Dating-Tipps für die Generation Ü40

Für Kinder ist die romantische Kontaktaufnahme zum anderen Geschlecht recht simpel. Bis zur sechsten Klasse reicht es in vielen Fällen aus, der umworbenen Person heimlich einen Zettel mit den fünf magischen Worten zuzustecken: "Willst Du mit mir gehen?" Danach - beispielsweise beim Dating mit über 40 - wird alles etwas komplizierter und die magischen Wortketten wandeln sich in lang geführte Gespräche bis man am Ende weiß, ob das in Erfüllung geht, worauf man von Anfang an gehofft hat. Holen Sie sich Dating-Tipps für die Generation Ü40.

Was das Leben von über 40-jährigen Singles prägt und wie sich die Partnersuche gestaltet

Ab 40 wird die Partnersuche erschwert

Ein Kuss und vielleicht ein wenig mehr. Mit zunehmenden Alter wird die ganze Angelegenheit sichtlich schwerer. Nicht etwa weil uns Mutter Natur Grenzen auferlegt, sondern weil wir dazu tendieren, uns selbst Streiche zu spielen.

Wer mit 40 noch nicht den Partner seines Lebens gefunden hat, zweifelt unweigerlich daran, überhaupt je einmal die viel zitierte bessere Hälfte zu finden. Entscheidend ist, sich nicht von dieser Angst in Besitz greifen zu lassen. Die folgenden Tipps helfen Ihnen dabei.

Stehen Sie bei sich selbst an erster Stelle

Vergessen Sie nicht das eigentliche Ziel vom Dating. Es lautet nicht, um jeden Preis einen Partner zu finden. Es ist vielmehr das Geben und das Erfahren von

Sie werden mit einen Menschen nicht glücklich werden, der Sie nicht als Person schätzt und Sie nicht angemessen behandelt, denn in einer schlechten Beziehung zu leben, macht genauso unglücklich, wie der ewig suchende Single zu sein.

Was Sie fühlen, ist entscheidend. Stellen Sie daher die Partnersuche niemals über sich selbst und gehen Sie nie eine Beziehung ein, nur um nicht mehr suchen zu müssen.

Lassen Sie das Leben mal machen

Ängstlich zu sein und sich von schlechten Beziehungserfahrungen verbittern zu lassen, ist alles andere als gut für Sie. Lösen Sie sich von den Gedanken, dass mit Ihnen etwas nicht stimmen muss, nur weil Sie als Erwachsener noch nicht den Partner Ihres Lebens gefunden haben.

Versuchen Sie außerdem auch nicht, ein persönlichen Fahrplan einzuhalten, etwa wie: "Mit 45 Jahren will ich spätestens verheiratet sein."

Wir wissen nicht, was das Schicksal für uns geplant hat und warum Dinge so passieren, wie sie nun einmal in unserem Leben geschehen. Gerade in Sachen Liebe lässt sich nichts erzwingen. Vertrauen Sie auf sich und das Leben, ohne sich dabei unter Druck zu setzen.

Erkennen Sie die Vorzüge Ihres Alters

Es gibt viele Menschen über 40, die glauben, den passenden Partner nicht mehr zu finden. Damit stehen sie sich selbst im Weg, indem sie sich in ihrem Kopf Hürden bauen.

Dabei vergessen sie schnell, dass die Partnersuche mit 40 auch Vorteile mit sich bringt. Bei Frauen ist in den meisten Fällen die Kinderfrage bereits geklärt und karrieremäßig sind ebenso viele in diesem Alter bereits angekommen.

Des Weiteren hat die Erfahrung gezeigt, was man sich von einem Partner wünscht und was man von einer Beziehung erwartet. Dies macht eine gezieltere Kommunikation deutlich einfacher.

Genießen Sie den Moment

Viele Menschen, und damit sind auch Nicht-Singles gemeint, haben verlernt, sich auf den Augenblick zu konzentrieren und den Moment in seiner Gänze zu erleben. Niemand weiß, wie lange eine Beziehung halten wird oder ob sich das aktuelle Date zu mehr entwickeln wird.

Sich darum zu sorgen, wie alles wohl werden mag, verbessert Ihre Chancen auf das ewige Glück um keinen einzigen Deut, sondern lenkt Sie nur von den schönen Momenten ab, die Sie gerade erleben. Und das ist alles, was wir tatsächlich haben.

Einzigartige Augenblicke, die sich in ihrer Schönheit mit etwas Glück und Zuversicht wiederholen. Von Stunde zu Stunde und von Tag zu Tag.

Probieren Sie Online-Partnerbörsen

Die Chancen, einen Partner über das Internet zu finden, stehen heutzutage gar nicht schlecht. Es gibt unzählige Online-Partnerbörsen, bei denen man sein Glück versuchen kann.

Das Netz ist mittlerweile bei nahezu jeder Generation angekommen und für Datingzwecke wird es besonders gerne genutzt.

  • Man ist zeitlich nicht gebunden,
  • hat einige potenzielle Partner zur Auswahl, die man dank Interessenangabe eingrenzen kann und
  • hat oftmals einfach weniger Hemmungen, den Kontakt herzustellen.

Gehen Sie allein aus

Besonders diejenigen, die vor dem Single-Dasein stets gut versorgt waren, was feste Partner angeht, scheuen sich häufig, alleine auszugehen. Andere können sich einfach nicht vorstellen, ohne die Freundinnen oder die besten Kumpels um die Häuser zu ziehen.

Und mag dies auch von Typ zu Typ und von Location zu Location gewöhnungsbedürftig sein, so kann es die Chance auf eine Kontaktaufnahme deutlich erhöhen. Natürlich sollte man einen dafür geeigneten Ort wählen - in einem Restaurant wird man wohl kaum die Gelegenheit bekommen, jemanden anzusprechen, auf einem Konzert hingegen schon eher.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft.

Quellenangaben
  • Kontaktanzeige © mapoli-photo - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema