Verschiedene Arten von Fliegen

Das Tragen einer Fliege symbolisiert Individualität und Eleganz. Damit der elegante Auftritt wirklich gelingt, muss die Qualität der Fliege stimmen und auf das übrige Outfit perfekt abgestimmt sein.

Mit diesen Tipps tun Sie es den bekannten Fliegenträgern gleich

Die verschiedenen Arten von Fliegen werden auch

  • Querbinder,
  • Schleife,
  • Krawattenschleife sowie
  • in Österreich auch Mascherl oder
  • in der Schweiz Schlips (wie umgangssprachlich unsere Krawatte)

genannt. Immer ist damit ein Stoffband genannt, das um den Hemdkragen getragen und vorne mit einer Schleife gebunden wird. Fliegen werden heute (fast) nur noch zu besonderen Anlässen getragen und haben stark an Bedeutung verloren. Die Krawatte ist sehr viel stärker verbreitet, obwohl der Querbinder bedeutend älter ist und ursprünglich von vornehmen Herren zur Schau gestellt wurde.

Anfänglich war die Fliege sehr viel größer, als wir sie heute kennen. Das heutige Format ist erst seit dem Jahr 1870 bekannt. Männer, die eine Fliege zum täglichen Outfit tragen, werden heute eher als seltsam oder spießig angesehen, obwohl es heute sehr viele schöne Fliegen zu kaufen gibt.

Fliegen zum Frack

Heute kennen wir weiße Fliegen zum Frack und schwarze Schleifen zum Smoking, es gibt sie aber auch in auffälligen Farben. Zum Frack, oder auch großer Gesellschaftsanzug genannt, gehören

  • ein entsprechendes Frack-Hemd,
  • eine Frack-Weste und
  • eine handgebundene, weiße Fliege aus Baumwoll-Piqué.

Dieses Outfit ist passend zu besonders großen Bällen, wie zum Beispiel der traditionelle Wiener Opernball.

Fliegen zum Smoking

Zu einem eleganten Smoking gehört eine schwarze Fliege, die um den Kragen eines Smoking-Hemdes getragen wird. Zum Dienstanzug der Bundeswehr wird ebenfalls eine schwarze Fliege getragen und auch Damen tragen gelegentlich Schleifen zur Bluse.

Doch Vorsicht, zu manchen Anlässen tragen nur die Kellner eine schwarze Fliege. Im English-Billiards-Sport und Snooker ist es bei Turnieren sogar vorgeschrieben, eine Fliege zu tragen.

Bekannte Fliegenträger

Bekennende Fliegenträger waren und sind:

  • Winston Churchill,
  • Ian Fleming,
  • Hans Klein,
  • Karl Lauterbach,
  • Heinz Riesenhuber,
  • Uwe Wesp und
  • der südkoreanische Sänger Psy.

Fliegen oder Querbinder gibt es schon fertig gebunden, oder offen, als einteilige und zweiteilige Modelle. Das Binden eines Querbinders ist nicht immer ganz einfach, kann aber von jedem erlernt werden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Smoking Querbinder (Fliege) © Jochen Seelhammer - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema