Abstrich

Entnahme von körpereigenem Material bei Verdacht auf eine Infektion

Als Abstrich bezeichnet man die Entnahme von Material, das von Körperoberflächen gewonnen wird. Der Abstrich wird an der Stelle entnommen, wo der Arzt den Ursprung einer Entzündung vermutet.

Nahaufnahme Schimmel auf rotem Untergrund
schimmelkultur - serie 02 © Kevin Steffgen - www.fotolia.de

Bei einem Abstrich werden mit sterilen Werkzeugen körpereigene Zellen entnommen. Dieses geschieht mit einem Wattetupfer, einer kleinen Bürste oder einem Spatel.

Bevorzugte Stellen für einen Abstrich sind die Schleimhäute, Wunden oder die Haut. Generell aber wird an den Stellen entnommen, an denen der Ursprung einer Entzündung oder einer Entartung vermutet wird. Die Abstriche werden anschließend in ein Labor gebracht und dort ausgewertet.

Funktion und Unterschiede

Erliegt man einer Infektion, zum Beispiel durch Pilze oder Bakterien, wird ein Abstrich gemacht, um den Ursprung der Erkrankung zu erkennen.

Zellabstrich

Um eine Tumorerkrankung auszuschließen, wird ein Zellabstrich vorgenommen. Hierbei wird der Abstrich nach Entnahme mit einer Lösung fixiert und unter einem Mikroskop untersucht und bewertet.

Generell aber wird jeder Abstrich mikroskopisch untersucht und innerhalb weniger Minuten ist so festzustellen, ob evtl. entzündete Zellen in der Lösung vorkommen.

Die meisten Abstriche werden

entnommen. Beim Auge wird der Abstrich

vorgenommen. Komplikationen bei Abstrichen gibt es generell nicht. Zu leichten Schmierblutungen kann es kommen, wenn der Abstrich am Muttermund vollzogen wird. Diese sind aber vollkommen ungefährlich und stoppen rasch.

Sollte der praktizierende Arzt zu wenig Material entnommen haben, muss dann evtl. ein erneuter Abstrich gemacht werden.

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 19.11.2008
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Grundinformationen zum Abstrich

Anwendung und Ablauf eines Abstrichs

Anwendung und Ablauf eines Abstrichs

Bei Verdacht auf eine Infektion kann ein Abstrich die Zellen im Labor genau untersuchen. Somit können viele Stellen intensiv untersucht werden.

Allgemeine Artikel zum Abstrich

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen