Wippen

Babywippen mit Schaukelfunktion

Babywippen lassen Babies schaukeln. Es sind Wippen zur Beruhigung Ihres Kindes für daheim oder unterwegs. Die Bewegungen können das Kind auch sehr fröhlich machen.

Zwillinge Babys auf Spieledecke
twin baby boys © Galina Barskaya - www.fotolia.de

Wippen für Babys gibt es in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen.

Mögliche Merkmale

Die Wippen haben

  • einen waschbaren Stoffbezug und
  • einen Gurt,

damit das Baby angeschnallt werden kann und nicht heraus fällt. Einige Babywippen haben sogar

  • einen Spielbogen mit bunten Figuren und Rasseln.

Der Spielbogen kann auch abgenommen werden. Viele Wippen kann man sogar so umstellen, dass Mama oder Papa das Baby darin hin und herschaukeln können. Auch Modelle mit Zusatzfunktionen wie zum Beispiel

gibt es zu kaufen, auch wenn diese Modelle nicht unbedingt zu empfehlen sind.

Hinweise zur Anwendung

Laut den Herstellern können die meisten Wippen bereits für Neugeborene verwendet werden. Kinderärzte raten jedoch davon ab, die Babys für längere Zeit in eine Wippe zu legen.

Legt man die Babys aber nur für kurze Zeit hinein, können die Wippen sehr praktisch sein. Man kann sie im Wohnbereich überall hin mitnehmen (sie haben Schlaufen zum Tragen) und das Baby sieht deutlich mehr als von einer Decke aus.

Babywippen werden meist so lange verwendet, wie das Baby noch nicht selbstständig sitzen kann. Bei den ersten Fütterungsversuchen (meist mit 6 Monaten) können die wenigsten Kinder schon selbstständig in ihrem Hochstuhl sitzen, so dass man sie in der Babywippe füttert.

Die Wippen sind am Rücken mehrfach verstellbar, von einer liegenden bis zur aufrechten Position.

Tipps zum Kauf

Eine Babywippe gehört nicht unbedingt zur Grundausstattung eines Babyhaushaltes. Sie erleichtert Mama und Papa aber auf jeden Fall das Leben und dem Baby gefällt's auch (zumindest für eine gewisse Zeit). Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass

  • die Liege- oder Sitzposition verändert werden kann
  • ein Sicherheitsgurt vorhanden ist
  • es eine Feststellfunktion gibt (z.B. zum Füttern des Babys)
  • das Modell getestet und geprüft worden ist.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zu Wippen

Allgemeine Artikel zum Thema Wippen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen