So liebt der Löwe-Mann

Grafik des Sternbilds Löwe mit leuchtenden miteinander verbundenen Sternen und Löwe-Bild vor Weltall-Hintergrund

Die sexuellen Vorlieben des Löwens - welches Sternzeichen passt zu ihm?

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Testosteron pur! Doch hat der im Sternzeichen Löwe geborene Mann erst einmal sein Herz verschenkt, wird er rasch handzahm. Bis es so weit ist, will er seine "Beute" jagen und für seinen Erfolg bewundert werden. Er braucht recht viel Sex und ist dabei besonders leicht erregbar - ein zunächst unnahbares Verhalten macht ihn verrückt. Informieren Sie sich über die sexuellen Vorlieben des Löwen und lesen Sie, welches Sternzeichen am besten zu ihm passt.

Inhaltsverzeichnis des Artikels

Charakter und sexuelle Vorlieben

Der Löwe ist unumstritten der König der Tiere. Das königliche Tierkreiszeichen ist stolz, dominant und fühlt sich andern Menschen überlegen.

Besonders die Männer in diesem Sternzeichen wollen immer bewundert werden; sie stolzieren mit breiter Brust durch's Leben. Mit ihrer Stärke, Größe und Potenz wollen sie alle andern ausstechen und erwarten dafür uneingeschränkte Bewunderung.

Der Löwe-Mann gilt als extrovertiert. Er lacht gerne, mag Luxus und kann hier und da auch schon einmal zum Tyrannen werden.

Er gilt als guter Freund, stets hilfs- und auch risikobereit, wenn es um die Sicherheit seiner Lieben geht. Er ist bei Frauen und bei Männern beliebt.

Der Löwe-Mann braucht meist mehr Sex als andere Männer. Er ist besonders leicht erregbar, denn sein heißblütiges Temperament gerät schnell in Wallung. Beim Liebesakt neigt er dazu, erst seine eigenen Bedürfnisse auszuleben, bevor er an seine Partnerin denkt.

Für seine Potenz will er selbstredend gelobt werden. Dauert die Partnerschaft mit einem Löwe-Mann schon eine gewisse Zeit, kann er aber auch zur reinsten Schmusekatze werden, die gekrault werden will und seine Herzdame als Dank nach Strich und Faden verwöhnt. Da bleiben keine Wünsche offen.

Positive und negative Eigenschaften

Der Löwe-Mann ist

  • ehrgeizig
  • stolz
  • loyal
  • optimistisch
  • begeisterungsfähig
  • gesellig und
  • extrovertiert.

Allerdings wird er auch als

  • verschwenderisch
  • kritikunfähig
  • autoritär
  • überheblich
  • ausnützend
  • eitel
  • selbstsüchtig und
  • materialistisch

angesehen.

Der Löwe lässt das Vorspiel gern aus, ist ausdauernd und bevorzugt dominierende Stellungen
Der Löwe lässt das Vorspiel gern aus, ist ausdauernd, bevorzugt dominierende Stellungen und braucht Bewunderung

Einen Löwen-Mann zähmen

Bevor es ans Zähmen geht, muss der Löwe erst eingefangen werden. Hierfür muss sie mit ihren Reizen locken und sich dann immer wieder zurückziehen. Der Löwe-Mann will jagen, das darf man nie vergessen; eine einfache "Beute" ist eher langweilig für ihn und wird höchstens als Häppchen für zwischendurch mit in die Höhle genommen.

Hat der im Sternzeichen Löwe geborene Mann die Witterung aufgenommen, dann wird er alle Register ziehen, um seine Herzdame zu erobern. Seitens der Frau ist nun absolute Zurückhaltung gefragt.

Den Löwen sollte man jagen lassen, eine zu leichte Beute langweilt ihn
Den Löwen sollte man jagen lassen, eine zu leichte Beute langweilt ihn

Besonders, wenn die Begegnung nicht nur in einem One-Night-Stand enden soll. Lassen Sie sich ruhig einladen, Rosen schenken oder gleich ein romantisches Wochenende. Der Löwe-Mann tut das gerne, denn so fühlt er sich bewundert.

Das unnahbare Verhalten macht ihn heiß; betrachten Sie es als verbales Vorspiel.

Geht es dann zur Sache, vergisst er schon einmal das Vorspiel. Er will Sex, jetzt, sofort und auf der Stelle. Da kann es schon passieren, dass ihm der Heimweg zu lang wird, er seine Herzdame in eine dunkle Ecke drängt und einfach ihren Rock hochzieht. Mit solchen Aktionen kann der Löwe-Mann seine Macht demonstrieren – die Beute wird gezähmt.

Solch wilde Aktionen benötigt der Löwen-Mann nicht immer, er kann auch sehr ausdauernd sein und bevorzugt hierfür das bequeme Bett. Um auch hier weiterhin die Oberhand zu besitzen, liegt der Löwe selbstverständlich oben. Die Missionarsstellung und Doggy Style sind dem dominanten Tierkreiszeichen die liebsten.

  • Löwe und Widder: Das beidseitige große Interesse an Sex führt zu leidenschaftlichen Stunden zu zweit. Auch wenn Herrschsucht und Führungsdrang aufeinanderprallen, können dadurch mögliche Probleme überwunden werden - ein Verhältnis klappt gut, möglich ist auch eine Beziehung.

  • Löwe und Stier: Auch bei dieser Verbindung möchten beide Seiten ihren Kopf durchsetzen, der Löwe wird sich meist durchsetzen; dem ruhigen Stier wird dies zur Last werden. Ein kurzes Liebesabenteuer funktioniert, an etwas Langfristigem sollte man zweifeln.

  • Löwe und Zwillinge: Der Zwilling neigt zu Seitensprüngen, was dem Löwen nicht passt - dennoch kann es einen Zusammenhalt geben, wenn der Zwilling sein Können der Lösungsfindung unter Beweis stellt; unterm Strich wird es aber der Löwe sein, der die Herrschung übernimmt - Verhältnis als auch Beziehung sind möglich.

  • Löwe und Krebs: Generell wünscht sich der Krebs eine tiefergründige Beziehung als der Löwe. Sofern dieser von dem im Sternzeichen Krebs geborenen Partner all die Verehrung bekommt, die er sich wünscht, kann es funktionieren.

  • Löwe und Löwe: Löwe und Löwe kommen (im Bett) gut miteinander aus, wenn sie sich gegenseitig auch einmal gönnen, im Mittelpunkt zu stehen; diesen heißt es aber auch, zu teilen. Bekommen beide das hin, ist eine Beziehung möglich.

  • Löwe und Jungfrau: Die Jungfrau ist dem Löwen zu konservativ; dieser wiederum nervt sie mit seiner Ich-bezogenen Art. Im Schlafzimmer wird es zu Streit kommen und auch anderweitig passt diese Kombination nicht zusammen - auf etwas Langes sollte man sich nicht einlassen.

  • Löwe und Waage: Wird die Waage gut behandelt, kann sie dem Löwen die Leidenschaft entgegenbringen, die er erwartet; diese wiederum muss auf die regelmäßig ausgesprochene Bewunderung achten, wenn es funktionieren soll.

  • Löwe und Skorpion: In sexueller Hinsicht könnte es nicht aufregender sein - hier fliegen die Funken. Mögliche Problempunkte sind die Eifersucht des Skorpions sowie die Bewunderung, die der Löwe braucht; eine Zeit lang können diese Punkte durch das hervorragend funktionierende Sexleben der beiden kompensiert werden; eine längerfristige Beziehung ist allerdings schwierig.

  • Löwe und Schütze: Diese Verbindung passt - sexuell gesehen finden sich beide auf derselben Wellenlänge. Ein Verhältnis wird viel Spaß machen, eine Beziehung glücklich verlaufen.

  • Löwe und Steinbock: Es gibt grundsätzliche Unterschiede zwischen Löwe und Steinbock. Der Löwe erhält nicht die Bewunderung, die er braucht, der Stier ist diesem zu anspruchsvoll. Keine guten Voraussetzungen für eine Bindung.

  • Löwe und Wassermann: Das Liebesspiel kann aufregend ausfallen. Allerdings stimmen bestimmte Neigungen nicht überein; ein voneinander genervt Sein ist wahrscheinlich. Flüchtiges Verhältnis ja, Beziehung nein.

  • Löwe und Fische: Extrovertiert und demonstrativ gegen introvertiert und scheu - das passt nicht zusammen. Beiden möchten zudem eher Empfangen als Nehmen. Ein Liebesverhältnis ist schwierig, eine Ehe wäre vermutlich sehr unglücklich.

Grundinformationen und Tipps zu Liebeshoroskopen

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Löwe © sakura - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Löwe © sakura - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Toned shot of sexy slim woman in lingerie kneeling on bed © Kirill Ryzov - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema