Gelbe Linsen

In Indien gehören Gelbe Linsen zu den wichtigsten Nahrungsmitteln. Viele Gerichte werden hier mit diesen farbenfrohen Linsen zubereitet.

Von Claudia Haut

Zubereitung

Während man viele Linsensorten längere Zeit einweichen muss, sind Gelbe Linsen Etwas für die schnelle Küche. Da diese Linsen bereits geschält sind, entfällt das Einweichen und auch die Kochzeit ist wesentlich kürzer als bei anderen Linsensorten. Schon nach etwa zehn Minuten Kochzeit sind die Gelben Linsen fertig.

Bei uns bekommt man die Gelben Linsen in der Regel nur geschält. Kauft man sie jedoch im Ursprungsland, so sind sie braun, weil sie hier noch ihre Schale haben. Bevor man die Gelben Linsen in der Küche verwenden kann, sollte man sie gründlich abspülen. Meist versehen die Händler ihre geschälten Linsen nämlich mit einer Ölschicht.

Zubereitungsmöglichkeiten

Aus Gelben Linsen kann man beispielsweise

kochen. Sie eignen sich zudem auch als

  • Zutat für einen bunten Salat.

Selbst Babys vertragen die Gelben Linsen sehr gut, wenn diese gekocht und dann püriert werden.

Wer die Babynahrung selbst kochen möchte, sollte einmal dieses Linsenpüree ausprobieren. Die meisten Babys mögen den süßen Geschmack.

Nährwerte

Gelbe Linsen sind sehr gesund. 100 Gramm enthalten gerade einmal 2,4 Gramm Fett. Außerdem sind viel Eiweiß und Kohlenhydrate enthalten. Wer sich fleischarm ernähren möchte, sollte regelmäßig Linsengerichte essen.