Ferienanlagen - Arten, Merkmale und Angebote

Als Ferienanlagen oder auch Resorts werden spezielle touristische Einrichtungen bezeichnet. Dazu gehören Appartementanlagen, Ferienparks und Feriendörfer. Ganz allgemein handelt es sich um einen Zusammenschluss mehrerer Ferienunterkünfte; typisch ist ein Angebot unterschiedlicher Freizeitmöglichkeiten für Klein und Groß. So wird für jeden Geschmack die passende Urlaubsbeschäftigung geboten, von sportlich bis hin zur gänzlichen Entspannung. Lesen Sie über die Merkmale und Angebote unterschiedlicher Arten von Ferienanlagen.

Urlaub im Resort: Merkmale und Angebote von Appartementanlagen, Ferienparks, Feriendörfern und Co

Ferienanlage: Definition und generelle Merkmale

Unter Ferienanlagen oder auch Resort versteht man bestimmte Tourismuseinrichtungen, die sich auf Urlaubsreisende spezialisiert haben und oftmals auch verschiedene Freizeitmöglichkeiten anbieten. Zu den gängigsten Ferienanlagen zählen Ferienparks, Feriendörfer und Appartementanlagen.

Die Unterkünfte in solchen Anlagen sind ganz unterschiedlich; es kann sich um

  • Hotels
  • Bungalows
  • Studios und
  • Bungalows

handeln. Wählen kann man aus einem Angebot aus Einzel- und Zweibettzimmern bis hin zu Appartments für die ganze Familie. Bei vielen Resorts handelt es sich um geschlossene Anlagen; zu diesen haben Unbefugte keinen Eintritt. Sicherheitspersonal wird an den Eingang aufgestellt - hinaus und hinein gelangt man nur mit einem entsprechenden Ausweis, den die Gäste der Anlage ausgehändigt bekommen.

Typisch für eine Ferienanlage sind die häufig zahlreichen Freizeitmöglichkeiten, zu denen auch Wellness und sportliche Angebote zählen. So steht sowohl einem Aktiv- als auch Entspannungsurlaub nichts im Wege.

Abends sorgen diverse Shows und Co. für die richtige Unterhaltung. Für Kinder gibt es meist eigene Einrichtungen, in denen ein umfassendes Spiel- und Betreuungsangebot besteht, je nach Art und Größe des Resorts.

Somit ähneln solche Resorts auch größeren Hotelanlagen, jedoch ist die Ferienanlage in der Regel größer und bietet ein umfangreicheres Freizeitangebot an. Es gibt ganze Poollandschaften, häufig auch mehrere Gärten oder Parks.

Zu den weiteren Unterschieden zählt die Tatsache, dass Ferienanlagen in der Regel über mehrere Restaurants verfügt. So wird in Sachen Essensvorliebe für jeden Geschmack das richtige Angebot bereitgestellt. Während man in Hotels häufig zwischen unterschiedlichen Verpflegungsarten wählen kann, gilt All Inclusive in einer Ferienanlage oftmals als Standard.

Der Urlaub in einer solchen Anlage bietet sich vor allem für diejenigen an, die alles an einem Platz haben möchten - von der Unterkunft über den Pool bis hin zu den unterschiedlichen Ausgehmöglichkeiten. Das Erkunden des Urlaubslands ansich steht hierbei nicht im Vordergrund; vielmehr wird auf einen bequemen, komfortablen und entspannten Urlaub abgezielt, bei dem aber auch der quirlige Nachwuchs voll auf seine Kosten kommt.

Eindrückliche Poollandschaften gehören zum Bild einer Ferienanlage dazu
Eindrückliche Poollandschaften gehören zum Bild einer Ferienanlage dazu

Vor- und Nachteile

Eine Ferienanlage hat ihre Vor- als auch Nachteile. Zu den Vorzügen zählt:

  • man braucht sich bzgl. der Tagesgestaltung um nichts zu kümmern
  • man kann auf ein vielfältiges und umfangreiches Freizeitprogramm zurückgreifen
  • als Elternteil hat man die Möglichkeit zu entspannen, während der Nachwuchs betreut wird
  • es entfallen Anreisen zu diversen Ausflugszielen
  • es gibt viele Beschäftigungsmöglichkeiten auch bei schlechtem Wetter
  • der Urlauber kann sich in gefährlicheren Urlaubsregionen dank Wachpersonal sicher fühlen

Als Nachteile erwähnenswert:

  • der Urlaub ist nicht dafür gemacht, das Land kennen zu lernen
  • die Überwachung durch das Sicherheitspersonal kann als unangenehm empfunden werden
  • die Kosten für den Aufenthalt können durch die vielen Inklusivleistungen deutlich höher ausfallen als bei Urlaub im Hotel

Arten von Ferienanlagen

Ferienanlagen findet man in nahezu allen europäischen Ländern, die als Tourismusziel dienen. Vor allem die Niederlande verfügt über ein reichhaltiges Angebot an solchen Einrichtungen, da diese Reiseart dort überaus beliebt ist.

Doch auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern wie Großbritannien, Frankreich und Belgien findet man ein üppiges Angebot.

Unterteilt werden Ferienanlagen in unterschiedliche Typen. Dies sind vor allem Appartementanlagen, Feriendörfer und Ferienparks.

Appartementanlagen

Bei Appartementanlagen handelt es sich um gut ausgestattete Wohneinheiten, die in großen Baukörpern untergebracht sind. Sie bieten jedoch nur eine geringe Auswahl an Freizeiteinrichtungen.

Feriendörfer

Feriendörfer werden zumeist aus einzelnen oder doppelten Bungalows zusammengesetzt. In der Regel sind in den Dörfern keine größeren Freizeiteinrichtungen vorhanden.

Ferienparks

Dagegen verfügen Ferienparks, die sich aus

zusammensetzen, über zahlreiche Unterhaltungs- und Freizeitangebote. So genannte Ferienparks der zweiten Generation sind noch weitaus größer und bieten sogar Shopping Malls und subtropische Badeparadiese an.

Weitere Unterscheidungsmöglichkeiten

Nicht nur anhand der Unterkünfte lassen sich Ferienanlagen voneinander unterscheiden; auch die Zielgruppe und das angebotene Freizeitprogramm lassen eine Differenzierung zu. So unterteilt man des Weiteren zum Beispiel in:

  • Familienresorts
  • Sportresorts
  • Wellnessresorts
  • Themenresorts
  • Luxusresorts
  • Erwachsenenresorts

So kann der Urlauber ganz nach seinen eigenen Bedürfnissen die passende Ferienanlage wählen.

Das Freizeitangebot innerhalb einer Ferienanlage

Bei Ferienanlagen wie Feriendörfern oder Ferienparks handelt es sich um beliebte Tourismuseinrichtungen, die zumeist aus Hotels, Bungalows und Ferienhäusern bestehen. Zum Angebot zahlreicher Ferienanlagen gehören zudem verschiedene Freizeit- und Sportangebote.

Ferienanlagen gelten als kostengünstige Alternative zu einzelnen Hotels oder Ferienwohnungen. In einer Ferienanlage versorgt sich der Urlauber selbst.

Das gilt auch für die Gestaltung seiner Freizeitaktivitäten. In zahlreichen Ferienparks stehen dazu interessante Angebote zur Verfügung. Es gibt:

Bekannte Ferienanlagen in Europa

Zu den bekanntesten Ferienparks in Europa gehören die Center Parcs. Man findet sie in

  • Deutschland
  • England
  • Frankreich
  • Belgien und
  • den Niederlanden.

Die Center Parcs werden für ihre schönen Ferienhäuser und ihr großes Freizeitangebot geschätzt, zu dem

gehören.

Eine Alternative sind die Landal GreenParks, die über 60 Parks in

verfügen. Da die Landal GreenParks ihren Schwerpunkt auf die Natur legen, sind dort allerdings weniger Freizeiteinrichtungen vorhanden. Dafür punkten sie mit ihrer herrlichen landschaftlichen Lage sowie der Ausstattung und Qualität der Ferienhäuser.

Darüber hinaus gibt es Saunen und Wellnesseinrichtungen. Einige Parks verfügen zudem über Mobilheime und Campingplätze.

Zu den bekanntesten Ferienanlagen in Frankreich gehören die Feriendörfer des Reiseveranstalters Pierre & Vacances. Vor allem am Meer gibt es zahlreiche dieser Anlagen, die auch interessante Freizeitangebote zu bieten haben.

Das größte Feriendorf in Frankreich ist Cap Esterel. Diese Anlage befindet sich an der Cote d'Azur und verfügt über

Die zwei folgenden Ferienanlagen haben wir bereits kurz angerissen; auf deren Angebote gehen wir nun etwas genauer ein...

Freizeitangebote von Center Parcs

Das Freizeitangebot innerhalb einer Ferienanlage hängt von dem jeweiligen Reiseanbieter ab. Legt man Wert auf eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung, sind die Ferienparks von Center Parcs sehr zu empfehlen.

Typisch für Center Parcs sind Ferienhaus- oder Bungalowansammlungen, die sich in der Nähe eines Sees und eines Waldes befinden. Zu den größten Attraktionen der Ferienparks gehört ein subtropisches Erlebnisbad, das im Parkzentrum liegt.

Darüber hinaus gibt es auch verschiedene Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Im holländischen Het Heijderbos findet man außerdem eine künstlich angelegte subtropische Landschaft, die man als Jungle Dome bezeichnet und die unter einer Kuppel liegt. Auch für Kinder gibt es in mehreren Parks mit dem Baluba-Spielzentrum ein spezielles Angebot.

Neben Freizeitangeboten sind zudem verschiedene Sportmöglichkeiten in vielen Parks vorhanden. Dazu gehören zum Beispiel

Weitere Attraktionen können Reitställe oder Segelhäfen sein, was von der Lage des jeweiligen Ferienparks abhängt. Für die Anlagen von Center Parcs wurde eine Qualitätsskala erstellt. Das größte und zugleich kostspieligste Angebot findet man in Parks mit 5 Birdies.

Freizeitangebote von Landal GreenParks

Nicht ganz so üppig ausgestattet, aber dennoch attraktiv sind die Ferienanlagen von Landal GreenParks. Die Beschaffenheit der Parks hängt vor allem von der jeweiligen Landschaft ab.

So findet man in Österreich und der Schweiz Landal GreenParks in beliebten Skigebieten, wodurch es eine Vielzahl an Wintersportangeboten gibt. Dagegen verfügen Parks, die am Meer liegen, über Yachthäfen oder subtropische Badeangebote.

Auch Saunen und Wellnessmöglichkeiten sind vielerorts vorhanden. Des Weiteren befinden sich Campingplätze und Mobilheime in sieben Landal GreenParks.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • schwimmbad12 © Dron - www.fotolia.de
  • tiki hut and bar by swimming pool of luxury hotel © Freefly - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema