Die fünf Sortengruppen der Ananas

Ananas gibt es in vielen unterschiedlichen Sorten. All diese Sorten werden in fünf große Sortengruppen eingeteilt.

Die Cayenne-Ananas mit Smooth Cayenne oder Hilo-Ananas gilt als bekannteste Sorte

In den Anbauländern gibt es viele Ananassorten, die wir gar nicht zu Gesicht bekommen, weil sie nur für den lokalen Markt bestimmt sind. Man unterscheidet Cayenne, Pernambuco, Spanish, Perolera und Queen.

Cayenne-Ananas

Die wichtigste Ananssortengruppe sind die Cayenne-Ananas. Bekannte Ananassorten, die hier dazu gehören, sind zum Beispiel

  • die Smooth Cayenne oder
  • die Hilo-Ananas.

Ananas dieser Gruppe wiegen bis zu vier Kilogramm. Es handelt sich also um recht große Früchte im Vergleich zu manch anderen Sorten. Sie schmecken sehr aromatisch und haben ein hellgelbes Fruchtfleisch. Dieses ist zudem faserarm. Die Ananas hat eine zylindrische Form.

Queens

Kleiner sind dagegen Ananas der Sortengruppe Queens. Dazu gehören bekannte Sorten wie die

  • Natal Queen
  • Alexandra oder
  • Fairy Queen.

Nur gut ein Kilogramm sind die Queen-Ananas schwer. Das Fruchtfleisch dieser Ananas ist wesentlich intensiver Gelb als das der Cayenne-Ananas. Auch diese Ananas sind aromatisch, schmecken sehr süß und sind häufig bei uns im Supermarkt zu finden. Es handelt sich nämlich um Sorten, die vorwiegend für den direkten Verzehr und nicht für die Konservierung angebaut werden.

Spanish

Während auch die Ananas der Queen-Gruppe faserarm sind, haben Ananas der Gruppe Spanish reichhaltig faseriges Fruchtfleisch. Die Früchte sind gut zwei Kilogramm schwer und haben sehr helles Fruchtfleisch.

Die Früchte haben eine runde Form und lange schmale und stachelige Blätter. Dazu werden beispielsweise Früchte der Sorte Red Spanish gezählt.

Perolera

Ananas der Gruppe Perolera haben ein leuchtend-gelbes Fruchtfleisch, die Früchte selbst sind rötlich. Sorten wie

  • Perolera und
  • Maipure

gehören zur Perolera-Gruppe.

Pernambuco

Mehr für den lokalen Gebrauch werden Ananas der Gruppe Pernambuco angebaut.

Sorten wie

  • Sugar Loaf oder
  • Paulista

gehören dazu. Früchte und Fruchtfleisch sind sehr hell.

Gesundheitswert der Ananas

Egal welche Sorte Ananas man isst, es handelt sich um sehr gesunde Früchte. Sie enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe. 100 Gramm Ananas enthalten gerade einmal 55 Kalorien, weil die Frucht zu 85 Prozent aus Wasser besteht.

Hat man eine Ananas gekauft, so sollte man sie bei 10 Grad lagern. Nach spätestens zwei Wochen muss sie aber auch dann verbraucht werden. Kann man die Ananas nicht komplett verbrauchen, so kann sie gewürfelt auch eingefroren werden.

Eine angeschnittene Ananas sollte man mit Frischhaltefolie bedecken und nur wenige Tage im Kühlschrank lagern.

Möchte man eine Ananas nicht frisch oder auch keine Dosenananas essen, so kann man im Supermarkt auch Ananassaft kaufen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Bubbles in blue water © Irochka - www.fotolia.de
  • slit pineapple © Valentin Mosichev - www.fotolia.de
  • Ripe pineapple with leaf. © dimabelokoni - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema