Konturenstifte

Concealer oder Malstifte für ausdrucksstarke Konturen

Konturenstifte gibt es in der Kosmetik vor allem für den Bereich der Lippen und Augen. Durch die Textur der Konturenstifte lässt sich die Farbe besonders gut auftragen.

Weiblicher Mund, daran wird roter Lipliner gehalten
Lipstick pencil © Valua Vitaly - www.fotolia.de

Mit dem Konturenstift sollen, wie der Name schon sagt, die Konturen der Lippen nachgezogen werden. Damit können die Lippen optimal definiert werden:

  • will man sie größer erscheinen lassen, wird am äußeren Lippenrand großzügig nachgezogen
  • ist ein verkleinernder Effekt gewünscht, soll der Konturenstift im inneren Lippenrand angesetzt werden.

Mit dem Konturenstift bringt man die Lippen in Form und kleine Unregelmäßigkeiten können ausgeglichen werden.

Große Farbauswahl

Konturenstifte gibt es in vielen unterschiedlichen Farben; sie sollten immer auf die Lippenstiftfarbe und den Hautton abgestimmt sein.

Bei manchen Schminktechniken werden auch sehr dunkle Ausführungen bevorzugt, letztendlich ist es eine Frage des individuellen Geschmacks.

Merkmale verschiedener Konturenstifte

Es gibt auch

  • spezielle Stifte zum Nachspitzen und
  • mit herausdrehbarer Mine.

Wichtig ist eine weiche Konsistenz, die gut haftet und angenehm aufzutragen ist. Der Konturenstift macht das Lippen Make-up perfekt und bringt den Mund ausdrucksstark zur Geltung.

Konturenstifte sind relativ preisgünstig zu bekommen. Beim Kauf sollte die Farbe nicht auf dem Handrücken getestet werden, da deren Farbe von Gesicht und Lippen abweicht. Eigentlich sollte er direkt auf den Lippen getestet werden; das Problem ist nur, dass es für Konturenstifte kaum Tester gibt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zu Konturenstiften

Allgemeine Artikel über Konturenstifte

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen