Alkanna

Auch als Alkannarot, Alkermeswurzel, Schminkwurzel oder Färberkraut bekannt

Die Alkanna ist eine Staude aus der Familie der Borretschgewächse. Die Wurzelrinde enthält einen roten Farbstoff der als Färbemittel und Ausgangsstoff von Henna verwendet wird. Die medizinische Verwendung ist auf Grund der toxischen Wirkung verboten.

Alkanna mit kleinen gelben Blüten
Griechische Alkanne © emer - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Alkanna

Systematische Einteilung

  • Asteriden
  • Euasteriden I
  • Familie: Raublattgewächse (Boraginaceae)
  • Unterfamilie: Boraginoideae
  • Tribus: Lithospermeae
  • Gattung: Alkanna

Alkanna ist eine Heilpflanze. Sie ist eine Staude mit etwa 30cm langen Sprossen. Die Wurzel der Alkanna enthält einen roten Farbstoff, der früher bei Kosmetikprodukten als Färbemittel verwendet wurde.

Eine frühere Heilpflanze mit schweren Nebenwirkungen

Heutzutage ist sowohl dieses Färbemittel als auch die Benutzung als Arzneimittel in den meisten Ländern verboten, da die Pflanze giftig und möglicherweise sogar krebserregend ist.

Früher wurde die Wurzel der Alkanna zur Behandlung von schlecht heilenden Wunden sowie weiteren Hauterkrankungen verwendet. Zusätzlich wurde die Alkanna innerlich gegen Durchfall angewandt.

Heutzutage ist bekannt, dass sowohl die innerliche als auch die äußerliche Anwendung der Heilpflanze nicht zu verantworten ist. Die innerliche Anwendung führt zu Leberschäden bis hin zu bösartigen Erkrankungen der Leber. Nehmen Schwangere die Pflanze zu sich, kann es beim ungeborenen Baby zu Missbildungen kommen.

Da die Giftstoffe vermutlich auch durch die Haut aufgenommen werden, wird auch von einer äußerlichen Behandlung abgesehen. Aufgrund ihrer toxischen Wirkung wurde die Alkanna zu Recht in den meisten Ländern verboten.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Alkanna

Alkanna in der Natur und Heilkunde

Alkanna in der Natur und Heilkunde

Die kleine strauchige Pflanze ist hauptsächlich im Mittelmeerraum beheimatet und hat lang blühende, dunkelviolette Blütenblätter.

Allgemeine Artikel zum Thema Alkanna

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen