Schöne (Pony-)Frisuren für ältere Frauen - Anregungen und Ideen

Eine schöne Frisur ist der Rahmen für jedes Gesicht. Doch nicht jede Frisur ist für jede Gesichtsform oder für jedes Alter geeignet. Mit einer modischen Ponyfrisur liegen ältere Damen aber immer im Trend und können außerdem dafür sorgen, auch jenseits der 40 oder 50 jünger und sogar schlanker zu wirken.

Wir geben Tipps zu passenden Frisuren, Ponys und Haarfarben für ältere Frauen

Junge Frauen tragen gerne eine hohen Pferdeschwanz oder einen modischen Dutt. Von diesen Frisuren sollten reifere Frauen allerdings lieber die Finger lassen. Schließlich sorgt das nach hinten gekämmte Haar dafür, dass man freie Sicht auf jede noch so kleine Falte im Gesicht und auf der Stirn erhält.

Viel besser ist es, sich einen Pony schneiden zu lassen. Der verdeckt nicht nur die ersten Falten auf der Stirn, der Haarschnitt wirkt damit auch insgesamt peppiger und somit frischer und jugendlicher.

Pony ist nicht gleich Pony

Doch Pony ist nicht gleich Pony. Immerhin gibt es ihn in den verschiedensten Varianten. Manchmal wird der ganz kurz geschnitten, ein anderes Mal reicht er bis über die Augenbrauen, manchmal ist er schnurgerade und schwer, ein anderes Mal ist er rund und fedrig geschnitten. Und dann gibt es ja auch noch die schräg geschnittene Variante.

Gerader Pony

So unterschiedlich wie diese Pony-Varianten sind, so unterschiedlich ist auch der Look seiner Trägerin. Ein sehr akkurat geschnittener Pony, der schnurgerade über die Stirn verläuft wirkt sehr streng, aber auch sehr edel.

Diese Variante ist vor allem für sehr junge Frauen gut geeignet, weil dieser Look die Frau erwachsener und älter wirken lässt. Für Frauen in ihren besten Jahren ist ein Pony, der einen derartigen Look erzeugt, daher weniger gut geeignet.

Schräger oder durchgestufter Pony

Für ältere Damen ist ein Pony ideal, der dynamisch ist, locker und flockig wirkt. Die ideale Pony-Variante für reifere Frauen ist daher der schräg geschnittene, leicht durchgestufte Pony. Dieser Pony verdeckt die Stirn, ohne das Gesicht zu "erdrücken". Durch den asymmetrischen Schnitt wirkt das Gesicht außerdem jugendlicher und frischer.

Die passende Frisur für reifere Damen

Doch nicht nur mit einem schicken Pony kann man sich schnell mal ein paar Jahre jünger schummeln, auch die Frisur an sich kann dabei helfen. Besonders gut sind dazu Stufenschnitte geeignet. Sie verleihen dem Haar

  • Volumen und
  • Schwung.

Beides sind Attribute, die mit Jugend in Verbindung gebracht werden. Das Ganze kann durch geschickt gesetzte Strähnen sogar noch verstärkt werden.

Volumen am Hinterkopf, das entweder durch den Schnitt selbst erzeugt wird oder durch das Toupieren der Haare entsteht, sieht praktisch bei jeder Frau gut aus. Ist das Gesicht allerdings etwas rundlicher, dann sollten die Seiten möglichst kein Volumen haben.

Die Frisur selber sollte selbstverständlich perfekt zur Gesichtsform passen. Kürzere Haare sind aber für ältere Damen generell ideal.

Einzelne Strähnen, die seitlich ein wenig ins Gesicht fallen sind wahre Wunderwaffen. Sie lassen ein rundes Gesicht schmaler erscheinen, ein kantiges Gesicht weicher wirken und sie lassen auch ein langes Gesicht optisch harmonischer wirken - zusammen mit einem schrägen Pony ergibt das die perfekte Frisur.

Die passende Haarfarbe finden

Damit das Ganze am Ende aber nicht zu "gewollt" aussieht, sollte auf die Verwendung greller Haarfarben verzichtet werden. Natürliche Farben sehen an Frauen jenseits ihrer 40er oder 50er viel besser aus als knallrote Strähnen oder lila Locken.

Allerdings sorgen Strähnchen oder Highlights durchaus für Schwung und Volumen in der Frisur. Die Farben, die für die Strähnen verwendet werden, sollten jedoch farblich auf die Grundfarbe abgestimmt werden und nur in Nuancen davon abweichen.

Genau beraten lassen

Blond gilt als Inbegriff von Jugend und Schönheit. Allerdings können blonde Haare ihre Trägerin auch älter erscheinen lassen. Damit das nicht passiert, sollte die Haarfarbe immer passend zum Teint gewählt werden.

Ist das der Fall, dann strahlt der Teint mit den Augen um die Wette. Dadurch wirkt man insgesamt frischer und attraktiver.

Um die passende Haarfarbe zu finden, sollte man sich ausführlich beraten lassen.

Jung und schlank

Wer nicht nur ein paar Jahre, sondern auch ein paar Kilos wegschummeln möchte, der kann das ebenfalls mit der richtigen Frisur erreichen. Statt einer Kurzhaarfrisur, die freie Sicht auf das kugelrunde Gesicht gibt, können

  • ein modischer Longbob oder
  • ein asymmetrisch geschnittener Bob

das Gesicht schlanker erscheinen lassen.

Auch ein schräg geschnittener Pony anstelle eines geraden Ponys kann das Gesicht dünner wirken lassen.

Wie nun gesehen, gibt es tatsächlich ein paar Tricks, mit denen sich ein Stück der Jugend (zumindest eine Zeit lang) konservieren lässt. Mit

  • dem passenden Schnitt,
  • der richtigen Farbe und
  • einem auf den Typ abgestimmten Pony

kann man sich durchaus ein paar Jahre jünger (und ein paar cm dünner) schummeln.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Charmante ältere Frau © tbel - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema