Prana-Stone-Massage: Anwendung, Ablauf und Wirkung

Als Prana-Stone Massage bezeichnet man eine spezielle ganzheitliche Wellnessmassage. Dabei kommen warme Basalt- und Edelsteine zur Anwendung. Dabei werden die Hauptenergiezonen des Körpers gezielt behandelt. Zu diesem Zweck nutzt man erwärmte Steine; die Energiepunkte werden sanft massiert sowie gezielt gedrückt. Die Anwendungsgebiete der Prana-Stone-Massage liegen vor allen Dingen in einer tiefgreifenden Entspannung sowie in der Regeneration. Informieren Sie sich über den Ablauf, die Wirkung und die Anwendungsgebiete der Prana-Stone-Massage.

Von Jens Hirseland

Prana-Stone-Massage: Generelle Merkmale und Wirkung

Ziel und Zweck einer Prana-Stone Massage ist die entspannende, ganzheitliche Behandlung von Körper, Geist und Seele. Durch diese spezielle Anwendung sollen sowohl der Körper als auch Geist und Seele regenerieren. Das Prinzip der Prana-Stone Massage ähnelt der Hot Stone Massage und der La Stone Massage, bei denen ebenfalls bestimmte warme Steine zur Anwendung kommen.

Die Prana-Stone Massage unterscheidet sich von den anderen Massagen jedoch dadurch, dass auch andere Steine, wie zum Beispiel Edelsteine, eingesetzt werden. Zudem kombiniert sie verschiedene Massagetechniken, wie zum Beispiel die:

  • energetische Massage
  • hawaiianische Lomi-Massage
  • Hot Stone Massage
  • klassische Massage
Massage - Fünf schwarze Basaltsteine auf dem Rücken einer blonden Frau mit geschlossenen Augen
Massage - Fünf schwarze Basaltsteine auf dem Rücken einer blonden Frau mit geschlossenen Augen

Effekte

Wie bei den anderen Massageformen will auch die Prana-Stone Massage die blockierten Energien des Körpers wieder zum Fließen bringen, um auf diese Weise körperliches und geistiges Wohlbefinden zu erzielen.

Schon nach der ersten Anwendung sollen sich die Haut frischer und das Gewebe sowie die Muskulatur lockerer anfühlen. Die massierte Person hat das Gefühl, sich mit ihrer Umwelt mehr im Gleichgewicht zu befinden - Erkrankungen können durch das stärkere Immunsystem vermieden werden.

Die Massage hat eine

  • reaktivierende
  • ausgleichende
  • entspannende und
  • beruhigende

Wirkung. Die Blutzirkulation wird angeregt und es kommt zur Aktivierung der Meridiane. Die weibliche Kraft - Yin - wird verstärkt, während Yang, die männliche Kraft, reduziert wird. Des Weiteren werden Schlacken und Schadstoffe abtransportiert.

Ursprung

Der Ursprung der Prana-Stone Massage liegt in Ostasien, wo sie auf eine jahrtausende alte Tradition zurückblicken kann. Bereits die alten Schamanenpriester wussten die wohltuende Wirkung dieser Massageform sehr zu schätzen.

Das Wort "Prana" stammt aus dem indischen Sanskrit und bedeutet "Lebenshauch" oder "Lebensenergie". So lässt sich Prana mit dem chinesischen Qi vergleichen. Dabei basiert die Prana-Stone Massage auf der indischen Chakrenlehre und unterteilt den Körper des Menschen in sieben Hauptenergiezentren.

Ablauf

Zur Anwendung kommt die Prana-Stone Massage vor allem im Wellnesssektor. Die Dauer einer Massage liegt bei rund 60-90 Minuten.

Ähnlich wie bei der Hot Stone Massage oder der La Stone Massage werden die Basaltsteine, die für die Behandlung benutzt werden, in einem Wasserbad erwärmt. Bei der Prana-Stone Massage werden aber auch Edelsteine verwendet.

Frau liegt auf dem Bauch, auf Massageliege, weiße Handtücher um und auf ihr
Frau liegt auf dem Bauch, auf Massageliege, weiße Handtücher um und auf ihr

Durchführung einer Prana-Stone Massage

Zu Beginn der Behandlung wird die zu massierende Person mit einem speziellen Massageöl eingerieben. Dabei beginnt man an den Beinen.

Diese werden mit dem erhitzten Öl eingerieben und ausgestrichen. Anschließend folgen sanfte Streichungen, um die Energiebahnen zu öffnen.

Danach werden die Energiepunkte des Körpers mit den erwärmten Steinen behandelt. Zudem werden die Energiepunkte gezielt gedrückt und mit sanften Bewegungen massiert. Auf diese Weise können bestehende Blockaden und Störungen gelöst werden.

Nach den Beinen wird der Rücken behandelt. Hier kommen Techniken der hawaiianischen Tempelmassage zur Anwendung - massiert wird sowohl mit den Händen als auch mit den Unterarmen und Ellbogen.

Gesicht einer jungen Frau, sie bekommt Gesichtsmassage mit kleinen Steinen
Gesicht einer jungen Frau, sie bekommt Gesichtsmassage mit kleinen Steinen

Nun begibt man sich in Rückenlage; auf die Massageliege werden passend zum Verlauf der Wirbelsäule jeweils links und rechts davon Steine gelegt. Auch die Füße werden massiert - man bedient sich dabei häufig der ayurvedischen Massageform.

Zum Abschluss der Prana-Stone Massage werden die Edelsteine in den jeweiligen Chakrafarben auf verschiedene Punkte des Körpers gelegt. Auf diese Weise sollen die blockierten Energiebahnen des Körpers gelöst und die Lebensenergie wieder zum Fließen gebracht werden.

Zudem werden Muskelverspannungen gelindert und die Haut besser durchblutet. Nach dem Ende der Massage ruht sich die massierte Person noch einige Zeit aus, um die positiven Effekte der Behandlung auf sich einwirken zu lassen.

Anwendungsgebiete

Die Behandlung erfolgt durch das gezielte Drücken und Massieren der Energiezentren des Körpers, die zudem mit erwärmten Steinen behandelt werden. Durch diese Anwendung entsteht bei der zu behandelnden Person eine nahezu tranceartige Entspannung.

Braune Schale mit Steinen für Hot Stone Massage und Fliederzweig auf Holztisch links, rechts Duftö
Braune Schale mit Steinen für Hot Stone Massage und Fliederzweig auf Holztisch links, rechts Duftöl, Kerzen, Salze

Die Nervenzellen werden entkrampft und der Körper kann sich entschlacken und regenerieren. Besonders zu empfehlen ist die Anwendung einer Prana-Stone Massage auch für Menschen, die unter innerer Unruhe oder Ängsten leiden; ebenso hilft diese Massageform bei