Hochzeitsgedichte

Schöne Gedichte zur Hochzeit

Auf der Glückwünschkarte an das Hochzeitspaar oder auf der Einladungskarte an die Hochzeitsgäste macht sich ein schönes Hochzeitsgedicht besonders gut. Vor allem, wenn die Gäste oder das Paar selbst kreativ geworden sind, ist die Nachricht sehr persönlich und emotional ergreifend.

Nahaufnahme zwei Herzen aus Stein, im Hintergrund Postkarte, Schreib-Feder
Steinherzen und Postkarte © Sunnydays - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Hochzeitsgedichte

Um in der Liebe zur Intensivierung der Partnerschaft einen Beitrag zu leisten, muss man sich schon Einiges einfallen lassen. Hierzu gehört auch das Werben um das Herz des oder der Anderen mit den Mitteln von Lyrik und Poesie. Eine besondere Form dieser Gattung stellen die Hochzeitsgedichte dar.

Mögliche Vortragsarten von Hochzeitsgedichten

Dieses glanzvolle Ereignis verdient es, dichterisch umrahmt zu werden. Wichtig ist nun die Frage, was in einem solchen Gedicht zum Ausdruck kommen soll. Sollen es nur

  • einige liebe Worte

sein, die reimend verarbeitet werden? Es bietet sich auch an, in einem längeren Gedicht die Chronik des Kennenlernens darzustellen.

Eine weitere Alternative würde

  • eine Dichtung auf eine vorhandene Melodie

sein, die dem jungen Paar am Hochzeitstag gesungen werden könnte. Auch für das spätere Fotoalbum des großen Tages gehören die Hochzeitsgedichte zum wichtigen Bestandteil der Erinnerungen. Interessant wäre natürlich auch der Aspekt,

  • dichterisch eine gegenseitige Ansprache von Braut und Bräutigam

herbeizuführen. Ein derartiger Wechselgesang der Liebesgefühle in poetischer Form verstärkt die positiven Empfindungen des Hochzeitstages.

Wahl der Darstellungsform

Die Frage ist auch, in welcher Form die dichterische Darstellung erfolgen soll. Wird

  • eine strenge Versform

vorgezogen oder kann auch

  • eine moderne freiere Art des Dichtens

benutzt werden? Auch

  • eine Hochzeitszeitung in Gedichtform

wirkt oft sehr originell. Hier können die Bekannten und Verwandten des Paares in Versen ihre Zuneigung ausdrücken.

Dichterische Darstellungsformen eignen sich auch für die Einladungskarte zur Hochzeit. So kann im Vorfeld des Ereignisses schon Kultur vermittelt werden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Hochzeitsgedichten

Allgemeine Artikel zum Thema Hochzeitsgedichte

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen