Kevin Costner wude von seinem Nachbarn wegen zu hoher Bäume verklagt

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Eigentlich wollte Kevin Costner nur ein wenig mehr Privatsphäre auf seinem Anwesen im kalifornischen Carpinteria haben, weshalb der Schauspieler rund um sein Grundstück Bäume pflanzte. Sein Nachbar Rick Grimm, der sein Haus direkt hinter Costners Anwesen hat, gefällt die neue Bepflanzung allerdings überhaupt nicht, denn die Bäume versperren ihm die Sicht auf den Ozean.

Bereits mehrmals soll Grimm den Schauspieler darum gebeten haben die Bäume zu stutzen, doch der habe ihn einfach ignoriert, heißt es. Daher hat Grimm seinen prominenten Nachbarn nun verklagt. Auf Grund des verlorengegangenen Meerblicks fordert er nun 500.000 Dollar für einen angeblichen Wertverlust seines Grundstücks und 150.000 Dollar für Einbußen seiner Lebensqualität.

News-Kategorien

News teilen und bewerten

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren