Manchego

Der Manchego ist ein spanischer Hartkäse. Er darf ausschließlich in der Region La Mancha in Spanien hergestellt werden. Die Dazu verwendete Schafsmilch stammt ausschließlich von Manchego-Schafen. Er schmeckt je nach Reifezeit mehr oder weniger intensiv nußig und pikant. Wie diese Käsesorte hergestellt wird und wozu man ihn verwenden kann, erfahren Sie im Folgenden.

Hartkäse aus Schafsmilch aus Spanien

Manchego

Während die meisten Käsesorten aus Kuhmilch hergestellt werden, ist der Manchego einmal eine Käsesorte, die aus der Milch von Schafen besteht.

Herstellung

Seinen Namen hat der Manchego aus der Region La Mancha in Spanien. Nur wenn ein Käse aus pasteurisierter oder roher Schafmilch in dieser Region hergestellt wurde, darf er auch als Manchego verkauft werden.

Die Rinde hat eine ganz typische Riffelung, während der Käselaib selbst die Form eines Zylinders hat. Manchego schmeckt je nach Reifezeit mehr oder weniger intensiv nussig und pikant.

Bei der Herstellung von Manchego wird nicht die Milch irgendwelcher Schafe verwendet, sondern einer speziellen Rasse, den Manchego-Schafen. 80 Prozent der Milch dieser Schafe wird zu Manchego-Käse verarbeitet.

Die erwärmte Schafmilch gerinnt durch die Zugabe von Lab. Diese wird anschließend in Tücher gefüllt und ausgedrückt, um die Flüssigkeit ablaufen zu lassen. Keineswegs erledigt dieser Vorgang jedoch eine Maschine.

Handarbeit ist hier gefragt, um traditionellen Manchego-Käse herzustellen. Das Produkt in den Tüchern wird dann in zylinderförmige Käseformen gefüllt und hier zwei Tage in der Salzlake "gebadet".

Weitere zwei Monate muss der Käse dann unter speziellen Luft- und Feuchtigkeitsbedingungen gelagert werden. Kurz darauf kann der Manchego bereits als "junger" Käse verkauft werden. Der Käse ist zu diesem Zeitpunkt noch recht weich und hell.

Ein sechs Monate gereifter Manchego ist hier deutlich fester. Eine noch längere Reifung erkennt man an dem Zusatz "curado". Dieser Käse ist fest und unterscheidet sich auch bezüglich des Aromas deutlich von einem Käse mit geringer Reifezeit.

Zubereitungsmöglichkeiten

Manchego wird in Spanien gerne als Tapas gereicht. Fester Manchego kann auch gerieben und dann als Gratinkäse verwendet werden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Cheese © Yeko Photo Studio - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema