Typische Vorspeisen und Getränke in der spanischen und italienischen Küche

Spanien und Italien begeistern mit würzigen und leichten Gemüsegerichten. Vorspeisen werden kalt oder warm serviert.

Eintöpfe, Tapas, Carpaccio und Co - Ein kurzer Überblick über die klassischen Vorspeisen in Spanien und Italien

Spanische Vorspeisen

Auf spanischen Menükarten sind traditionelle Vorspeisen unter dem Begriff "Primer Plato" aufgelistet.

Die Spanier lieben gehaltvolle Eintöpfe, deshalb stehen sie als Vorspeise sehr oft auf dem Tisch.

  • Herzhaft und würzig sind der Kichererbsentopf Cocido - serviert mit Fleisch oder Fisch - und der Bohneneintopf Alubias.
  • Beliebt ist auch die Fadennudelsuppe Fideuà, die mit viel Gemüse gekocht wird.
  • An warmen Tagen ist Gazpacho ein absoluter Klassiker. Diese kalte Gemüsesuppe wird mit Öl, Croutons oder Gemüsewürfelchen angereichert.

Neben der Suppe fehlen Tapas auf keinem Vorspeisenbüffet.

  • Die kleinen Brotstückchen mit Tomate (Pan con Tomate), Schinken und Frischkäse (Tapa Roscos) oder
  • gefüllte Paprikaschoten (Pimenitos) werden oft von
  • warmen Tapas mit Garnelen, Fleischspießen oder einem Gulasch,

serviert in kleinen Schüsseln, begleitet. Weiterhin beliebt sind

  • Pflaumen im Speckmantel
  • Kräutermandeln mit Oliven
  • Spinattaschen aus Blätterteig
  • Solomillo al Whisky (Schweinefilet)
  • Marinierter Ziegenkäse
  • Eingelegte Paprika
  • Kartoffel-Käsetortilla oder
  • Chorizo in Rotwein

Zu Tapas oder Eintöpfen passen die rustikalen spanischen Landweine sehr gut.

Italienische Vorspeisen

Die Antipasti sind klassische Vorspeisengerichte in Italien.

Auf Tellern oder Platten werden Spezialitäten wie Prosciutto oder Bresaola appetitlich mit eingelegtem oder gebratenem Gemüse serviert und mit Parmesan bestreut. Dazu werden Salate aus frischen Gemüsesorten gereicht. Beliebt sind auch Bruschette, kleine geröstete Toastscheiben mit feinen Aufstrichen aus Gemüse, Fleisch oder Fisch.

Zu den bekanntesten Vorspeisen in Italien gehört Carpaccio.

  • Hauchdünn geschnittene Scheiben rohes Rindfleisch
  • roher Fisch oder
  • Gemüse

werden mit einer Vinaigrette und gehobeltem Parmesan serviert. Ebenfalls beliebt sind

  • Crostini
  • Lachstartar
  • Spargel-Ricotta-Frittata
  • Tagliata di manzo
  • Vitello Tonnato oder
  • der Insalata caprese.

Zu allen Gerichten der italienischen Küche gehören gutes Olivenöl und ein kräftiger Rot- bzw. Weißwein.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Bohneneintopf © Quade - www.fotolia.de
  • Bruschetta © robynmac - www.fotolia.de
  • Tomato gazpacho soup with pepper and garlic, Spanish cuisine © seqoya - www.fotolia.de
  • salad - mozzarella and vegetables © Jacek Chabraszewski - www.fotolia.de
  • Oliven © Christian Jung - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema