Dreieckstücher

Ein Dreieckstuch kann bei Kindern als Halstuch oder Kopftuch benutzt werden

Dreieckstücher sind praktische weiche und anschmiegsame, dreieckige Tücher aus Baumwolle oder Seide, die häufig um den Hals oder Kopf der Kinder getragen werden. Die Tücher werden in den unterschiedlichsten Farbkombinationen und Größen angeboten.

Zwei Babys liegen auf Decke und schauen in Modezeitschrift
fashion baby © Andrey Kiselev - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Dreieckstücher

Dreieckstücher zieht man überwiegend Babys und Kleinkindern an. Sie werden entweder um den Hals gebunden oder mit einem Klettverschluss geschlossen.

Nutzen

Ein Dreieckstuch ist kein Muss in der Babyausstattung, erfüllt jedoch einige Zwecke: es

Da das Dreieckstuch direkt um den Hals gebunden wird, wärmt es wie ein Schal. Bekommt ein Baby oder Kleinkind Zähne, speichelt es meist so stark, dass das Oberteil ständig nass ist und gewechselt werden muss. Das Dreieckstuch saugt den Speichel auf und kann bei Bedarf schnell ausgetauscht werden. Und zu guter Letzt gibt es natürlich noch den optischen Faktor: Sieht es nicht niedlich aus, wenn ein Baby so ein Tuch um den Hals gebunden hat?

Nicht immer gern getragen

An diesem Punkt muss man jedoch auch sagen, dass viele Babys und auch Kleinkinder es absolut nicht leiden können, wenn ihnen etwas um den Hals gebunden wird. Auch wenn es noch so niedlich aussieht, sollte man das Tuch nur umbinden, wenn es das Kind nicht stört. Dreieckstücher gibt es fast überall zu kaufen, sowohl für Mädchen als auch für Jungen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Dreieckstüchern

Allgemeine Artikel zum Thema Dreieckstücher

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen