Wirksame Spülungen aus Naturprodukten herstellen

Um kräftiges und glänzendes Haar zu bekommen reicht einfaches Haarewaschen mit pflegendem Shampoo nicht aus. Vielmehr sollte nach dem Waschen noch eine Spülung verwendet werden, die für gesundes Haar sorgt und ihm zu mehr Volumen verhilft. Spülungen müssen aber nicht unbedingt chemisch hergestellt sein, es reichen auch bewährte Hausmittelchen aus Naturprodukten. Wir sagen Ihnen welche einfachen und wirksamen Haarspülungen Sie jederzeit selber herstellen können.

Eine natürliche Spülung aus Bier, Apfelessig, Milch, Tee oder Birkensaft kann dem Haar ohen Chemie zu mehr Glanz und Geschmeidigkeit verhelfen

Die Bier-Spülung

Ein Glas Bier kann bei sprödem und dünnem Haar überaus wirksam sein.

  1. Dafür nach dem Haarewaschen einfach die Hälfte des Bieres in die Kopfhaut einmassieren und nach einer Viertelstunde wieder herauswaschen.
  2. Anschließend die andere Hälfte Glas Bier wieder einmassieren und diesmal nicht ausspülen, sondern die Haare einfach trocknen lassen.

Welche Art von Bier Sie bei dieser Prozedur verwenden, spielt keine Rolle.

Die Apfelessig-Spülung

Spülen Sie Ihr Haar nach der Wäsche mit Apfelessig. Es empfiehlt sich dabei den Apfelessig mit Wasser zu verdünnen, da die Konzentration sonst zu hoch ist. Dabei verwendet man 0,2l Apfelessig und 1 l lauwarmes Wasser.

Lassen Sie die Apfelessig-Spülung etwa 5-10 Minuten wirken. Sie können die Spülung danach wieder ausspülen oder aber die Haare einfach trocknen lassen. Die Apfelessig-Spülung kräftigt Ihr Haar und lässt es wieder glänzender aussehen.

Die Milch-Spülung

Mit der Milch-Spülung erhalten Sie seidig weiches Haar. Einfach handelsübliche Milch in feuchtes (nicht nasses!) Haar einreiben und eine gute Viertelstunde einwirken lassen.

Anschließend die Milch mit warmem Wasser wieder gründlich ausspülen.

Die Tee-Spülung

Wenn Sie Ihr Haar regelmäßig mit Tee spülen, wird Ihr Haar sichtbar glänzender. Als Tee empfiehlt sich hierbei besonders Schwarzer Tee.

Anwendung

Kochen Sie etwa einen Liter Schwarzen Tee und lassen Sie Ihn ordentlich abkühlen. Waschen Sie Ihre Haare und spülen Sie sie im Anschluss mit dem abgekühlten Schwarzen Tee durch.

Die Birkensaft-Spülung

Die Birke hat einige Eigenschaften, die für Ihre gesunde Haarpflege durchaus hilfreich sein können. So verhilft eine Birkensaft-Spülung Ihrer Kopfhaut zu verstärkter Durchblutung. Glänzende Haare erhalten Sie, wenn Sie Ihre Haare mit Birkenblättertee waschen.

Für eine Birkenspülung 1 TL Birkenblätter mit Wasser (1 Tasse) übergießen; bei längeren Haaren werden eine Handvoll Blätter sowie 1 l Wasser empfohlen. Das Ganze 15 Minuten ziehen lassen und anschließend durch einen Kaffeefilter laufen lassen. Wie eine normale Haarspülung auf frisch gewaschenem Haar anwenden. Hinweis: Nicht für blondes Haar geeignet.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Regentropfen auf Frauenmantelblatt © emer - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema