Tofu - Gesundheitswert und Zubereitungsmöglichkeiten

Wenn es um Fleischersatz geht, wird Tofu häufig als erstes genannt. Es zählt zu den Sojaprodukten und lässt sich vielfältig zubereiten. So kann man es auf ganz unterschiedliche Art und Weise zubereiten. Dabei gibt es unterschiedliche Tofuarten. Man erhält ihn im Asialaden und immer häufiger auch in größeren Supermärkten. Lesen Sie über Inhaltsstoffe und Gesundheitswert von Tofu und holen Sie sich Tipps zur Zubereitung.

Wissenswertes über Tofu

Tofu – Inhaltsstoffe und Gesundheitswert

Tofu wird aus Sojaprodukten hergestellt und ist in der Küche vielseitig verwendbar. Besonders bei Vegetariern ist Tofu äußerst beliebt.

Er kann vielseitig verwendet werden - gebraten, geräuchert oder gewürzt. Tofu ist außerdem eine wichtige Kalzium- und Eiweißquelle. Auch der Eisengehalt ist nennenswert.

Es handelt sich um das beliebteste Produkt aus Sojabohnen, obwohl viele gar nicht wissen, dass darin Soja enthalten ist. Bei uns wird Tofu gerne von Vegetariern als Fleischersatz gegessen. Es handelt sich dabei um eingedickte Sojamilch.

Wo kann man Tofu kaufen?

Tofu ist in größeren Supermärkten erhältlich. Frischen Tofu erhält man vor allen Dingen in Läden mit asiatischen Spezialitäten.

Herstellung und Arten von Tofu

Für die Herstellung von Tofu wird aus Sojabohnen Sojamilch gemacht. Durch bestimmte Prozesse entsteht ein Sojaquark, welcher dann entwässert wird. Schließlich presst man ihn zu Blöcken.

Je nach Herstellungsart sowie Konsistenz kann man mehrere Tofuarten unterscheiden. Zu den beliebten Arten zählt der geräucherte Tofu, zudem lässt Tofu sich frittieren und Co.

Zu den frischen Tofuarten zählen

  • Seidentofu
  • festerasiatischer Tofu und
  • fester westlicher Tofu.

Des Weiteren gibt es bearbeiteten Tofu, zu denen der eingelegte und der stinkende Tofu zählen. Und schließlich findet man noch gefrorenen Tofu. Zu diesen zählt der Tausend-Schichten-Tofu und auch der japanische gefriergetrocknete Tofu.

Marinieren, braten, frittieren – Rezepte und Zubereitungsmöglichkeiten von Tofu

Nicht nur Veganer und Vegetarier lieben ihn aufgrund seiner vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten. Tofu muss nicht langweilig schmecken. Mit den richtigen Zutaten und Gewürzen kann man daraus leckere und zudem gesunde Gerichte zaubern.

Besonders beliebt ist es, Tofu zu marinieren. Hier kann man je nach Vorliebe variieren und etwa eine besonders würzige Marinade mit Sojasauce herstellen oder in eine fruchtige Richtung gehen und beispielsweise Limette verwenden. Der Tofu wird hierfür in eine Schale oder einen Gefrierbeutel gelegt und sollte mindestens 45 Minuten darin liegen bleiben.

Dann kann man ihn zum Beispiel braten. Doch auch das Frittieren von Tofu ist beliebt.

Tofu-Curry

Wer gerne Curry-Gerichte isst und vielleicht einmal das Fleisch ersetzen möchte, der kann ein Tofu-Curry kochen. Dazu werden

benötigt. Dieser wird kleingeschnitten und in Öl angebraten. Das restliche Gemüse wird kleingeschnitten hinzugefügt und kurz mitgebraten, ehe der Orangensaft dazu gegossen wird. Nach einiger Zeit kommen die Kokosmilch sowie die Gewürze dazu und das Tofu-Curry kann nach Belieben abgeschmeckt werden. Dieses Gericht schmeckt am besten, wenn es im Wok zubereitet wird.

Tofu-Brotaufstrich

Tofu muss nicht immer in einem warmen Gericht zu finden sein. Man kann ihn auch zu einem Brotaufstrich zubereiten. Als Zutaten werden hier neben dem Tofu noch

benötigt. Die Süßkartoffeln müssen zuerst weichgekocht werden. Der Tofu wird kleingeschnitten und alle Zutaten zusammen mit dem Pürierstab püriert. Fertig ist der Tofu-Brotaufstrich.

Fleischlose Schnitzel

Wer Kinder hat, die gerne Schnitzel essen oder selbst auch wieder einmal fleischlos kochen möchte, der kann auch aus Tofu Schnitzel braten. Die Tofustücke werden zuerst mit Sojasauce bestrichen und dann in Eigelb gewendet und mit Paniermehl paniert. Gebraten werden die Tofu-Schnitzel wie normale Schnitzel auch.

Tofu-Burger

Tofu wird auch gerne in einem Burger verarbeitet. Man ersetzt damit das Fleisch und kann den Burger nach Belieben belegen, so etwa mit Tomaten, Avocado, Salat usw.

Seidentofu zum Kochen und Backen

Zudem kann man eine Form des Tofu, den so genannten Seidentofu, wie Joghurt zum Kochen oder zur Herstellung von Desserts verwenden. Auch für Salate sowie zum Backen ist er verwendbar; inzwischen gibt es sogar schon fertige Tofuwürstchen.

Tofu eignet sich also für viele unterschiedliche Gerichte. Mit etwas Kreativität und/oder den richtigen Rezepten kann man Tofu auch Fleischliebhabern schmackhaft machen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Grilled fried tofu on a plate © fahrwasser - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema