Wann man Käserinde essen kann und wann nicht

Viele Menschen wissen nicht, ob man die Rinde beim Käse mitessen kann oder nicht. Die Rinde ist für den Käse wichtig, damit er nicht austrocknet.

Gibt es keinen entsprechenden Hinweis auf der Verpackung, kann man die Rinde in der Regel meist mitessen

Paraffine

In der Zeit, in der der Käse reift, bildet sich die Rinde. Wäre dies nicht der Fall, so würde der Käse schnell austrocknen und anfangen zu schimmeln.

Die Käserinde ist nicht jedermanns Geschmack. Wem sie nicht schmeckt, der kann sie - egal bei welcher Käsesorte - wegschneiden. Wem die Rinde jedoch grundsätzlich schmeckt, der sollte auf der Verpackung auf Hinweise achten, ob sie mitgegessen werden kann.

Einige Käsesorten, wie zum Beispiel der Gouda, werden oft speziell behandelt, damit der Käse nicht austrocknet und auch nicht schimmelt. Diese Überzüge bestehen zum Beispiel aus Paraffinen oder auch aus Wachs.

Wurde die Käserinde mit diesen Stoffen behandelt, so erkennt man dies an einem Aufdruck auf der Verpackung, wie zum Beispiel "Kunststoffüberzug nicht essbar". In diesem Fall muss man die Rinde vor dem Verzehr wegschneiden.

Natamycin

Etliche Käsesorten werden auch mit einem Stoff namens "Natamycin" behandelt, damit sie nicht so schnell schimmeln. Auf der Verpackung kann man dies auch unter dem Kürzel E235 erkennen. Auch hier muss auf der Verpackung ein entsprechender Hinweis angegeben werden, dass die Käserinde nicht verzehrt werden darf.

Im Gegensatz zu den vorher beschriebenen Kunststoffüberzügen auf der Käserinde sollte man die Käserinde einer Käsesorte, die mit Natamycin behandelt wurde, jedoch großzügiger wegschneiden. Anderenfalls können die Giftstoffe in den Körper gelangen.

Auch Käse ohne Rinde kann mit diesem Zusatzstoff behandelt worden sein.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass besonders Hart- und Weichkäse sowie halbfester Schnittkäse mit diesem Zusatzstoff behandelt werden. Seiner Gesundheit zuliebe sollte man immer auf die Verpackung schauen oder das Verkaufspersonal an der Käsetheke fragen.

Sofern keine besonderen Angaben auf der Verpackung stehen, kann man die Rinde grundsätzlich mitessen. Da sich hier jedoch Bakterien befinden können, sollten

  • Menschen, die unter einem geschwächten Immunsystem leiden
  • ältere Menschen oder
  • schwangere und stillende Frauen

lieber auf den Genuss der Käserinde verzichten.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • camembert cheese © Tomo Jesenicnik - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema