Johannisbeere

Strauch mit dunklen Beeren, die hauptsächlich für Lebensmittel verwendet werden

Der Strauch der Johannisbeere trägt blaue bis schwarze Früchte. Verwendet werden die Beeren vorwiegend in der Lebensmittelindustrie zum Beispiel für Fruchtsäfte, Tees oder Süßigkeiten. Eine heilende Wirkung der Beeren oder Blätter ist nicht bewiesen.

Nahaufnahme rote Johannisbeeren an Strauch im Sonnenlicht
johannisbeeren © anne3766 - www.fotolia.de

Systematische Einteilung

  • Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida), Eudikotyledonen, Kerneudikotyledonen
  • Ordnung: Steinbrechartige (Saxifragales)
  • Familie: Stachelbeergewächse
  • Gattung: Johannisbeeren

Man unterscheidet die rote und die schwarze Johannisbeere. Beide Sträucher gehören zur Familie der Stachelbeergewächse und tragen die roten bzw. schwarzen Johannisbeeren.

Medizinische Verwendung

Beide Pflanzen sind Heilpflanzen und werden in der Naturheilkunde zur Behandlung verschiedener Erkrankungen eingesetzt. Von der schwarzen Johannisbeere werden in der Naturheilkunde die Beeren und Blätter, von der roten Johannisbeere nur die Beeren verwendet.

Anwendungsgebiete

Schwarze Johannisbeere

Die schwarze Johannisbeere wird zur Behandlung von

verwendet.

Die Anwendung erfolgt sowohl innerlich als auch äußerlich. Innerlich als Saft wirken die Beeren der schwarzen Johannisbeere reinigend und regulieren den Darm. Die Blätter können zu

gekocht werden und wirken dann harntreibend. Äußerlich werden die Beeren

  • als verdünnter Saft oder
  • zerstampft als Brei

verwendet. Der Saft wird als Gurgellösung oder Mundspülung gegen Mundschleimhautentzündungen verwendet. Der Brei aus schwarzen Johannisbeeren hilft gegen Verbrennungen.

Rote Johannisbeere

Die rote Johannisbeere wird zur Behandlung von

eingesetzt.

Auch hier erfolgt die Behandlung sowohl innerlich als auch äußerlich. Innerlich werden die Beeren entweder als Saft getrunken oder die frischen Beeren gegessen. Beides wirkt harntreibend und reguliert den Darm. Äußerlich werden die Beeren zur Behandlung von Verbrennungen angewendet. Man verwendet dazu das Fruchtfleisch der Beeren, welches auf die verbrannte Hautstelle gestrichen wird.

Das Fruchtfleisch der roten Johannisbeere kann auch als Gesichtsmaske verwendet werden und hat dann eine kosmetische Wirkung auf die Haut.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Johannisbeere

Allgemeine Artikel zum Thema Johannisbeere

Das Prinzip der Precursor-Diät

Das Prinzip der Precursor-Diät

Die Grundlage der Precursor-Diät bildet eine fett- und kohlenhydratarme Ernährung. Getrunken wird ein Saft, der aus Johannisbeeren, Omega-3-Fettsäuren und Flohsamen besteht.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen