Bauch und Taille mit der richtigen Kleidung kaschieren

Eine lange, das heißt nach unten versetzte Taille, macht zwar einen langen Oberkörper, sorgt aber für unproportional kurze Beine. Bei der kurzen, also nach oben versetzten Taille ist es genau umgekehrt: Hier wirkt der Oberkörper gestaucht, während die Beine sehr lang sind. Oder sieht Ihr Bauch in hauteng anliegenden Shirts alles andere als ansehnlich aus aus? Hier finden Sie einige Tipps wie Sie Ihren Bauch verstecken und sich dabei trotzdem richtig wohl fühlen können.

Tipps wie Sie einen kleinen Bauch verstecken und eine feminine Taille zaubern

So kaschieren Sie Ihren Bauch

Lieben Sie Ihr rotes Kleid zwar sehr, aber es ist Ihnen unmöglich es zu tragen? Für diesen Fall gibt es eine Menge neuer Modetrends, die kleine Weggucker elegant kaschieren.

Dunkle Farbtöne

Es stimmt, dass dunkle Farben die Ausmaße der lipiden Auswüchse in der Bauchregion am besten kaschieren. Am besten eignen sich Farben wie

  • Schwarz,
  • Braun oder
  • Dunkelrot,

um den Bauch zu verstecken.

Formgebende Unterwäsche

Figurformende Taillenslips sind genauso geschnitten wie übliche Taillenslips und haben

  1. eine hohe Leibhöhe sowie
  2. einen mäßigen Beinausschnitt,

unterscheiden sich jedoch darin, dass sie im Bereich des Bauches mit einem festeren Material ausgestattet sind. Dabei handelt es sich in der Regel um ein festeres, nicht bewegliches Stoffteil, das den Bauch fest umschließt und einen Effekt ähnlich dem eines Mieders hat.

Trägt man diese Variante des Taillenslips, so profitiert man von einem deutlich flacher erscheinenden Bauch, denn aufgrund des zusätzlichen, härteren Stoffteils werden kleine Fettpölsterchen und Problemzonen am Bauch optimal kaschiert. Wie bei einem Mieder ergibt sich eine wesentlich schlanker wirkende Taille und Silhouette und ein kleines Bäuchlein wird auf diese Weise ganz sicher nicht mehr zu einem ästhetischen Problem.

Tipps zum passenden Schnitt von Oberteilen

Für Frauen, die Ihren Bauch verstecken wollen, gibt es schlichte Regeln, die sich in der Praxis bewährt haben:

  1. Vermeiden Sie eng anliegende Kleidung. Tragen Sie stattdessen Kostüme, Pullover, Shirts oder Kleider, die etwas lockerer und komfortabler Ihren Körper umspielen.

  2. Stecken Sie keine Oberteile in die Hose oder den Rock. Lassen Sie sie locker darüber liegen.

  3. Tragen Sie Blusen und Tops, die länger als Ihr Oberkörper sind.

  4. Entscheiden Sie sich für dunkle Kleider und Blusen und verschönern Sie so die Kurven Ihres Körpers.

  5. Achten Sie darauf keine Gürtel oder irgendwelche Arten von Bändern und Ketten um die Taille zu tragen. Gürtel oder Ketten ziehen mehr Aufmerksamkeit auf den Busen, die Taille und die Hüftregion.

  6. Faltenröcke oder faltige Hosen, zum Beispiel Plisseeröcke oder Bundfaltenhosen sollten ebenfalls vermieden werden.

Problemzone Taille

Wenn Sie diesen Modetrends bzw. Tipps folgen, dann werden Sie erfolgreich eine vorteilhafte Taille zaubern und sehen sehr gut aus, während Sie mit Ihren restlichen Kurven angeben können.

Überlange Taille

Wer über eine lange Taille und den damit verbundenen überlangen Oberkörper verfügt, ist mit allem, was den Oberkörper optisch verkürzt, perfekt gekleidet. So sollten die Oberteile hier taillenkurz sein; und auch kräftige oder helle Farben sowie große, grafische Muster sorgen für mehr Ausgewogenheit – insbesondere, wenn der Unterkörper durch dunkle oder zumindest unifarbene Hosen, die zur Taille hochgeschnitten sind, optisch in die Länge gezogen wird.

Zaubern mit der richtigen Gürtelfarbe

Vorteilhaft sind auch Gürtel, die zum Oberteil konstrastfarbig sind und die Optik somit brechen. Nicht vorteilhaft bei langer Taille hingegen sind:

  • V-Ausschnitte und
  • nach unten weisende Kragenformen.

Kurze Taille

Bei einer kurzen Taille kommt es darauf an, den Oberkörper zu strecken. Ideal hierfür sind Oberteile, die länger als taillenlang sind – am besten ist hier sogar Hüftlänge. Wenn das Oberteil eine Musterung aufweisen soll, dann mit Details, die in die Länge gehen, wie die bekannten Längsstreifen. Auch schmale, lange Ketten oder Gürtel, die dieselbe Farbe haben wie das Oberteil, strecken. Unvorteilhaft hingegen sind:

  • große, aufgesetzte Taschen,
  • kräftige Farben und
  • Applikationen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Joyful plus size girl © Konstantin Sutyagin - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema