Haare bei Kindern wachsen lassen oder lieber kurz halten?

Kinderfrisuren können in unterschiedlichen Varianten für Mädchen und Jungen geschnitten werden. Insbesondere bei Kleinkindern, bei denen das Haar noch nicht gleichmäßig wächst, kommt jedoch vielfach die Frage auf, ob man die Haare bei den Kindern wachsen lassen oder lieber kurz halten sollte.

Tipps rund um das Schneiden der Kinderhaare, zu langen Haaren bei Mädchen und Jungen

Sollte man die Haare bei Kindern wachsen lassen oder abschneiden? Dies ist eine Frage, die sich sicherlich viele Eltern stellen, denn sowohl für die eine als auch die andere Variante sprechen meist einige Argumente. Die Entscheidung ist dabei meist abhängig von verschiedenen Faktoren, die es sich lohnt, einmal genauer zu erörtern.

Haarstruktur beachten

Ob man das Haar wachsen lassen oder kurz halten sollte, hängt zunächst einmal von der Haarstruktur ab. Hat das Kind lediglich dünnes und sehr feines Haar, das noch nicht kräftig und robust nachwächst, sondern eher struwwelig und etwas kraus herunter hängt, dann sind ein Kurzhaarschnitt und das regelmäßige Nachschneiden durchaus zu empfehlen.

Auch wenn das Kind bereits von Geburt an eine ordentliche Haarpracht hat, ist es meist unerlässlich, diese relativ früh zu schneiden, um eine einheitliche Frisur zu kreieren und die Haare nicht zu lang werden zu lassen. Dies kann dann durchaus bereits im Alter von wenigen Monaten der Fall sein.

Kurzes Haar ist praktisch

Ebenso ist auch der Aspekt des Praktischen nicht zu verachten, denn hält man das Haar kurz, so stellt dies zweifellos die praktischste Variante dar. Ein langes und aufwendiges Frisieren des Haares, um es in Form zu bringen, ist in diesem Fall nicht nötig.

Langhaarfrisuren für Mädchen

Ebenso schön kann es jedoch auch sein, das Haar bei Kindern wachsen zu lassen. Vor allen Dingen bei Mädchen gelten lange Haare immer noch als das Ideal schlechthin. Auch das Frisieren von immer wieder neuen Zöpfen, das meist nur bei einer entsprechenden Haarlänge funktioniert, spricht dafür, die Haare des Kindes wachsen zu lassen.

Allerdings sollte für einen gesunden Zustand des Haares auch hier das regelmäßige Spitzenschneiden nicht in Vergessenheit geraten.

Immer moderner: Lange Haare bei Jungen

Auch bei Jungen werden aber neben kurzen Haaren auch Frisuren mit längeren Haaren immer beliebter und stellen den neuesten Trend dar. Vor allen Dingen stufig geschnittene Jungenfrisuren mit länger fallenden Haaren liegen diesbezüglich ganz weit vorne, denn diese verkörpern einen ganz besonders legeren Look und gelten schlichtweg als cool.

Vorbild für längere Jungenfrisuren ist meist der angesagte Surfer- oder Skater-Style, der nicht nur hinsichtlich des Outfits, sondern vor allem auch in Bezug auf das Haarstyling Trends setzt. Charakteristisch sind hierbei locker in das Gesicht fallende Haare, die

  • etwa bis zum Kinn reichen,
  • mit Seitenscheitel getragen werden und
  • meist stufig geschnitten sind.

Sehr lange Haare

Ebenfalls immer moderner werden bei Jungen jedoch auch richtig lange Haare, die meist bis über die Schulter hinausgehen und sonst klassischerweise von Mädchen getragen werden. Ebenso zu einem Zopf zusammen gebunden wie auch offen getragen, gelten diese Langhaarfrisuren bei Jungen als alternative Haarstylings, mit denen man sich optisch abheben und neue Akzente setzen kann.

Haare schneiden ab etwa einem Jahr

Generell reicht es oftmals aus, das Kinderhaar im Alter von etwa einem Jahr das erste Mal zu schneiden. Dies empfiehlt sich, um vor dem ersten Schneiden zumindest einmal eine richtige Haarfülle erzielt zu haben. Anschließend wächst das Haar dann kräftig nach.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Verärgert © Nicole Effinger - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema