Grotesk! Die kuriosesten Beschwerdegründe von Deutschland-Urlaubern

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Reisemängel bieten oftmals allen Grund zur Beschwerde. Manche Reisende machen von ihrem Recht jedoch zu intensiv Gebrauch – vor allem aus absurdesten Gründen.

Ein Internet-Reservierungsportal hat nun die witzigsten Beschwerden seiner Partnerhotels zusammengestellt. Diese reichten von unangenehmen Bergen (die das Tal so verengen würden, dass der Urlauber kaum Luft bekäme) über Beschwerden über das Wetter (der Gast sei bei Regen so verängstigt, dass er nicht schlafen könne) bis hin zu Beschwerden über die Kurtaxe (der Gast sah nicht ein, beim Ostsee-Urlaub Kurtaxe zahlen zu müssen, obwohl er garnicht damit gefahren sei).

Die wohl abwegigste Beschwerde ist gleich mehrfach eingereicht worden: einige Hotelbesucherinnen haben sich darüber beschwert, durch Schwimmen im Swimmingpool bzw. Schwimmbecken geschwängert worden zu sein.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 147 Bewertungen
  • 1769 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=21937

Einsortiert in die Kategorien:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Billigflüge

Keine Gebühren mehr bei Ryanair

Für deutsche Flugkunden muss es möglich sein, Flüge gebührenfrei auf einem gängigen Weg zu buchen. So entschied jetzt der Bundesgerichtshof. F...