Unterschiedliche Anwendungsgebiete und Ablauf des Aqua-Balancings

Als Aqua-Balancing bezeichnet man eine Methode zur Massage und Entspannung in warm temperiertem Wasser. Auf diese Weise lassen sich Verspannungen und Kopfschmerzen lindern.

Das Aqua-Balancing zur Linderung von Verspannungen

Ziel und Zweck des Aqua-Balancing, das erst in den 90er Jahren entwickelt wurde, ist die Steigerung des Wohlbefindens, Entspannung sowie die gezielte Behandlung von bestimmten Beschwerden. Die Anwendung findet in warm temperiertem Wasser statt.

Rehabilitationsmaßnahmen

Im Unterschied zur klassischen Wassergymnastik wird Aqua-Balancing zielorientiert von einem Therapeuten begleitet, der während der Behandlung spezielle Atemübungen, Massagen und Entspannungsübungen durchführt. So kommt Aqua-Balancing oftmals als Rehabilitationsmaßnahme, zum Beispiel nach Unfällen, zur Anwendung.

Ebenso lassen sich auf diese Weise weitere Beschwerden behandeln, wie beispielsweise:

Vorteile des Aqua-Balancing

Im Rahmen des Aqua-Balancing werden mehrere verschiedene Komponenten kombiniert. Die Körperarbeit im Wasser ist sanft und angenehm für den Patienten. Dabei werden viele

  • Bewegungsübungen,
  • Streichbewegungen,
  • Massagen und
  • Atemübungen

vorgenommen.

Der Vorteil des Aqua-Balancing liegt vor allem darin, dass Bewegungen im Wasser wesentlich leichter zu absolvieren sind, als bei Übungen auf dem Trockenen. So eignet sich Aqua-Balancing nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder und sogar für Babys.

Auch für Schwangere wird Aqua-Balancing empfohlen, um Rückenbeschwerden zu lindern und um sich gezielt auf die bevorstehende Geburt vorzubereiten, denn durch das Erlernen von bestimmten Atemübungen können die Wehen deutlich erleichtert werden.

Das Aqua-Balancing ist für jede Altersgruppe geeignet
Das Aqua-Balancing ist für jede Altersgruppe geeignet

Ablauf des Aqua-Balancing

Durchgeführt werden die Aqua-Balancing-Stunden von einem erfahrenen Aqua-Balancing Trainer. Jede Anwendung nimmt etwa eine Stunde in Anspruch.

Zu Beginn werden zuerst einige Entspannungsübungen und Massagen außerhalb des Wassers vorgenommen. Danach geht es im Schwimmbecken weiter. Die Temperatur des Wassers beträgt dabei stets 34 bis 35 Grad Celsius. Im Schwimmbecken werden so genannte Bewegungsspiele durchgeführt, bei denen man

  • wellenförmige,
  • spiralförmige oder
  • rollenförmige

Bewegungen ausübt.

Unterschiedliche Übungsabläufe

Während des Aqua-Balancing schwebt der Körper sozusagen im Wasser und wird nur von den Händen des Trainers gehalten. Bei der Unterwassermassage wird der Körper

  • gedehnt,
  • gestreckt oder
  • gelockert.

Danach folgen unterschiedliche Atemübungen, bei denen ein eigener Atemrhythmus angenommen wird, wodurch ein bewusster Umgang mit der Atmung ermöglicht wird.

Beruhigende Wirkung des Wassers und der Musik

Für Menschen, die unter Angstzuständen oder einem Trauma leiden, übt das Wasser zudem eine beruhigende Wirkung aus. Außerdem kann auch speziell ausgewählte Unterwasser-Musik zur Anwendung kommen, um die positive Resonanz des Aqua-Balancing noch zu steigern. Die Vibrationen der Musik können auf der ganzen Haut gespürt werden.

Einzel- und Gruppenunterricht

Aqua-Balancing-Stunden können sowohl einzeln als auch in der Gruppe erfolgen. Nach einer Gruppenstunde tauschen sich die Teilnehmer außerdem über ihre Erfahrungen mit Aqua-Balancing aus.

Darüber hinaus ist es auch möglich sich selbst zu einem Aqua-Balancing Trainer ausbilden zu lassen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft.

Quellenangaben
  • entspannung © Patrizia Tilly - www.fotolia.de
  • Healthy lifestyle © diego cervo - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema