Klassische Duftnoten für Männer

Herrendüfte sind ebenso wie das Pendant für Damen in zahlreichen, ganz unterschiedlichen Varianten von diversen Herstellern erhältlich und dies selbstverständlich in einer ebenso großen Vielzahl an verschiedenen Duftnoten. Einige davon erfreuen sich dabei seit Jahren so großer Beliebtheit, sodass sie zu den klassischen Duftnoten für Männer gezählt werden können. Düfte können ausserdem verschiedene Dinge bedeuten.

Wir stellen die beliebtesten Düfte für Herren vor und verraten auch noch, was sie bedeuten können

Herrendüfte sind in großer Anzahl sowohl von namhaften Parfümherstellern als auch Designer- und Luxusmarken erhältlich und dies in ganz unterschiedlichen Flakongrößen und Arten. Zwar ist die Auswahl meist nicht so groß wie die der Damendüfte, aber dennoch sehr stattlich, wodurch für jeden Geschmack der passende Duft dabei sein sollte.

Verschiedene Duftnoten

Ebenso vielfältig sind auch die unterschiedlichen Duftnoten, die die Produkte auszeichnen. Einige davon sind zu den Klassikern der Duftnoten zu zählen, da diese seit Jahrzehnten nicht mehr aus dem Standardrepertoire der verwendeten Duftrichtungen weg zu denken sind.

Beliebte und maskuline Duftrichtungen

Klassische Duftnoten für den Herrn sind zum einen alle Varianten, die besonders herb und maskulin wirken. Dazu zählen vor allen Dingen holzige Duftnoten aller Art, beispielsweise aus Zedern- oder Pinienholz, da diese die Männlichkeit und Coolness des Mannes ideal hervorheben.

Aus eben diesem Grund sind auch ledern riechende Duftnoten sowie Tabak-Düfte sehr beliebt und in die Reihe der Klassiker einzuordnen. Diese finden bei der Herstellung von Herrendüften sehr häufig Verwendung, sind sie doch sehr markant und besonders herb.

Gleiches gilt für aromatische und orientalisch wirkende Duftnoten, beispielsweise in der Richtung Moschus.

Nur in der richtigen Kombination ein Dufterlebnis

In der Regel macht es jedoch, wie oftmals im Leben, auch bei Herrendüften die richtige Mischung aus. Erst aus der optimalen Kombination aus mehreren Duftnoten ergibt sich ein schöner Herrenduft, der mit seiner anziehenden und männlichen Wirkung überzeugen kann.

Was Düfte bedeuten können

Bei der Auswahl eines Parfüms oder anderen Duftes richtet man sich in der Regel nach der eigenen Duftvorliebe. Die Bedeutung eines Duftes wird hingegen meist nicht beachtet, obwohl Düfte durchaus verschiedene Dinge bedeuten können.

Erotik

Düfte und speziell Herrendüfte können grundsätzlich ganz unterschiedliche Bedeutungen haben und dies ist auch davon abhängig, aus welchen wesentlichen Duftnoten und Essenzen sie hergestellt worden sind.

So können holzige Düfte, in denen Ambra integriert ist, für eine gewisse Erotik stehen. Dementsprechend können diese Düfte bedeuten, dass eine erotische Ausstrahlung angestrebt oder vorhanden ist oder schlichtweg der Sinn nach Erotik in der Luft liegt.

Ruhe und Vernunft

Ebenso häufig verwendet werden neben den holzigen Duftnoten auch Ingredienzien, die nach Gewürzen riechen.

beispielsweise stehen für Ruhe. Assoziiert werden können mit dem Träger eines solchen Parfums dann die Charaktereigenschaften

  • ruhig,
  • besonnen,
  • vernünftig,
  • zurückgezogen,
  • entspannt und
  • locker.

Frische und Jugendlichkeit

Handelt es sich bei dem Duft um eine eher fruchtige Variante, so verkörpert dieser Duft die Bedeutung von Frische und Jugendlichkeit. Es ergibt sich somit eine

  • lockere,
  • harmonische,
  • aufheiternde,
  • lebenslustige und aktive

Wirkung.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • men shower © detailblick - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema