoo kann zwischen einigen Tagen und sechs Wochen halten. Das Auftragen der feinen, verschlungenen Ornamentik kann Stunden dauern und stellt teilweise eine hochkünstlerische Leistung dar.

Eine alte Tradition - in Deutschland verboten

Es ist eine Jahrtausende alte Tradition in weiten Teilen des Orients, wo sich die Frauen damit schmücken. Es ist aber in Deutschland verboten, Hennafarben für die Haut zu verkaufen. Schwarzes Henna steht im Verdacht, farbintensivierende Stoffe zu enthalten, die Krebs auslösen könnten. Allerdings kann man mit Henna auch Haare färben. Haarfärbemittel aus Henna sind freiverkäuflich.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Henna-Tattoo

Allgemeine Artikel über Henna-Tattoos

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen