Strickpullover

Warme Strickpullis für Männer und Frauen

Strickpullover sind meist aus reiner Wolle, zum Beispiel hochwertiger Schurwolle, hergestellte Pullover für die kalte Jahreszeit. Warme Strickpullis gibt es sowohl für Damen als auch Herren und in diversen Farbkombinationen und Strickmustern.

Junge blonde Frau in rotem Strickpullover lächelt in Kamera
lovely girl © gajatz - www.fotolia.de

Der Strickpullover ist ein Klassiker unter den Obertextilien. Er wird entweder industriell durch Strickmaschinen oder liebevoll per Hand und Nadelpaar aus Woll- oder Garnfäden hergestellt.

Schnitt und Strickmuster

Typischerweise sitzt er leger am Körper, endet in Hüfthöhe und verfügt über lange Ärmel, die ebenso wie Halsausschnitt und Unterkante meistens mit elastischen Bündchen abschließen. Je nach Fadendicke und Stärke der Nadeln ergibt sich ein feines oder gröberes Strickmuster. Manche Modelle präsentieren sich unifarben und bestechen durch kompliziert wirkende

  • Zopf- und Knötchenmuster.

Andere ermöglichen durch eine sehr glatt gewirkte Oberfläche das Aufsticken von Logos und Schriftzügen. Auch das mehrfarbige Design mit

  • Streifen- oder Rautenmuster (sogenannte Jacquardpullover)

erfreut sich großer Beliebtheit. Ebenso zählen

  • Rippenmuster
  • plastische Muster
  • Persianer Strickmuster
  • Rhombenmuster oder
  • Bienenwaben-Muster

zu den beliebten Arten.

Modische Entwicklung

Der Strickpullover erlebte in den 50er Jahren seinen modischen Durchbruch zum anerkannten Alltagskleidungsstück, war fester Bestandteil des Öko-Looks in den 70ern, wurde in den 90ern von Anhängern der Techno-Bewegung als Retro-Clubwear entdeckt und hat bis heute nichts von seinem Charme verloren. Edle Markenstücke aus Kaschmir und Merino gelten schnell als Prestigeobjekt und werden gern gesammelt.

Die richtige Pflege

Strickpullover bedürfen einer gewissen Pflege, um ihre Formstabilität und Langlebigkeit zu erhalten. Sie sollten stets mit Wollwaschmittel im passenden Waschgang gereinigt werden. Schleuder- und trocknertauglich sind tatsächlich nur jene Stücke, deren Etikett ausdrücklich darauf hinweist.

Optimal und "verzerrsicher" trocknet man hochwertige Strickpullover liegend auf luftdurchlässigen Unterlagen. Modelle aus reiner Naturwolle sollten lediglich gelüftet und gar nicht nass werden, da sonst der selbstreinigende Effekt verloren geht.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Strickpullovern

Strickpullis in Longform

Strickpullis in Longform

Ein Modetrend: Strickpullis in einer extra langen Form! Sie lassen sich besonders gut zu engen Hosen kombinieren.

Allgemeine Artikel zum Thema Strickpullover

DIY: Einen Poncho selber stricken

DIY: Einen Poncho selber stricken

Um einen großen, wärmenden Poncho stricken zu können, benötigt man neben einer langen Rundnadel genügend dicke Wolle. Hier geht es zur Strickanleitung.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen