Geduldspiele

Gibt es in den unterschiedlichsten Schwierigkeitstufen für Kinder und Erwachsene

Die Geduldspiele sind Spiele bei denen eine Lösung zu einem Problem mit Überlegung, Ausdauer und Geschick gesucht wird. Diese Art von Spielen ist in vielen Varianten verbreitet und fordert die Intelligenz, Kreativität und Geduld des Menschen.

Mädchen liegt auf dem Bauch und hält Controller in den Händen, spielt Konsole
spiel © Dron - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Geduldspiele

Mit Geduldspielen können ältere Kinder

  • Motorik
  • Koordination
  • Konzentration und
  • Geschicklichkeit

trainieren. Es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen und für verschiedene Altersklassen zu kaufen.

Die Kinder brauchen zwar einige Zeit, bis sie die Lösung gefunden haben, sind dann aber sehr stolz, wenn sie es doch geschafft haben. Geduldspiele kann man überall hin mitnehmen (zum Beispiel auch auf lange Autofahrten) und müssen nicht immer viel Geld kosten.

Beliebte Geduldspiele

Der Klassiker unter den Geduldspielen ist wohl

  • der magische Würfel.

Jedes Steinchen hat eine andere Farbe und man muss den Würfel so oft nach rechts, links, oben und unten drehen, bis alle Farben einheitlich in einer Reihe sind. Ein recht günstiges Geduldspiel ist unter anderem

  • ein Holzwürfel, in dessen Innerem sich eine Murmel und ein Labyrinth befinden.

Die Murmel muss durch das Labyrinth rollen, bis sie auf der Seite der Eins wieder herauskommt. Ein anderes Geduldsspiel kennen viele vom Computer oder von der Spielekonsole.

  • T-förmige Holzstücke müssen zu einem quadratischen Würfel gelegt werden.

Was sich so einfach anhört, ist meist ziemlich kompliziert. Gerade darin liegt aber der Reiz der Geduldspiele.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Tipps zu Geduldspielen

Allgemeine Artikel zum Thema Geduldspiele

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen