One Night Stand

Ein Sexabenteuer, das nicht zum Aufbau einer Beziehung dient, sondern zur sexuellen Befriedigung

Der One Night Stand ist ein kurzes Liebesabenteuer, das in der Regel nur eine Nacht andauert. Die Personen möchten keine längere emotionale Bindung eingehen, somit stehen die spontanen sexuellen Erlebnisse und Triebe dabei im Vordergrund.

Nahaufnahme junges Paar, sie liegt auf ihm, er zieht an ihrem BH-Träger
Young multi-racial couple. Young lovers who are sexual © Forgiss - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie One Night Stand

Merkmale eines One Night Stands

Ein One Night Stand ist ein sexueller Kontakt zwischen zwei Personen, der nur einige Stunden andauert. Die Personen sehen sich anschließend meist nicht mehr wieder. Ein One Night Stand findet gewöhnlich zwischen zwei Personen statt, die sich nicht oder nur flüchtig kennen und nur ihre sexuelle Lust befriedigen möchten. Liebe ist dabei nur selten im Spiel. Auch wollen beide Personen in der Regel keine Beziehung mit dem anderen aufbauen.

Die Partnersuche

In vielen Kontaktanzeigen in Zeitungen oder im Internet werden speziell Partner für One Night Stands gesucht, ohne irgendwelche Verpflichtungen einzugehen. Es geht den beiden dann nur um ihren persönlichen Spaß und nicht darum, einen Partner fürs Leben zu finden. Mit wem sie den Spaß haben, ist oftmals unrelevant.

Mögliche Risiken

Besonders beim One Night Stand denken Männer und Frauen oft nicht an die Verhütung. Nicht selten entsteht aus einer einzigen Nacht ein Kind. Auch die Übertragung von Geschlechtskrankheiten ist hier recht hoch, da sich beide Partner nur unzureichend kennen. Nicht immer bleibt es jedoch bei einem One Night Stand. Nicht selten ist aus einem ursprünglich geplanten One Night Stand eine Beziehung entstanden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum One Night Stand

Allgemeine Artikel zum Thema One Night Stand

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen