Schlangenfleisch

Auch Schlange gehört zu den exotischen Tieren. Ihr Fleisch ist sehr fett- und kalorienarm. Dieses Fleisch kann Salmonellen enthalten und es sollte daher unbedingt auf richtige Zubereitung geachtet werden. Wie sie zubereitet wird, erfahren Sie im Folgenden.

Auch diese drei Fleischsorten sind besonders fettarm

Auch das Schlangenfleisch ist etwas sehr Exklusives, zumindest in Deutschland. In den USA und auch in China steht Schlangenfleisch durchaus häufiger auf der Speisekarte der Restaurants. Doch auch in einigen Spezialitätenrestaurants bei uns kann man Schlangenfleisch probieren, wenn man dies möchte.

Schlangenfleisch ist sehr fettarm, es enthält auf 100 Gramm nur gut drei Gramm Fett. Bezüglich des Aussehens kann man Schlangenfleisch mit Geflügelfleisch vergleichen, auch der Geschmack wird ähnlich dem des Geflügels beschrieben.

Das Fleisch der Schlange ist bei uns sehr teuer, das Kilo kann durchaus 50 Euro kosten. Bei der Zubereitung sollte man wissen, dass das Fleisch Salmonellen enthalten kann. Wird es nicht richtig zubereitet, so kann man sich mit diesen Bakterien infizieren, die zu schwersten Durchfällen führen können.

Zubereitungsmöglichkeiten

Um dies zu verhindern, wird beispielsweise Klapperschlange vor der eigentlichen Zubereitung bis zu einer Dreiviertelstunde gekocht und dann erst zum Beispiel gebraten. Wer möchte, kann Schlangenfleisch auch wie Schnitzel panieren und in der Pfanne braten. Schlange kann je nach Gericht sowohl mit als auch ohne Haut zubereitet werden. Man kann sie nicht nur kochen und braten, sondern auch grillen.

Vor der Zubereitung ist es jedoch wichtig, die Innereien zu entfernen, sofern dies nicht bereits geschehen ist. Wie bei einem Fisch wird dazu ein Schnitt gemacht und dann die Innereien ausgenommen. Das Fleisch wird anschließend gut abgewaschen und weiter zubereitet. Rohes Schlangenfleisch hat bei 100 Gramm etwa 90 Kalorien und 1,4 Gramm Fett.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • python schlange © Thomas Bedenk - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema