Massagehandschuhe für Haustiere - Merkmale, Funktion und Anwendung

Massagehandschuhe sind ein beliebtes Zubehör für eine wohltuende Massage. Doch nicht nur bei Menschen finden sie Verwendung, sondern auch bei Tieren. Massagehandschuhe für Haustiere eignen sich für die Fellpflege und haben auch bei den Vierbeinen einen entspannenden Effekt. Lesen Sie über die Merkmale, Funktion und Anwendung von Massagehandschuhen für Tiere.

Entspannung für Vierbeiner durch Tier-Massagehandschuhe

Massagehandschuhe für Tiere - Merkmale und Funktion

Massagehandschuhe sind ein beliebtes Utensil für eine Ganz- oder Teilkörpermassage. Sie bestehen aus verschiedenen Materialien und können auch elektrisch betrieben werden.

In erster Linie kommen entspannende und therapeutische Massagen natürlich bei Menschen zur Anwendung.

Doch auch für Vierbeiner wie

kann eine Massage sehr wohltuend und entspannend sein, denn ähnlich wie die Menschen, können auch die Tiere an Verspannungen und Muskelkater leiden. Für eine Tier-Massage wurden daher spezielle Tier-Massagehandschuhe entwickelt.

Neben dem entspannenden Effekt dienen Massagehandschuhe für Tiere aber auch der Fellpflege. Je nach Art kann beispielsweise langes Fell entwirrt werden; lose Haare werden ent

fernt.

Elektrische Tier-Massagehandschuhe

Es gibt zum Beispiel elektrische Tier-Handschuhe, die mit einer Massagefunktion sowie rhythmischer Vibration ausgestattet sind. Durch einen elektrischen Tier-Massagehandschuh kann die Muskulatur des vierbeinigen Hausgenossen gelockert und entspannt werden.

Zudem wird die Durchblutung gefördert und der Kreislauf angeregt. Darüber hinaus wirkt ein Tier-Massagehandschuh pflegend und säubernd, sodass er sich sehr gut für die tägliche Pflege des Tieres eignet. Ein weiterer positiver Effekt ist die Stimulierung des natürlichen Fe

llwuchses.

Simple Massagehandschuhe

Viele Tier-Massagehandschuhmodelle sind auf der Massageseite genoppt und gummiert. Der Vorteil zahlreicher Modelle ist, dass man sie sowohl zur Massage als auch zur Pflege des Fells benutzen kann. So zeigt sich die positive Wirkung eines Massagehandschuhs für Tiere auch in einem glänzenden Fell, da Staub und Schuppen von dem Handschuh auf sanfte Weise entfernt werden.

Neben Modellen aus Stoff, die lediglich eine gummierte Unterseite aufweisen, gibt es auch Handschuhe, die komplett aus Gummi bestehen und teilweise auch eher wie eine Bürste aufgebaut

sind.

Anwendung des Massagehandschuhs

Die Handhabung eines elektrischen Tier-Massagehandschuhs ist sehr simpel. Der Handschuh wird einfach über die Hand gezogen und per Knopfdruck eingeschaltet und wieder ausgeschaltet. Bei der Durchführung der Massage lässt man den Handschuh sanft über das Fell des Tieres kreisen.

Während der Anwendung löst der Massagehandschuh rhythmische Vibrationen aus, die artgerecht und wohltuend auf die Muskulatur des Vierbeiners wirken. Neben der nützlichen Fellpflege wird das Tier auch entspannt, wodurch es sich ausgeglichener und wohler fühlt.

Der einfache Handschuh ohne Strom- oder Batteriebetrieb wird einfach über die Hand gezogen. Dann streichelt man das Tier mit diesem Handschuh - so wird es massiert und gleichzeitig lassen sich lose Haare aus dem Fell entfernen.

Die meisten Massagehandschuhe lassen sich sowohl auf trockenem als auch auf nassem Fell anwenden. Hund oder Katze bekommen nicht nur ein schöneres Fell, sondern werden sich auch über die zusätzlichen Streicheleinheiten sowie die Aufmerksamkeit freuen.

Gibt es kleine Knoten oder Verfilzungen im Fell, sollte besonders sorgfältig vorgegangen werden. Im Idealfall empfindet das Haustier diese Behandlung als sehr angenehm und wird sich freuen, sobald es den Handschuh sieht.