Babystrumpfhosen

Eine Babystrumpfhose hält das Baby warm, ohne es in seiner Bewegung zu behindern

Eine gute Baby-Strumpfhose hält den Unterleib sowie Beine und Füße des Babys nicht bloß mollig warm, sondern ist auch sehr elastisch, so dass das Baby in seiner Bewegungsfreiheit beim Spielen und Entdecken seiner Umgebung nicht eingeschränkt ist.

Kleines lachendes Mädchen mit Strumpfhose
Kind © Michael Kempf - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Babystrumpfhosen

Babys haben ein großes Bedürfnis nach Wärme; an kühlen Sommertagen, in den Übergangszeiten und im Winter wollen kleine Kinder warm gehalten werden. Strumpfhosen sind hierfür unverzichtbar, alleine getragen oder in der sehr kalten Jahreszeit unter der Hose, leisten sie gute Dienste.

Babystrumpfhosen sind nicht nur praktisch, sie sind auch ein modisches Accessoire. Ausgefallene, süße und niedliche Modelle lassen jedes Mutterherz höher schlagen. Damit lässt sich Baby ins rechte Licht rücken und macht eine gute Figur.

Materialien

Babystrumpfhosen aus kuschelig weicher Wolle wärmen besonders gut, aus Baumwolle werden sie oft besser auf der Haut vertragen und sind geeigneter für Kinder, die leicht schwitzen. Aus modernen Fasern sehen die Babystrumpfhosen unter niedlichen Babykleidchen am besten aus.

Die Strumpfhosen sollten genügend Bewegungsfreiheit bieten. Niedlich sind sie mit einem Motiv auf dem Po oder an den Fußzehen, auf gar keinen Fall müssen sie langweilig sein, denn eine große Auswahl bietet abwechslungsreiche, lustige und originelle Modelle.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Babystrumpfhosen

Allgemeine Artikel zum Thema Babystrumpfhosen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen