Gelatine

Speisegelatine wird aus dem Gewebe von Rind und Schwein gewonnen

Gelatine ist ein farb- und geruchloser Stoff, der fast in jedem Lebensmittel Verwendung findet, das eingedickt oder geliert wird. So zum Beispiel in Sülzen, aber auch in Torten, Gummibärchen oder Light-Käse. Neben den Kapseln in der Medizin finden sich noch viele weitere Anwendungsgebiete.

Kleine Torte mit Kiwi, Traube und Sahne
cake © fotoescudo - www.fotolia.de

Gelatine ist ein Bindemittel aus der Lebensmittelindustrie, das aus natürlichen Bestandteilen gewonnen wird. Dabei handelt es sich um ein nicht vollwertiges tierisches Eiweiß, das geschmacksneutral und denaturiert ist. Sie wird aus dem Bindegewebe und aus den Knochen von Schwein und Rind hergestellt. Die Gelatine ist seit vielen hundert Jahren bekannt.

Verwendung

Gelatine kann zum Festigen von flüssigen Substanzen benutzt werden. Zum Beispiel findet sie Anwendung in Quarkspeisen und Quarktorten oder bei Sülzen. Sie quillt im Wasser auf und lässt sich durch Erwärmen bei über 50 Grad Celsius lösen. Die Gelierkraft kommt auch bei der Herstellung von Marmeladen und Konfitüren zum Einsatz.

Gelatine zählt nicht zu den vegetarischen Lebensmitteln, da sie aus tierischen Grundsubstanzen gewonnen wird. Als vegetarische Alternative bieten sich Agar-Agar oder Pektin an. Grundsätzlich hat die Gelatine mehr einen praktischen Wert, der zur Erzielung einer gewünschten Konsistenz von Speisen genutzt wird.

Gesundheitliche Hinweise

Rein diätetisch hat sie keinen besonderen Nährwert und zählt damit nicht zu den gesunden Lebensmitteln. Im Überfluss konsumiert kann sei zu Verdauungsstörungen führen. Sehr stark ernährungsbewusste Menschen verzichten deshalb komplett auf den Gebrauch von Gelatine.

Lebensmittelallergiker sollten besonders darauf achten, dass in vielen Produkten, denen man dies auf den ersten Blick gar nicht ansieht, auch Gelatine enthalten ist.

Viele Joghurts, Cremes und Süßspeisen zum Beispiel erhalten ihre Konsistenz durch die Beimischung von Gelatinpulver. Lesen Sie deshalb im Zweifelsfall immer genau auf dem Etikett nach.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Gelatine

Allgemeine Artikel zum Thema Gelatine

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen