Oberschale (Keule) vom Rind und Kalb

Die Keule ist ebenfalls ein beliebstes Teilstück des Fleisches. Sie wird unterteilt in die Oberschale, die Unterschale und die Nuss (Kugel). Auch die Hüfte gehört zur Keule. Die Ober- und Unterschale sind besonders zum Schmoren geeignet und werden oft für Sauerbraten oder Rouladen verwendet. Lesen sie hier alles über die Keule vom Rind und Kalb.

Die Keule gilt als sehr hochwertiges Fleisch; Teile davon werden z.B. für die Zubereitung eines Sauerbratens verwendet

Rinder- und Kalbskeule sind sehr beliebte Fleischstücke, weil es sich um hochwertiges Fleisch handelt. Die Keule wird aufgeteilt in Ober- und Unterschale sowie Kugel. Die Kugel wird auch als "Nuss" bezeichnet und ist vorne an der Keule. Auch die Kugel besteht wiederum aus drei Teilen.

Zubereitung

Die Kugel wird für die Zubereitung eines Sauerbratens verwendet und ist allgemein gut zum Schmoren geeignet. Während die Kugel im vorderen Bereich der Keule herausgeschnitten wird, findet man die Oberschale an der Innenseite, die Unterschale an der Außenseite.

Auch das Fleischstück, das der Metzger Oberschale nennt, kann zum Schmoren verwendet werden. Fleisch aus der Unterschale ist gut für Rouladen oder ebenfalls zum Schmoren geeignet. Die Hüfte ist ebenfalls ein Teil der Rinderkeule, dieses Fleischstück werden wir Ihnen auf der nächsten Seite vorstellen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Roast beef © JackJack1965 - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema