Orchester

Die Klassik unterscheidet das Sinfonie- und das Kammerorchester

Ein Orchester ist häufig im Theater zu finden. Es besteht aus einer größeren Gruppe von Musikern, dessen Instrumente mehrfach besetzt sind. Neben einem Sinfonieorchester gibt es das kleiner besetzte Kammerorchester. Die Instrumente stammen meist aus der klassischen Musik, dazu gehören Streicher, Holz- und Blechbläser sowie Schlaginstrumente.

Rückansicht Dirigent dirigiert Orchester
dirigent © Jan Rose - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Orchester

Die Bedeutung von Orchestern damals und heute

Das Wort "Orchester" stammt aus dem Griechischen und bedeutete zu der Zeit seiner Entstehung etwas ganz anderes, als man heute meinen würde. Die deutsche Übersetzung des Begriffs lautet nämlich Tanzplatz. In griechischen Theatern gab es vor der Bühne einen Platz, der die Zuschauer von den Darstellern oder Musikanten trennte. Traditionell tanzte auf diesem Vorplatz der Chor.

Heute versteht man unter einem Orchester eine Ansammlung von Musikern, die als Gruppe meist klassische Konzertstücke vortragen. Das Besondere an einem Orchester ist, dass jedes Instrument nicht etwa einzeln vorhanden, sondern mehrmals besetzt ist. Daher rührt auch die berühmte Redewendung "die zweite Geige spielen". Soli und besonders schwierige Etappen werden nämlich vornehmlich von der Erstbesetzung gespielt.

Arten von Orchestern

Man kann Orchester nach verschiedenen Kriterien unterscheiden. Ein

ist beispielsweise die größere Variante des

Die einzelnen Instrumente sind hier weniger stark besetzt, manche werden hingegen ganz weggelassen. Es ist jedoch auch möglich, ein Orchester einer bestimmten Instrumentengruppe entsprechend zu gestalten. So gibt es beispielsweise

  • Blas- oder
  • Streichorchester.

Ebenso bekannt sind

Probeablauf

Damit so viele Musiker angenehm zusammenspielen können, ist hartes und taktisch durchdachtes Proben nötig. Würde man das Orchester stets in seiner Vollbesetzung proben lassen, so hätten die Mitglieder wohl kaum eine Chance, sich auf ihr eigenes Spiel zu konzentrieren. Deshalb übt man oft in Kleingruppen, zum Beispiel alle Streicher und alle Bläser getrennt. So hat der Musiker zum einen die Möglichkeit, sich selbst noch herauszuhören, zum anderen tut sich der probende Teilbereich des Orchesters einfacher, zu einem harmonischen Ganzen zu werden.

Im Verlauf der Proben werden dann immer mehr Stimmen zueinander gebracht, bis die Feinheiten schlussendlich mit dem ganzen Orchester geübt werden können. Ein solcher Ablauf entfällt natürlich, wenn es sich um ein sehr kleines Orchester handelt.

Um ein Ensemble zu finden, muss man nicht extra in die Oper oder an die Musikschule gehen. Viele Schulen haben mittlerweile ebenfalls ein eigenes Orchester, in dem sich teilweise richtige kleine Talent entdecken lassen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Orchestern

Allgemeine Artikel zum Thema Orchester

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen