Beschneidung

Hat bei Männern meist medizinische, hygienische oder religiöse und bei Frauen rituelle Gründe

Dem Mann wird bei der Beschneidung, die auch als Zirkumzision bezeichnet wird, die Vorhaut am männlichen Glied operativ entfernt. Bei der weiblichen Beschneidung werden der Frau die Klitorisvorhaut oder die inneren Schamlippen entfernt oder verkürzt.

Nahaufnahme Chirurg und Assistenzärztin mit Brille bei einer Operation
chirurgen © Falk - www.fotolia.de

Das vordere Ende des Penis wird Eichel genannt. Die Eichel wird von der Vorhaut umgeben. In vielen Kulturen und teilweise auch aus medizinischen Gründen wird eine Beschneidung der Vorhaut vorgenommen. Das bedeutet, dass die Vorhaut des Penis ganz oder auch nur teilweise entfernt wird. Der Fachbegriff dafür lautet Zirkumzision.

Medizinische Gründe

Medizinische Gründe für eine Beschneidung können zum Beispiel

  • ein Tumor

sein oder auch

Vorteile

Grundsätzlich hat eine Beschneidung Vorteile im medizinischen Sinne: Im Bereich der Vorhaut können sich viele Bakterien und Krankheitserreger sammeln. Dieser Bereich fällt durch die Beschneidung weg, so dass beschnittene Männer auch weniger Krankheiten beim Sex übertragen können.

Meist gibt es jedoch kulturelle Gründe für die Beschneidung. Hier werden dann meist schon neugeborene Jungen beschnitten.

Beeinflussung des Sexuallebens

Inwieweit die Beschneidung Einfluss auf die Sexualität hat, darüber scheiden sich die Geister. Die einen finden den Sex lustvoller, die anderen weniger. Es überwiegen jedoch die positiven Meinungen, da beschnittene Männer oftmals eine längere Erektion haben als unbeschnittene.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zur Beschneidung

Allgemeine Artikel zur Beschneidung

Phimose-Operation - Indikation, Verfahren und Risiken

Phimose-Operation - Indikation, Verfahren und Risiken

Im Rahmen einer Phimose-Operation wird die Verengung der männlichen Vorhaut durch einen chirurgischen Eingriff beseitigt. Das Verfahren wird auch als Beschneidung (Zirkumzision) aus medizinischen Gründen bezeichnet.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen