Windeln

Ihr Baby in trockenen Tüchern

Sanfte und sichere Windeln für alle Bedürfnisse Ihres Babys sind von großer Bedeutung. Man kann zwischen Einwegwindeln und Stofftuchwindeln wählen.

Säugling mit Windel liegt auf dem Bauch mit angezogenen Beinchen und schläft auf weißer Decke
a sweet baby sleeping on a blanket © Gaby Kooijman - www.fotolia.de

Windeln werden für Babys benötigt, um deren Ausscheidungen aufzufangen. Da die Kleinen ihre Blasen- und Darmtätigkeit und deren Entleerungen noch nicht bewusst kontrollieren können, tragen sie Windeln. Windeln sind hygienische Helfer und erleichtern das Leben mit einem Baby immens.

Windeln früher und heute

Schon seit Beginn der Menschheit werden Babys in geeignete Stoffe und Materialien gewickelt. Noch bis vor wenigen Jahrzehnten bestanden Windeln aus Tüchern und Stoffen, die dann regelmäßig gewaschen werden mussten. Heute bestehen Windeln vorwiegend aus Zellstoff und sind für den einmaligen Gebrauch konzipiert.

Wenn sie benutzt sind, werden sie einfach über den Hausmüll entsorgt. So entsteht zwar in einer kurzen Lebensphase eine größere Menge an Müll, das Leben der Mütter hat sich durch die Einmalwindeln aber erheblich vereinfacht.

Arten und Größen

Die meisten Modelle sind mit einem Auslaufschutz versehen, der jedoch keine zuverlässige Sicherheit gibt. Nach einigen Wochen wissen die meisten Mütter automatisch, wann die Windeln gewechselt werden müssen. Windeln sind in Supermärkten und Drogeriemärkten erhältlich. Meist sind sie in Packungen von 20 bis 50 Stück abgepackt und mit einer dünnen Schutzfolie umgeben.

Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich, die nicht per Säuglingsalter, sondern per Säuglingsgewicht angegeben werden.

  • Die Größen 1 und 2 sind für Neugeborene konzipiert;

anschließend folgen

  • die Größen 3 bis 5.

Diese wiederum gibt es meist in unterschiedlichen Arten, je nachdem, wie aktiv das Baby ist.

In der Regel sind Kinder mit ca. 3 Jahren in der Lage ihre Darm- und Blasentätigkeit zu kontrollieren. Lediglich in der Nacht benötigen manche Kinder bis zu ihrem 5. oder 6. Lebensjahr noch eine Absicherung.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Windeln

Allgemeine Artikel über Windeln

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen