Wachkoma News

Verbindung mit einem Mann, der im Wachkoma liegt, über Magnetresonanztomografie

Wenn Menschen sich im sogenannten "Wachkoma" befinden, haben sie keinerlei Verbindung zur Außenwelt, doch jetzt haben Wissenschaftler mit Hilfe der Magnetresonanztomografie mit einem Mann, der gehirngeschädigt war, Kontakt aufnehmen können.

Wissenschaftler in England und in Belgien haben bei verschiedenen Patienten, die an einer Bewusstseinsstörung litten, mit Hilfe der funktionalen Magnetresonanztomografie (fMRT) die Gehirnaktivitäten mit gesunden Menschen verglichen. Die Teilnehmer sollten sich bei den Tests verschiedene Situationen vorstellen, so die Bewegung beim Tennis oder auch nur die Eindrücke bei einem Spaziergang.

Hierbei stellten die Wissenschaftler fest, dass auch die Patienten, die im "Wachkoma" lagen, diese Bilder vor Augen hatten, so dass einer daraufhin über die Vorstellungskraft sich mit "ja" oder "nein" verständigen konnte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

GRUNDINFORMATIONEN ZUM WACHKOMA

Wachkoma behandeln

Wachkomapatienten können nicht eigenständig leben und haben ein eingeschränktes Bewusstsein.

Wachkoma behandeln
Werbung

MEHR NEWS ZUM THEMA WACHKOMA

WACHKOMA
Per EEG-Methode kann man mit einigen Wachkoma-Patienten kommunizieren

Wissenschaftlern der Universität Western Ontario in Kanada ist es abermals gelungen, mit Wachkomapatienten auf einfache Art zu kommunizieren. ...

  • 14. November 2011
  • 654 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

WACHKOMA
40 Prozent aller Wachkomadiagnosen falsch

In Deutschland gibt es etwa 40000 Langzeitkomapatienten. Bei den meisten von ihnen wurde ein Wachkoma diagnostiziert. Der Mensch kann also mei...

  • 16. März 2011
  • 2129 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

MEDIZINTECHNIK
Wieder neue Hoffnung für Komapatienten und Angehörige - Kommunikation via Computer

Es ist wieder eine großartige Neuigkeit und schürt die Hoffnung: Erneut können Mediziner und Forscher auf dem Europäischen Neurologen-Kongress...

  • 7. Juli 2010
  • 1252 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

WACHKOMA
Wachkoma-Patienten und Angehörige sollen künftig mehr von Kassen unterstützt werden

Aufgrund der sehr intensiven Pflege von Wachkoma-Patienten steigen die Kosten für die Angehörigen häufig ins Unermessliche, da die Versicherun...

  • 22. Mai 2010
  • 2730 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

KOMA
Medizinisches Wunder: Ärzte "sprechen" mit Koma-Patienten

Medizinern der Universität Lüttich und Kollegen aus dem britischen Cambridge ist eine medizinische Sensation gelungen: Sie kommunizierten durc...

  • 15. Februar 2010
  • 2502 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

NEWS ZU VERWANDTEN THEMEN

FIEBER
Massentötung von Ziegen in den Niederlanden über die Feiertage als Vorsichtsmaßnahme

Die Weihnachtsfeiertage fielen in den Niederlanden für über 40.000 Ziegen alles andere als besinnlich aus. Denn während der Festtage begann do...

  • 31. Dezember 2009
  • 795 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

WETTERFüHLIGKEIT
Jeder dritte Mann hält Wetterfühligkeit für Einbildung

Wenn das Wetter sich schlagartig ändert, ruft das bei vielen Menschen körperliche Beschwerden hervor. Den Alltag kann das massiv beeinträchtig...

  • 18. September 2009
  • 1228 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

UNTERZUCKERUNG
Drei schwere Hypoglykämien verdoppeln fast das Demenz-Risiko

Schwere Unterzuckerungen erhöhen bei Menschen mit Typ-2-Diabetes das Risiko, eine Altersdemenz zu erleiden, berichtet das Apothekenmagazin „Di...

  • 13. Juli 2009
  • 1299 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

WUTAUSBRüCHE
Krankhafte Wutausbrüche sind häufiger als bisher angenommen

In einer Studie der Universitäten Harvard und Chicago wurde das Aggressionspotenzial von 9.282 Amerikanern untersucht. Dabei stellten die Fors...

  • 14. Juni 2006
  • 5391 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

NASENBLUTEN
Nasenbluten zeigt Bluthochdruck an

Nasenbluten tritt vor allem morgens auf. Das ergab eine umfangreiche Untersuchung italienischer Wissenschaftler. Dass die Nase in der Früh öft...

  • 15. Januar 2005
  • 12584 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Forenbeiträge aus dem Bereich Wachkoma

22.08.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Wachkoma - Diskutieren Sie mit!

WACHKOMA
Was genau ist ein Wachkoma, was zeichnet diesen Zustand aus?

Wo genau liegt der unterschied zwischen einem koma und dem wachkoma? bedeutet es, dass menschen im wachkoma doch mitbekommen, was um sie heru...

28.11.12
Offener Beitrag aus dem Bereich Wachkoma - Diskutieren Sie mit!

WACHKOMA
Knochenbrüche im Wachkoma

Ich möchte gerne mal für mich wissen,ob es menschen im mwachkoma möglich ist sich den oberschenkel zu brechen. ich hab ne freundin,bei derem ...

25.12.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Wachkoma - Diskutieren Sie mit!

WACHKOMA
Wachkoma wie kann man helfen?

Hallo, mein Papa liegt nun seit 11 Jahren im Wachkoma. Ärzte glaubten zuerst, das es nie wieder besser wird, doch seit er dieses Jahr ve...

13.10.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Wachkoma - Diskutieren Sie mit!

WACHKOMA
Lippenbeissen, was kann man dagegen machen?

Hat jemand eine bessere Idee, als die der Pflege (Zähne Ziehen) gegen das Aufbeissen der Unterlippe (permanentes Lippen blutig beissen)im Wach...

30.08.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Wachkoma - Diskutieren Sie mit!

WACHKOMA
Kann ich meinem Freund, der im Wachkoma liegt, Kopfhöhrer aufsetzen?

Mein Freund hatte einen schweren Autounfall und liegt im Wachkoma.Ich habe vor Kummer schon einige Kilo abgenommen.Ich besuche ihn,wenn ich nu...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Wachkoma Forum

MEHR WACHKOMA

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Kindersicherungen: Achtung! Der Haushalt birgt viele Gefahren für kleine Entdecker.

Kindersicherungen

Achtung! Der Haushalt birgt viele Gefahren für kleine Entdecker.

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat April