Multiple Sklerose News

Der höhere Eisengehalt im Gehirn ist nicht die Ursache, sondern eine Folge der Multiplen Sklerose

Dr. Franz Fazekas aus Graz in Österreich berichtet in einem Artikel für die Fachzeitschrift "Neurology" über eine Studie mit Multiple-Sklerose-Patienten. Bei Multipler Sklerose (MS) lagert sich Eisen im Gehirn ab. Das verstärkt die Krankheit und führt zum Tod weiterer Nervenzellen. Bisher war allerdings unklar, ob das Eisen im Gehirn eine Folge der MS ist oder die Ursache dieser Krankheit.

Fazekas untersuchte 78 MS-Patienten, 35 Patienten mit einem ersten MS-Schub und 35 gesunde Kontrollpersonen. Mit Hilfe eines 3-Tesla MRTs maß er bei allen Teilnehmern den Eisengehalt im Gehirn. Man misst diesen Gehalt mit einer sogenannten Relaxationsrate R*2. Bei den MS-Patienten betrug die R*2: 27,9.

Bei den gesunden Kontrollpersonen 25,6. Und bei den Patienten, die erst am Anfang der MS-Erkrankung standen, lag sie bei 25,0. Damit konnte Fazekas beweisen, dass die Eisenablagerungen eine Folge von MS sind und nicht die Ursache.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

GRUNDINFORMATIONEN ZU MULTIPLER SKLEROSE

Diagnose, Krankheitsbild und Symptome der Multiplen Sklerose

Die Multiple Sklerose beginnt meist durch Taubheitsgefühle, Gefühls- und Sehstörungen.

Diagnose, Krankheitsbild und Symptome der Multiplen Sklerose

Ursachen und Krankheitsverlauf der Multiplen Sklerose

Die Autoimmunerkrankung tritt in einigen Familien gehäuft auf, die Beschwerden erscheinen schubartig.

Ursachen und Krankheitsverlauf der Multiplen Sklerose

Therapie und Behandlung der Multiplen Sklerose

MS kann nicht vorgebeugt oder geheilt werden, die Symptome sollten aber schnell behandelt werden.

Therapie und Behandlung der Multiplen Sklerose
Werbung

MEHR NEWS ZUM THEMA MULTIPLE SKLEROSE

MULTIPLE SKLEROSE
Patient mit MS stirbt kurz nach Behandlung mit Gilenya

Im Juli 2010 wurde in den USA das Medikament Gilenya zur Behandlung von Multipler Sklerose (MS) zugelassen. Es wird oral verabreicht und finde...

  • 15. Dezember 2011
  • 1604 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

MULTIPLE SKLEROSE
Neuste Erkenntnis zu Multiple Sklerose - Krankheit beginnt in der grauen Hirnsubstanz

Eine aktuelle wissenschaftliche Erkenntnis revolutioniert die Medizinbücher. Die lebensbedrohende Krankheit Multiple Sklerose ist bisher noch ...

  • 14. Dezember 2011
  • 1341 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

NEUROLOGEN
Neurologe aus Bochum erhält Sobek-Preis für MS-Forschung

Am Freitag, dem 9.12., wird dem Bochumer Neurologen Professor Ralf Gold in Stuttgart der Sobek-Preis verliehen. Dieser Preis wird jährlich an ...

  • 7. Dezember 2011
  • 893 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

GRIPPEIMPFUNG
Patienten mit Multipler Sklerose sollten sich gegen Grippe impfen lassen

Uwe Zettl ist Neuroimmunologe an der Universität Rostock. Er empfiehlt Patienten, die an Multipler Sklerose (MS) leiden, unbedingt die jährlic...

  • 2. Dezember 2011
  • 647 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

MULTIPLE SKLEROSE
Ursache für Multiple Sklerose entdeckt?

MS, kurz für "Multiple Sklerose" ist eine Krankheit, die das zentrale Nervensystem des Menschen befällt. Die genauen Ursachen konnte die Mediz...

  • 2. Dezember 2011
  • 1216 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

NEWS ZU VERWANDTEN THEMEN

DIABETES
Bei Diabetes Typ 2 schützt Senkung des Blutzuckers oft nicht vor Folgeerkrankungen

Wer an Diabetes Typ 2 erkrankt ist, bedarf der ständigen ärztlichen Kontrolle. Auch die tägliche Ermittlung des Blutzuckers ist wichtig und mu...

  • 5. August 2011
  • 838 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

NIKOTINABHäNGIGKEIT
Nikotinabhängigkeit ist auch genetisch bedingt

Inés Ibanez-Tallon arbeitet am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) in Berlin. Ihre neueste Studie hat sie in der Fachzeitschrift...

  • 16. Mai 2011
  • 560 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

DIABETES
Höheres Risiko an Diabetes zu erkranken durch regelmäßigen Mittagsschlaf

Wie britische Wissenschaftler aufgrund einer Umfrage bei rund 20.000 Chinesen feststellten, kann ein regelmäßiger Mittagsschlaf das Risiko an ...

  • 24. März 2010
  • 1197 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

RHEUMA
Rheuma frühzeitig erkennen - auch ohne Kernspin-Untersuchung

Wissenschaftler in Berlin, an der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB), haben eine neue Methode für die Rheuma-Erkennung, die das teur...

  • 31. August 2009
  • 1715 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

HERZINFARKT
Angriff auf das Herz durch kohlenstoffhaltigen Staub

Kohlenstoffhaltiger Staub kann auch direkt das Herz angreifen. Abgase aus Autos und Industrieanlagen sind, wie seit langem bekannt, gesundheit...

  • 10. Februar 2006
  • 2578 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Forenbeiträge aus dem Bereich Multiple Sklerose

01.04.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Multiple Sklerose - Diskutieren Sie mit!

MULTIPLE SKLEROSE
MS und Narkolepsie mit Katarplexien

Meine verlobte leidet an MS und Narkolepsie mit Katarplexien. Ich Pflege sie seit längere Zeit und sie erhält noch nicht mal Copaxone oder ein...

30.01.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Multiple Sklerose - Diskutieren Sie mit!

MULTIPLE SKLEROSE
Darf man mit MS nicht in die Sauna gehen?

Hallo ihr! Eine gute Freundin von mir hat leider MS. Wir wollten letzte Woche alle zusammen in die Sauna gehen, aber ihre Mutter meinte...

20.12.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Multiple Sklerose - Diskutieren Sie mit!

MULTIPLE SKLEROSE
Gibt es einen Zusammenhang zwischen MS und Gehörschädigung?

Bei meiner Mutter wurde vor einigen Monaten MS diagnostiziert. Seit einiger Zeit läßt auch die Hörfähigkeit nach. Kann das auch eine Folge der...

10.12.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Multiple Sklerose - Diskutieren Sie mit!

MULTIPLE SKLEROSE
Welche oralen Medikamente gibt es für MS?

Meine Mutter leidet an MS. Angeblich soll es Medikamente dagegen geben, die oral eingenommen werden. Wieviel sind davon auf dem Markt u...

22.11.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Multiple Sklerose - Diskutieren Sie mit!

MULTIPLE SKLEROSE
Was, an der Krankheit MS, führt zum Tod?

Wie muss man sich die Krankheit Multiple Sklerose vorstellen, was an MS lässt den Erkrankten sterben? Versagt das Herz, oder die Atmung? ...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Multiple Sklerose Forum

MEHR MULTIPLE SKLEROSE

Werbung

SPECIALS

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Superbrain: Wie unser Gehirn funktioniert und zu welchen Aktionen es in der Lage ist.

Superbrain

Wie unser Gehirn funktioniert und zu welchen Aktionen es in der Lage ist.

Buchempfehlung

Katharina Bach

Multiple Sklerose: Geklagt wird nicht und geheult erst nachts. Tagebuch

Von der Autorin Katharina Bach das Tagebuch Geklagt wird nicht und geheult erst nachts.

Keine Abbildung vorhanden

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat April