Anal Bleaching

Aufhellung der Pigmente an den intimsten Stellen

Ein sehr intimer Schönheitstrend aus den USA ist das Anal Bleaching. Hierbei werden die Hautstellen im Genitalbereich, besonders um den Anus herum, aufgehellt, sodass sie der üblichen Hautfarbe angeglichen wird. Vermutlich aus der Porno-Industrie stammend ist dies auch in der restlichen amerikanischen High Society eine beliebter werdende Maßnahme.

Hintern einer Frau im String, grüner Hintergrund
Sexy woman's body over green abstract background © Andrejs Pidjass - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Anal Bleaching

Das Anal Bleaching ist eine Methode aus dem kosmetischen Bereich und bezeichnet das Aufhellen der Haut im Bereich des Afters und zwischen After und Geschlechtsorganen. Auch wenn es mit medizinischen Cremes ausgeführt wird, kommt dem Anal Bleaching keine medizinische, sondern eine rein kosmetische Bedeutung bei.

Inwieweit Anal Bleaching sinnvoll oder unsinnig ist, sollte jeder Mensch für sich individuell entscheiden. Bei vielen Menschen ist die Haut im Analbereich und auch zwischen Analbereich und den Geschlechtsorganen dunkler als am Rest des Körpers. Wer sich davon gestört fühlt oder diese Tatsache als unästhetisch und nicht wünschenswert empfindet, der kann darüber nachdenken, ein Anal Bleaching durchzuführen.

Durchführung und mögliche Nebenwirkungen

Hierzu werden spezielle medizinische Cremes verwendet, die für die Aufhellung von Hautpigmenten entwickelt wurden. Solche Cremes sind verschreibungspflichtig, deshalb sollte jeder Anwender sein Vorhaben mit einem Arzt besprechen und sich zuvor genaue Anwendungshinweise einholen.

Im Normalfall wird die Creme über einen größeren Zeitraum aufgetragen und die Haut dadurch aufgehellt. Meist läuft die Prozedur schmerzfrei ab, jedoch kann es auch zu

kommen. Auch

gegen solche Cremes können auftreten.

Bei beginnenden Beschwerden wird empfohlen, die Behandlung zu unterbrechen oder ganz abzubrechen. Während der Behandlungsdauer sollte auf den Gebrauch von Solarien komplett verzichtet werden.

Verbreitung

Das Anal Bleaching erlangte zuerst in den USA einen gewissen Bekanntheitsgrad, verbreitet sich aber in den letzten Jahren auch in Deutschland mehr und mehr. Der Trend zum Körperkult ist ungebrochen, und mehr denn je wird die Intimsphäre gelockert und freizügig nach außen getragen. Bei Interesse kann man erste Informationen dazu auch im Kosmetikstudio einholen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Anal Bleaching

Allgemeine Artikel zum Thema Anal Bleaching

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen