Der perfekte Heiratsantrag - Gestaltungsideen, Hinweise und besondere Ideen

Ansicht von oben: Er kniet lächelnd vor seiner Partnerin und hält ihre Hand, sie lacht, beide barfuß auf Wiese

"Ja, ich will!": Wichtige Aspekte für einen unvergesslichen Heiratsantrag - häufig kommt es auf die kleinen Dinge an, die den Heiratsantrag zum perfekten Antrag machen

Den perfekten Heiratsantrag kennen die meisten Menschen nur aus romantischen Kinofilmen oder dem Vorabendprogramm im Fernsehen. Hier stimmt alles: Die Kulisse, die Gefühle, die Ausstattung, und im Hintergrund plätschert leise ein Bächlein oder spielt lauschige Musik. Das setzt die Erwartungen an die Wirklichkeit sehr hoch. Doch in den wenigsten Fällen gelingt tatsächlich ein solch perfekter Heiratsantrag. Worauf Sie achten können, das verraten wir Ihnen hier.

Ein Paar reift im Laufe der Zeit zu einer immer festeren Gemeinschaft zusammen. Es erlebt gemeinsam die Freuden des Kennenlernens und den Kummer von Meinungsverschiedenheiten. Dies führt dazu, dass die Partner sich immer näher kommen und zu einer Einheit zusammenwachsen.

Manch ein Paar braucht nur wenige Monate um zu erkennen, dass es für einander bestimmt ist. Eine andere Beziehung reift wiederum viele Jahre, bevor der nächste Schritt überhaupt in Erwägung gezogen wird.

Verliebt, verlobt, verheiratet

Auch heute noch ist eine Heirat für viele Paare besonders wichtig, um sich die gegenseitige Liebe zu schwören. Doch bevor an eine Vermählung zu denken ist, müssen beide Partner zustimmen, einander heiraten zu wollen.

Meist entschließt sich jemand zum Heiratsantrag, wenn er sich ganz sicher ist, den Partner fürs Leben gefunden zu haben. Man macht sich Gedanken, wie man den Antrag formuliert und welche Situation für diese wichtige Frage passend ist.

Der Verlobungsring am linken Ringfinger als sicheres Zeichen
Der Verlobungsring am linken Ringfinger als sicheres Zeichen

Früher war es üblich, dass der Mann seiner Freundin einen Heiratsantrag gemacht hat und ihr zum Zeichen seiner Liebe einen Verlobungsring an den linken Ringfinger steckte. Doch heutzutage halten auch immer mehr Frauen um die Hand ihrer Liebsten an.

Viele Männer sind positiv überrascht, wenn eine Frau diesen Schritt wagt und so sollten Frauen, die den Wunsch haben, ihrem geliebten Partner einen Heiratsantrag zu machen, nicht davor zurückschrecken, denn an alten Rollenbildern festzuhalten ist nicht nötig. Männer warten oft nur darauf, dass Frau sich traut und sie nicht selbst über ihren Schatten springen und einen Heiratsantrag formulieren müssen.

Es ist jedoch weniger üblich, dass der Mann einen Verlobungsring trägt. Deshalb sollten sich Frauen, die ihren Freunden einen Antrag machen möchten, überlegen, ihren Auserwählten eine Kette oder ein Armband umzuhängen.

Der richtige Zeitpunkt

Ganz entscheidend für das Gelingen eines Heiratsantrags ist die Wahl des richtigen Zeitpunkts. Meist geht der Heiratsantrag ja vom Herrn aus, doch gerade die Herren der Schöpfung sind meist nicht allzu bindungswillig. Da passiert es schnell, dass die Dame bereits seit Monaten - oder Jahren - auf den Heiratsantrag wartet, und leider nichts passiert, obwohl es keine objektiven Gründe gibt, noch länger zu warten.

Wenn Sie als Herr also merken, dass Ihre Partnerin Ihrem Heiratsantrag förmlich entgegenfiebert, dann sollten Sie sich möglichst zügig dazu aufraffen. Denn ist der beste Zeitpunkt erst einmal deutlich überschritten, kann auch ein gut gemeinter Heiratsantrag schnell einen schalen Beigeschmack erhalten - wenn die zukünftige Braut überhaupt so lange wartet.

Nach sechs Jahren kann der Heiratsantrag schließlich gestellt werden

Junges Paar in einer Fußgängerzone, er kniet vor ihr nieder und hält ihr einen Verlobungsring hin
Proposal in the street man asking marry to his girlfriend © Antonioguillem - www.fotolia.de

Das kanadische Paar, Tina und Dave, wusste vom ersten Tag ihres Kennenlernens an, dass sie füreinander bestimmt sind. Während ihrer Beziehung von sechs Jahren machten sie mehrere Reisen zusammen. Sie ließen sich fotografieren und hielten dabei Buchstaben in die Kamera; ein jedem Ort einen anderen, sodass schließlich "W-E-A-L-W-A-Y-S-K-N-E-W" dabei herauskam. Bei dem letzten Buchstaben hielt Dave allerdings eine Überraschung für seine Freundin bereit.

Im Hintergrund des Fotos stellten sich zwei Menschen mit einem großen Schild auf, auf dem "ILL YOU MARRY ME?" geschrieben stand, was auf dem Foto hinter dem "W" zu sehen war. Als Dave Tina das Bild anschließend zeigte, fing diese an zu weinen. Er kniete sich vor ihr hin und stellte ihr erneut die Frage, welche seine Freundin mit "ja" beantwortete.

Auf Romantik setzen

Setzen Sie beim Heiratsantrag auf das Überraschungsmoment. Merkt Ihre Lebensgefährtin bereits Stunden vorher, was Sie planen, so ist die Romantik meist dahin. Sie werden nervös und schnell ist die Sache verpatzt. Fackeln Sie also nicht lange: Bereiten Sie alles vor, und kommen Sie dann möglichst zügig zum Punkt.

Ideale Kulisse

Ob man ein schönes Dinner im Kerzenschein herrichtet oder den Antrag bei einem Konzert über die Lautsprecher verkündet - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass keiner von beiden diesen Tag so schnell vergisst, denn der Heiratsantrag soll ein unvergessliches Ereignis bleiben. Aus diesem Grund sollte man seinen Partner auch nicht nach dem Sex oder während des Einkaufsbummels um die Hand anhalten, denn so würde dieser wichtige Augenblick seinen Zauber verlieren.

Der Klassiker des Heiratsantrags ist und bleibt der Strauß roter Rosen und der Ring, der nach dem Antrag auf einem Knie der Dame an den Finger gesteckt wird. Doch auch den Ring im Glas Sekt zu deponieren ist nach wie vor einer der Klassiker.

Doch der beste Heiratsantrag ist immer der, der von Herzen kommt und der so persönlich wie möglich vorgetragen wird. So kann zum Beispiel der Ort des ersten Kennenlernens eine gute Kulisse für den Heiratsantrag sein oder natürlich das gemeinsame Lieblingsrestaurant: einfach Orte, die in der Beziehung eine wesentliche Rolle spielen oder gespielt haben und mit denen beide Partner positive Gefühle verbinden. Schon alleine durch die richtige Umgebung kommt oft romantische Stimmung auf und diese erleichtert die Darbietung eines Heiratsantrages erheblich.

Wenn Sie kein Meister im Schaffen von romantischen Situationen sind, dann nutzen Sie doch einfach solche, die sich Ihnen ohnehin bieten. Ein Heiratsantrag

kommen meistens sehr gut an. Auch der Urlaub eignet sich ideal. Hier ist man entspannt und wird nicht vom Alltag gestört - und

bieten die ideale Kulisse. Übrigens: Warten Sie nicht bis zum letzten Urlaubstag, sondern machen Sie Ihren Antrag am besten bereits am Anfang.

Die beliebtesten Orte für Heiratsanträge

"lastminute.de" fand mithilfe einer Umfrage die romantischsten Orte für eine Heiratsantrag

Ansicht von oben: Mann steckt Frau nach Heiratsantrag Finger an, sie küssen sich
Heiratsantrag © Kzenon - www.fotolia.de

Millionen Menschen weltweit sahen zu, als William und Kate sich in der Westminster Abbey das Ja-Wort gaben. Für viele ist der Hochzeitstag nach wie vor der wichtigste Tag im Leben.

Doch die Traumhochzeit beginnt schon vor dem Trauungsdatum, nämlich beim alles entscheidenden Heiratsantrag: In einer Umfrage der Reise-Website „lastminute.de“ waren 18 Prozent der 1100 Befragten davon überzeugt, dass man zu einem Antrag an einem romantischen Ort eher „ja“ sagt als zu einem Antrag an einem unromantischen Ort.

Welche Orte gelten als am Romantischsten?

Auf Platz 1 der besten Orte für einen Heiratsantrag wählten 37 Prozent der Befragten die Traumstrände dieser Welt. Ebenfalls beliebte Orte für Anträge sind:

Auch an der klassischen Variante des Antrags in einem Restaurant finden jedoch vier Prozent der Befragten Gefallen.

Darf's auch etwas Ausgefallenes sein?

Wie wäre es mit einem Antrag unter dem Sternenhimmel – mitten in der Wüste –, auf dem CN-Tower im kanadischen Toronto oder bei einem Tauchgang? Wer nun denkt, dass ein romantischer Heiratsantrag nur an extravaganten oder teuren Orten möglich ist, der sei beruhigt: Auf Platz 2 der beliebtesten Orte für einen Antrag wählten die Befragten das eigene Zuhause (13 Prozent).

Die schönsten Ideen für einen gelungenen Heiratsantrag

Silhouette eines Pärchens am Strand im Sonnenuntergang, er macht ihr einen Heiratsantrag
Proposal on the beach with a man asking for marry at sunset © Antonioguillem - www.fotolia.de

Welche Frau träumt nicht von einem Heiratsantrag, der genauso einzigartig ist, wie die Hochzeit selbst? Eine einfache Frage führt zwar auch zur Antwort, richtig schön wird der Antrag aber erst, wenn „Mann“ kreativ wird und sich etwas Besonderes einfallen lässt.

Wunderbar geeignet für die Frage aller Fragen ist ein gemeinsamer Jahrestag. Die Erinnerung an ein solches Datum zeigt der Liebsten, wie wichtig die Beziehung ist. Davon abgesehen, sagt man Männern ja eine gewisse Lockerheit im Andenken an Gedenktage nach. Dem steht die Auswahl genau jenes Zeitpunktes positiv und vor allem romantisch gegenüber.

Auch besondere Orte sind für einen Heiratsantrag ideal. Allerdings sollte der zukünftige Bräutigam mit Bedacht an die Auswahl gehen. Nicht jede Braut mag die Öffentlichkeit bei der gewissen Frage. Andere wiederum fühlen sich geschmeichelt, wenn der Partner am liebsten die ganz Welt teilhaben lassen möchte.

Altmodisch, aber damit auch klassisch, ist ein Antrag auf Knien. Einen Blumenstrauß in der einen Hand und den Ring in der anderen vor seinem Herzblatt kniend, fühlt sich jede Frau wie eine Prinzessin. Vor allem Männer, die sonst eher abgeklärt wirken, können mit dieser Geste bei der Dame des Herzens punkten.

Absolut ungewöhnlich ist die Idee, via Internet einen Flashmob zu organisieren. Komplett unbekannte Menschen vereint an einem Ort, die singend der Dame die Frage „Willst du?“ stellen, klingt zwar verrückt, wurde aber schon praktiziert. Weniger angenehm für die Liebste dürfte ein Heiratsantrag im Fernsehen sein. Die dort gestellte Frage würde eher einer Nötigung, als einem romantischen Antrag entsprechen.

Es muss ja nicht immer die abgefahrenste Location oder das größte Publikum sein, das zum gewünschten Ergebnis führt. Als Mann braucht man nur ein wenig Gespür für Romantik und natürlich Menschenkenntnis, um die Angebetete mit dem Heiratsantrag glücklich zu machen.

Die richtige Form

Halten Sie eine gewisse Form ein. Der Kniefall mit der Rose zwischen den Zähnen ist nicht Jedermanns Sache.

Auch die Wortwahl will gut überlegt sein. Bringen Sie Ihren Antrag am besten in Ihren eigenen Worten vor, ahmen Sie nicht kitschige Szenen aus kitschigen Filmen nach. Formulierungen wie "Übrigens, wir könnten 'ne Menge Steuern sparen, wenn wir heiraten" sind jedoch auch nicht allzu empfehlenswert.

Es ist ganz wichtig, dass man sich nicht nur vor den anderen stellt und fragt: "Willst du mich heiraten?" Man sollte sich gut überlegen, warum man seinen Partner ehelichen möchte und warum man genau jetzt diesen Entschluss gefasst hat.

Eine Offenbarung der eigenen Gefühle und Gedanken zeigen dem Anderen, das man sich diesen Schritt gut überlegt hat und das es wahre Liebe ist, die einen verbindet. Die Worte, die man sagen möchte, sollten also gut durchdacht und klug gewählt sein, denn man möchte seine große Liebe davon überzeugen mit "Ja" zu antworten.

Männer, die romantisch veranlagt sind und die Kunst des Schreibens beherrschen, sind gut beraten mit einem persönlichem Gedicht. Doch auch wer nicht dichten kann, sollte seine Worte mit Bedacht wählen und darauf achten, dass sie wirklich widerspiegeln, was der Partner ihnen bedeutet. Nur darauf hinzuweisen, dass man schon ein paar Jahre als Paar hinter sich hat und nun den Schritt wagen sollte, ist häufig nicht genug. Ein Heiratsantrag, der von Herzen kommt, beinhaltet immer sehr viel Gefühl und wirkt für Außenstehende oft kitschig, doch der Partner, mit dem man den Rest seines Lebens verbringen möchte, sollte es wert sein, sich zu öffnen und die Gefühle offen darzulegen.

Fehler vermeiden

Wie man den Heiratsantrag gestaltet, ist natürlich jedem selbst überlassen. Dennoch ist es in den meisten Fällen klüger, auf ein paar bestimmte Dinge zu verzichten.

So sollte man nicht allzu hohe Erwartungen an sich bzw. den Antrag stellen. Wer zu perfektionistisch ist, wird umso enttäuschter, wenn nicht alles so läuft, wie man es sich ausgemalt hat. Schlimmstenfalls verpasst man dadurch nur den "perfekten Moment".

Des Weiteren sollte man sich zuvor Gedanken über die Reaktion des Partners machen. Ist man sich völlig unsicher, wie er/sie überhaupt zu einer Ehe steht, ist es vermutlich besser, noch ein wenig zu warten und sich diesbezüglich noch besser zu informieren. Ansonsten riskiert man das gefürchtete "Nein" und damit mitunter auch das Ende der Beziehung.

Ebenfalls ratsam ist es, eher die klassische Form zu wählen, statt unbedingt auf eine möglichst ausgefallene Idee zu setzen, um den anderen zu beeindrucken. Besonders Frauen malen sich diesen Moment in der Regel recht schlicht aus - so kommt auch die Romantik nicht zu kurz.

Der Heiratsantrag ist bei den Deutschen noch immer Männersache

Mann packt im Cafe einen Verlobungsring aus
Engagement ring in cafe © clownbusiness - www.fotolia.de

Geht es ums Heiraten lieben es die Deutschen traditionell: Wie eine repräsentative Umfrage der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2014 Personen ab 14 Jahren im Auftrag der "Apotheken Umschau" ergab, sagen knapp zwei Drittel der Männer und Frauen (62,6 %), der Antrag sollte auf jeden Fall vom künftigen Ehemann gestellt werden. Zudem sollte dieser nach Ansicht von jeweils mehr als drei Viertel der Deutschen "möglichst romantisch und gefühlvoll" vorgetragen werden (79,4 %) und auch "ein gewisses Überraschungsmoment bergen" (77,3 %).

Allerdings denkt auch über ein Drittel der Befragten (35,4 %), dass die Initiative zur Heirat – und somit wohl auch zum Überraschungs-Antrag – tatsächlich dann doch von der Frau ausgeht. Kein Wunder, betrachtet man ein weiteres Ergebnis der Umfrage: Immerhin fast ein Viertel der deutschen Männer (23,4 %) hält Heiratsanträge und Hochzeiten für "Überbleibsel aus dem vorigen Jahrhundert".

Umfrage Heiratsantrag: Sie oder Er - wer soll wen zuerst fragen?

Traditionelle Gedanken - Männer sollten demzufolge beim Heiratsantrag fragen

Junger Mann hält einen Ring in der Hand und schaut seiner Freundin verliebt in die Augen
Heiratsantrag © Kzenon - www.fotolia.de

Wie denken die deutschen Frauen und Männer über das Thema "Heiratsantrag und wer soll zuerst fragen"? Einer Umfrage zufolge zeigen sich sowohl weibliche als auch männliche Deutsche hier recht traditionell, denn rund 75% der befragten Frauen sind der Meinung, dass auch heute noch der Mann derjenige sein sollte, der um die Hand der Frau anhält. Bei den Männer sind es mit 57% dieser Befürworter zwar etwas weniger, die diese Ansicht teilen und doch überwiegen auch hier traditionelle Gedanken.

Selbstbewusste Frauen

Trotz allem zeigt sich doch die selbstbewusste Haltung der heutigen Frauen, die tendenziell in dieser Hinsicht immer öfter auch den ersten Schritt wagen. Bei den Männern hingegen könnte die Zurückhaltung vor allem darauf zurückgehen, dass sie sich zumeist lieber vor dieser sehr emotionalen Aufgabe drücken.

Für heiratswillige Männer und Frauen gibt eine Paar-Expertin den Tipp, dass nicht der Ort, die Zeit oder der Verlobungsring in solch einem Moment entscheidend sind, sondern viel mehr, dass die Frage "Willst du mich heiraten?" von Herzen und somit ehrlich gestellt wird.

Warum macht ER mir keinen Heiratsantrag? Und wie kann ich ihn dazu bringen?

Junge Frau in weißem Top, hat nachdenklich Finger an Schläfe, junger Mann in weißem Shirt, schaut ihr hinterher
Young couple © Eduard Titov - www.fotolia.de

Manchmal traut Mann sich einfach nicht. Aber warum? Liebt er einen nicht genug? Stellt er sich seine Zukunft vielleicht doch anders vor? Diese Fragen stellte eine Leserin in einer Leserkolumne.

Ein Expertenteam antwortete, dass es inzwischen nicht mehr üblich ist, dass allein der Mann für den Antrag zuständig sei. Manchmal müsse auch die Frau die Initiative ergreifen, wenn der richtige Zeitpunkt gegeben ist. Männer, die in einer eheähnlichen Beziehung leben, sehen häufig nicht den Nutzen in einer Ehe. Frauen hingegen sehen die Ehe als krönenden Abschluss einer vorhergehenden Beziehung und als Eintrittskarte in eine lange, gemeinsame Zukunft.

Auch darin liegt die Begründung, dass Männer sich häufig einfach nicht zu einem Heiratsantrag aufraffen können.

Frauen machen immer öfter selber Heiratsanträge

Immer mehr Frauen nehmen das Heft selbst in die Hand - im wahrsten Sinne des Wortes. Eine Umfrage einer Dating-Site in Großbritannien mit 1.500 Personen ergab, dass immer mehr Frauen ihrem Liebsten einen Antrag machen. Eine von zehn Frauen hielten um die Hand ihres Mannes an.

Über fünfzig Prozent folgten dabei einer spontanen Eingebung und taten es einfach, weil ihnen danach gerade war. Generell werden Heiratsanträge immer weniger romantisch. Die wenigsten Männer gehen noch auf die Knie oder bereiten sonst etwas Aussergewöhnliches vor.

Nein – jeder hat das Recht einen Heiratsantrag abzulehnen

Die richtige Antwort auf den Heiratsantrag

Zerschlagenes, weißes Porzellan auf Fliesen, daneben rote Rose
Zerschlagenes Porzellan © FotoLyriX - www.fotolia.de

Ein Heiratsantrag ist es etwas Wunderbares. Natürlich fühlt sich jede Frau oder auch ein Mann geehrt, wenn ihm diese wichtige Frage gestellt wird. Trotzdem ist niemand dazu verpflichtet, den Heiratsantrag anzunehmen. Viel zu viele Menschen sagen nur deshalb „Ja“, weil sie den Partner nicht verletzen möchten. Wer bereits bei der Antwort in Zweifeln badet, sollte sich gut überlegen, ob so ein Schritt wirklich ideal ist.

Eine Hochzeit bedeutet, dass sich zwei Menschen wirklich lieben und zusammenleben möchten. Wenn ein Teil davon Zweifel hat, ist eine Scheidung schon fast vorprogrammiert. Deswegen sollte niemand eine Hochzeit überstürzen. In den USA wurden 1.000 geschiedene Frauen befragt, ob sie schon vor der Hochzeit Zweifel hatten. Über 30 Prozent stimmten dem zu.

Die Hochzeit als Schutz vor dem Alleinsein

Nicht alle Frauen sagen „Ja“, weil sie den Partner nicht verletzen möchten. Viele haben einfach Angst vor dem Alleinsein. Sie sehen darin eine Chance, endlich unter die Haube zu kommen. Koste es, was es wolle.

Viele Frauen, vor allem solche, die schon über 30 sind, möchten endlich eine Familie gründen und haben Panik, dass sie nie wieder einen Heiratsantrag bekommen. Deswegen heißt es meisten „Ja“ und nicht „Nein“, obwohl die innere Stimme etwas anderes sagt.

Der richtige Weg zu einer ehrlichen Antwort

Natürlich wird bei einem Nein die ganze Romantik und Stimmung zerstört. Der Partner hat einiges vorbereitet und vielleicht auch viel Geld in den Antrag investiert. Deswegen sollte man nicht sofort „Nein“ sagen. Ein „Vielleicht“ ist angebrachter. So hat der Partner Zeit sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Manchmal ist der Zeitpunkt einfach zu früh oder es sprechen andere Dinge dagegen. Wichtig ist, dass der, der den Antrag stellt, auch wirklich eine ehrliche Antwort bekommt. Egal ob es sich um Zweifel oder andere Dinge handelt.

Wer mit offenen Karten spielt, wird wahrscheinlich auch weiterhin eine gute Beziehung führen. Wenn nicht, war diese von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Und wenn der Partner ein „NEIN“ auf seine Frage nicht erträgt, wäre eine Hochzeit sowieso der falsche Weg.

Soll die Frau den Heiratsantrag machen?

Die Universität in Santa Cruz/US machte eine Umfrage zum Thema "Heiratsantrag". Dabei wurden rund 277 heterosexuelle Teilnehmer befragt, wer den Heiratsantrag machen solle: Frau oder Mann?

Egal ob männlicher oder weiblicher Teilnehmer, alle haben für den Mann gestimmt. Die genaue Befragung wird Anfang 2013 veröffentlicht. Fakt ist bis jetzt, dass keiner will – dass die Frau den Antrag macht.

Nur ein Drittel könnte sich vorstellen, dass die Frau im "Notfall" einen Antrag macht. Was mit einem Notfall gemeint ist, sei dahingestellt. Vielleicht, wenn Frau schwanger ist oder andere Gründe für eine Hochzeit sprechen.

Also liebe Männer: Wartet nicht, bis euch die Frau fragt, sie wird euch wohl nicht fragen. Falls ihr den Hafen der Ehe einfahren wollt, dann fragt besser gleich oder lässt das Thema einfach einmal anklingen.  

Möchten Sie abweichen von der immer gleichen Norm? Dann finden Sie im Folgenden einige inspirierende Ideen.

Besondere Ideen für den Heiratsantrag

Manchmal ist es gar nicht so einfach, sich etwas Besonderes einfallen zu lassen. Oder man hat eine richtig gute Idee, scheitert aber an der Durchführung. Greifen Sie nicht zu hoch - nehmen Sie sich am besten nur etwas vor, was sich auch realisieren lässt.

Persönlich zugeschnitten

Besonders schön und einmalig sind Heiratsanträge dann, wenn sie etwas Individuelles aus der Beziehung aufnehmen und sich ein Thema suchen, das für andere Paare nicht funktionieren würde. Zum Beispiel gibt es Paare, die zusammen einen Marathon laufen.

Hier kann der Heiratsantrag als Highlight im Ziel erfolgen. Solche Anträge werden häufig beobachtet. Oder entführen Sie Ihre Partnerin an den Ort des Kennenlernens oder an einen sonstigen Ort, der für Sie als Paar eine ganz besondere Bedeutung hat. Solche Orte hat jedes Paar, und manche davon sind tatsächlich für einen Heiratsantrag geeignet.

Jetzt müssen Sie nur noch eine passende Infrastruktur schaffen. Dazu können Sie zum Beispiel ein romantisches Picknick veranstalten oder sich eine passende Dekoration einfallen lassen.

Ein romantisches Picknick als schöne Kulisse
Ein romantisches Picknick als schöne Kulisse

Die versteckte Überraschung

Sehr beliebt ist auch die Variante, den Verlobungsring als Überraschung zu verstecken. In vielen Spielfilmen hat man dies schon gesehen: Die nichtsahnende zukünftige Braut trinkt ein Glas Champagner und findet darin ihren Verlobungsring.

Doch Vorsicht: In Filmen passiert es nie, aber im echten Leben besteht hier durchaus die Gefahr des Verschluckens. Und schnell hat man sich an einem Diamanten einen Zahn beschädigt, wenn er in einen Kuchen eingebacken wird. Dennoch sind diese Ideen eine Überlegung wert.

Radio oder Flugzeug

Etwas ganz Besonderes ist auch der Heiratsantrag über ein drittes Medium. Fragen Sie Ihre Freundin übers Radio, ob sie Ihre Frau werden möchte. Oder mieten Sie ein Flugzeug mit einem Spruchband.

Allerdings sind diese ausgefallenen Ideen wirklich nur dann romantisch, wenn Sie an der Seite Ihrer Partnerin sind, wenn sie die Botschaft erhält. Sonst kann sie Ihnen ja nicht antworten, oder bemerkt die Botschaft womöglich nicht einmal.

Heiratsantrag im Radio ein Riesenflop: Freundin machte Schluss

Retro Radio auf Holztisch
Retro style radio receiver on table front mint green background © brat82 - www.fotolia.de

Wolfgang aus Bonn, schwer verliebt in seine Freundin, mit der er seit vier Jahren ein Paar ist, hörte morgens auf Radio Bonn die Sendung „Hallo Wach“. Nach einem Anruf gewann er dort eine eigentlich tolle Sache: er konnte sich aussuchen, welcher Text auf dem Banner stehen sollte, das an diesem Tag stundenlang mit einem Flugzeug über Bonn zu sehen sein sollte.

Der Spruch war ihm schon klar; er wollte seiner langjährigen Freundin einen Heiratsantrag machen. Das erzählte er natürlich auch dem Moderator, und somit den gesamten Zuhörern der Sendung. Darunter war allerdings auch seine Freundin, die von der Aktion nicht sehr begeistert war. Als der Bonner dann heimkam, hatte die Freundin ihre sieben Sachen gepackt und war ausgezogen, ohne noch ein Wort mit ihrem damals Noch-Freund zu wechseln. Manchmal ist die offensive Art der Liebeserklärung doch nicht die richtige!

Weitere besondere Ideen

Es gibt unzählige Möglichkeiten, einen ausgefallenen Heiratsantrag zu machen. Der Geschmack und die persönlichen Vorlieben des Partners sollten hierbei auch immer bedacht werden. Zu den weiteren besonderen Ideen bzw. Orten und Situationen zählen beispielsweise

  • ein Picknick unter dem Sternenhimmel
  • ein Feuerwerk
  • die Videobotschaft im Kino
  • eine romantische Kutschfahrt
  • eine Anzeige in der Zeitung
Spezielle Heiratsanträge

Das sind die romantischsten Heiratsanträge der Welt

Er schenkt ihr eine rote Rose, sie riecht daran
Romantisches Liebespaar - Love Story © Blue-Fox - www.fotolia.de

Passend zur Hochzeitssaison hat Deutschland die romantischsten Heiratsanträge gewählt und dies sind die Gewinner: Nach ganz vorne wurde ein Antrag in einem Ballon gewählt, der am Tag des ersten Deutschlandspiels der EM stattfand. Dabei wurde der Zeitpunkt des Antrags so perfekt gewählt, dass gleichzeitig mit ihrem „Ja!“ ein Tor für Deutschland fiel und am Himmel über Hamburg ein Feuerwerk losging.

Geklappt hat es außerdem bei einem Antrag in Irland, bei dem die zukünftige Braut eigentlich auf einen Wandertrip mit Zelten und viel grüner Natur eingestellt war und stattdessen mit einem romantischen Schlosshotel, Luxus, Champagner und einem Antrag überrascht wurde!

Platz 3 geht an einen Antrag hoch zu Ross, bei dem der zukünftige Bräutigam seine Freundin in eine Pferdeshow schickte, um am Schluss selbst verkleidet in die Manege zu reiten und ihr dort vor dem versammelten Publikum seinen Antrag machte.

Frauen sind bei ungewöhnlichen Heiratsanträgen mutiger als Männer

Wenn es um den Heiratsantrag per Badekugel geht, zeigen sich Frauen weitaus mutiger als Männer. Zu dieser Erkenntnis gelangt das Hambuger Unternehmen, bei dem Männer wie Frauen die Möglichkeit haben, ihren Heiratsantrag, Liebeserklärungen, Entschuldigungen oder auch Glückwünsche in speziellen Badekugeln einarbeiten zu lassen, die dann dem oder der Liebsten beim fröhlichen Baden entgegen schwimmen.

Rund 70% der bestellten Badekugeln enthalten im Anschluss solch einen originellen Heiratsantrag, der wörtlich von den Kunden eingereicht und dann in den Badekugeln eingearbeitet wird.

Romantischer Heiratsantrag im Kino

Rückansicht Köpfe einer großen Menge vor geschlossenem roten Vorhang, Kino, Theater
Business Audience © max blain - www.fotolia.de

Ein Mann namens Maido Rüütel hatte sich zum Valentinstag etwas ganz besonderes für seine Freundin ausgedacht: Am Valentinstag ging der Estländer mit seiner Liebsten in ein Kino in Tallinn und machte ihr vor dem gesamten Publikum einen Heiratsantrag. Offenbar kannte Maido einen der Filmvorführer, denn vor dem eigentlichen Film, wurde ein selbsgedrehtes Video gezeigt.

Maido hält darin ein weiße Rose in der Hand und bittet um die Hand seiner Freundin. Nachdem die Videobotschaft vorüber war, ging er persönlich vor seiner Freundin auf die Knie, wiederholte seine Frage und überreichte der Dame einen Verlobungsring. Als die zu Tränen gerührte Freundin annahm, verließen die beiden unter dem tosenden Applaus des Publikums den Kinosaal ohne sich den Film anzuschauen. Diesen Moment hätten sie nur zu zweit genießen wollen, bekannte das Paar später.

Hochzeitsportal wählt den spektakulärsten Heiratsantrag

Online-Portal wählt Heiratsantrag beim Fallschirmsprung zur spektakulärsten Idee

Ansicht von unten: Fallschirmspringerin springt aus dem Flugzeug
Excited young woman jumping out of plane © JWR - www.fotolia.de

Ein Online-Hochzeitsportal hat seine Nutzer im Internet gebeten, die ungewöhnlichsten Heiratsanträge mitzuteilen. Der Contest fand zum fünften Mal statt. Auf das Siegerpaar wartete eine Traumreise in die Karibik. Über 400 Personen erzählten der Jury die Geschichte ihres Antrages.

Eine kleine Auswahl

Am häufigsten wurde die Frage aller Fragen bei diesem Mal auf dem Gipfel eines Berges gestellt. Andere kreative Männer und Frauen malten das Hochzeitsangebot in den Sand oder hielten beim Tauchen oder auf einem Schiff um die Hand an. Ebenfalls dabei: Hochzeitsanträge im Flugzeug, auf Litfasssäulen oder sogar in der Tageszeitung.

Insgesamt wurde über die Hälfte aller Anträge im Urlaub gemacht. Die 20 spektakulärsten Geschichten wurden von den Mitarbeitern ausgewählt und online zur Abstimmung gestellt. Rund 14.000 Personen beteiligten sich an der Abstimmung.

Fallschirmsprung siegt

Den Karibik-Trip angelte sich schließlich ein Pärchen, das sich hoch über den Wolken verlobte. Bei einem Fallschirmsprung konnte die Braut in spe plötzlich den Schriftzug "Heiraten?" auf der Brille ihres Freundes lesen.

Amerika - Ein getanzter Heiratsantrag

Von einem ungewöhnlichen Heiratsantrag träumen ja eigentlich alle Frauen, aber was ein New Yorker seiner Zukünftigen darbot, darauf wären sicher nicht viele Männer gekommen.

Er lockte seine Partnerin unter einem Vorwand in einen Stadtpark und performte mit einigen seiner Freunde einen Tanz zu "Shake it" (Metro Station), den sie vorher einstudiert hatten. Am Ende zogen alle das gleichfarbige T-Shirt hoch und enthüllten der Frau die Botschaft "I love you". Der Mann rutschte vor ihr auf die Knie und die gerührte Frau konnte auf großen Plakaten den Antrag lesen.

Weniger erstaunlich war die Antwort der Frau, sie sagte natürlich ja.

Burgau - Außergewöhnlicher Heiratsantrag im Weizenfeld

Dunkelhaarige Frau mit Neckholdertop, blauer Himmel und Sonne, in Getreidefeld mit Weizen und Ähren, Allergene
Mädchen Sommer Getreide Allergie © soschoenbistdu - www.fotolia.de

Kathrin Popp und Andreas Schmid aus Burgau im schwäbischen Günzburg sind seit zweieinhalb Jahren zusammen, kennen sich aber schon seit sechs Jahren. Da wird es ja langsam Zeit einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen, dachte sich auch Andreas und machte seiner Freundin einen ganz außergewöhnlichen Antrag mitten auf einem Weizenfeld.

Lange hat Andreas sich überlegt wie sein Antrag aussehen könnte und wusste, dass er etwas ganz besonderes werden sollte. Er konstruierte auf einem abgeernteten Weizenfeld ein riesiges Gebilde aus zwei ineinandergreifenden Eheringen mit einem Fragezeichen dahinter. Anschließend lud er seine Freundin auf einen Rundflug ein. Als sie das Bild sah, wusste sie sofort, dass es von ihm war und sagte ja.

In Baden-Württemberg bastelt ein Autohändler seiner Freundin einen Heiratsantrag aus 86 Autos

Frauen lieben ja bekanntlich originelle Heiratsanträge. So mancher lässt sich für seine Angebetete daher etwas ganz besonderes einfallen, so auch ein Autohändler in Baden-Württemberg.

Der 28-jährige Pierre aus Gerlingen hatte für seine Freundin Melanie die magischen vier Worte "Willst du mich heiraten?" aus insgesamt 86 Autos zusammengestellt und lockte sie unter einem Vorwand auf eine Hebebühne, um gemeinsam mit ihr aus luftiger Höhe das Gebilde zu betrachten. Als sie die Worte las, platze das "Ja" geradezu aus ihr heraus. Die Hochzeit ist für September geplant.

Heirate mich! - Pfiffige Idee führte zu überfüllter Mailbox

Fan gibt ihre Handynummer ihrem Baseballidol - Fernsehübertragung führt zu überfüllter Mailbox

Nahaufnahme von Testatur eines Handys mit Daumen einer Männerhand, silbernes Mobiltelefon mit schwarzen Tasten
téléphoner © Patrick PAZZANO - www.fotolia.de

"Marry me!" Plakate mit dieser Aufschrift sieht man bei amerikanischen Sportveranstaltungen des Öfteren. Sie zeigen deutlich, wie sehr die Fans hinter ihren Idolen stehen. Ernst gemeint sind sie wohl in den seltensten Fällen.

Handynummer eines Fans wird im Fernsehen ausgestrahlt

Ganz anders war es bei unlängst bei einem Baseballspiel der Milwaukee Brewers. Dem Profi-Spieler Ryan Braun widmete eine weibliche Zuschauerin nicht nur den üblichen Heiratsantrag, sondern fügte gleich ihre Handynummer hinzu. Ryan Braun ist der Star in seiner Mannschaft. Gerade hatte er einen neuen Kontrakt über 105 Millionen Dollar für weitere fünf Jahre Spielzeit ausgehandelt. Ob das der Grund für die Freigiebigkeit der privaten Daten der Frau war, ist nicht klar.

Unzählige Telefonanrufe und SMSen

Die pfiffige Idee der jungen Dame ging allerdings nach hinten los. Bei der Fernsehübertragung konnte man das Plakat in voller Größe sehen. Damit war natürlich auch die Nummer öffentlich. Was darauf folgte war ein telefontechnischer Alptraum für die Anhängerin von Ryan Braun. Ein paar hundert SMS erreichten ihr Handy. Darüber hinaus gab es noch 200 versuchte Anrufe. Die Frau war schließlich so überfordert, dass sie ihr Handy kurzerhand abschaltete.

Dass dies ein Fehler war, erfuhr sie erst hinterher. Ryan Braun hatte vom missglückten Antrag gehört und versuchte nun seinerseits seinen weiblichen Fan zu erreichen. Er lebt zwar in einer festen Beziehung, fand aber den Wirbel so spannend, dass er die Verursacherin belohnen wollte. Da das Telefon aus und zudem die Mailbox voll war, ging sein Anruf ins Leere.

28-Jähriger malt Heiratsantrag an riesige Wand mitten in der Stadt

Wenn es um den Heiratsantrag geht, so möchten die meisten Menschen etwas ganz Besonderes daraus machen, schließlich ist dies ein Tag, an den man sich gerne zurück erinnert. Der 28-jährige Fotograf Jeff Gurwin aus New York hat seine Liebste auf einem Wandgemälde gefragt.

Dieses kreierte er an eine riesige Wand und zwar an einer stark befahrenen Straße der Stadt. Auf dem Bild befindet sich unter anderem ein Portrait des Hundes der 27-jährigen Caitlin Fitzsimons sowie die mit Scrabble-Buchstaben gestellte entscheidende Frage. Als der 28-Jährige seine Freundin zum Abendessen einlud, musste sie an dieser Wand entlang, wo er bereits auf sie wartete und sie überraschte. Fitzsimons antwortete mit "Ja".

Besonderer Heiratsantrag - Mann dreht Film mit Legomännchen

Nahaufnahme Filmrollen fürs Kino
16mm film spools © Pefkos - www.fotolia.de

Walt Thompson hat sich etwas Besonderes einfallen lassen, um seiner vierjährigen Freundin einen Heiratsantrag zu machen - er hat tagelang an einem Stop-Motion-Film mit Legomännchen gearbeitet, den er dann Nealey Dozier vorspielte.

Wie Dozier sagt, hat sie mit einem langen Kuss geantwortet, danach stellte sie ihrem Freund 10 Minuten lang Fragen, wie er den Film gedreht hätte, bevor ihr dann einfiel, dass sie noch gar nicht "Ja" gesagt hat.

Ihre Hochzeit planen die Beiden nun im März oder April des kommenden Jahres.

Der berührendste Heiratsantrag des Jahres - nachzusehen im Internet-Video

Eine gute Idee und ein bisschen technisches Geschick - mehr benötigt man heutzutage nicht mehr, um mit einem kleinen Homevideo weltberühmt zu werden. Dabei war letzteres gar nicht einmal die Absicht von Isaac Lambs: Der sympathische US-Amerikaner aus Oregon wollte lediglich seinen äußerst kreativen Entwurf eines Hochzeitsantrags ins Netz stellen. Herausgekommen sind bis dato über sieben Millionen Klicks und Einladungen zu Interviews sowie in TV-Shows.

Doch noch einmal von vorn: Den Stein ins Rollen brachte Lambs selbst, indem er seine Angebetene Amy Frankel zu seiner Familie nach Hause einlud. Dort wurde die völlig Ahnungslose von seinem Bruder durch die Nachbarschaft kutschiert, während über ihre Kopfhörer der Hit "Marry You" von Bruno Mars lief. Falls es jetzt noch nicht "Klick" gemacht hatte, kam spätestens in den folgenden gut fünfeinhalb Minuten der Knaller: Gemeinsam mit zahlreichen Freunden, Verwandten und Bekannten führte Isaac Lambs das "weltweit erste Live-Playback" auf, wie er selbst im Vorspann zum Video schreibt.

Wo Amy auch hinblickte, sah sie fröhliche Paare, die sich verliebt ansahen, Blumen und Küsse austauschten und dazu stets die Lippen zum Lied bewegten. Ganz nebenbei war das Schauspiel auch noch perfekt durchchoreographiert. Millionen Menschen in aller Welt können eben nicht irren - und auch Amy Frankel reagierte, wie man es nach so einem herzzerreißenden Heiratsantrag erwartet: Sie sagte Ja...

Hochzeitsantrag, der zu Herzen geht - mit vielen Helfern aus dem Internet

Junge Frau riecht an Strauß mit rosanen Blumen, Mund und Nase dahinter versteckt
flower power 3 © Patrizia Tilly - www.fotolia.de

Und wieder eine Nachricht, die belegt, wie phantasievoll manch einer die Möglichkeiten des World Wide Webs zu nutzen weiß: Zum einen zeichnete der Amerikaner Jack aus Boston den Heiratsantrag an seine Liebste Theresa auf Kamera auf und stellte das ergreifende Video anschließend bei Youtube ein, so dass jeder am Glück der beiden teilhaben kann.

Zum anderen setzte er auch für den Heiratsantrag selbst auf die Kraft des Internet: Hier rekrutierte er zahlreiche Helfer, die als Flashmob den ungewöhnlichen Heiratsantrag überhaupt erst ermöglichten.

Dabei machte sich die Journalistin Teresa auf dem Weg zu einem Date mit ihrem Jack - die beiden hatten sich am Institute of Contemporary Art verabredet. Schon auf dem Weg dorthin passierte das Ungewöhnliche: Von allen Seiten wurde Teresa von Passanten bestürmt, die ihr weiße und rosa Blumen in die Hand drückten. Zunächst war die Angebetete reichlich verwundert, irgendwann aber schier überwältigt, so dass sie schlussendlich mit einem riesigen Strauß Nelken an besagtem Kunstmuseum ankam.

Dort wartete auch schon Jack auf sie, der sich kurz entschuldigte, um anschließend mit festlich schwarzem Frack zurückzukommen. Dann erst passierte, was in jedem romantischen Heiratsantrag passiert - Jack fiel auf die Knie und fragte seine Liebste die alles entscheidende Frage.

Plötzlich machten die wildfremden Menschen mit ihren Blumengeschenken Sinn. Teresa fackelte nicht lange und sagte "Ja" - Jack verriet später in einem Interview mit der "Huffington Post", dass er mit dieser Antwort gerechnet habe. Aufgeregt gewesen sei er trotzdem, weshalb er sich auch diese besonders aufwändige Choreografie ausgedacht habe.

Die Vorbereitungen des perfekt einstudierten Prozederes hat ihm die Aufregung offenbar ein wenig nehmen können.

Mann versteckt Verlobungsring im Überraschungsei

Um seiner Liebsten einen Heiratsantrag zu machen, überlegt sich ein Mann schon mal ganz besondere Möglichkeiten. In Amerika versteckte ein Mann den Verlobungsring in einem Kinder-Überraschungsei.

Zusätzlich setzte er einen kleinen Roboter zum Zusammenbauen, welcher sein Gesicht trug, und die passende Anleitung hinein. Seine Freundin hatte beim Auspacken gar nicht gemerkt, dass das Schokoladenei bereits geöffnet worden war. Als ihr Freund sich vor sie kniete und um ihre Hand anhielt, sagte sie „Ja“.

Anziehungskraft der Liebe: Wissenschaftler tarnt Heiratsantrag als Fachbeitrag

Ziehen sie sich an oder stoßen sie sich ab? Das Phänomen, welches nicht nur bei elektrisch geladenen Teilchen, sondern auch bei Liebenden beobachtet werden kann, hat einen Namen: Als "Zweikörperproblem" kennt man es in der Physik - und eben über jenes Problem hat ein australischer Wissenschaftler einen Fachartikel veröffentlicht.

Zumindest auf den ersten Blick - denn spätestens bei genauerem Hinsehen offenbart sich der vermeintlich wissenschaftliche Beitrag schnell als versteckter Heiratsantrag. So wird das Kennenlernen des Wissenschaftlers mit seiner Angebeteten, übrigens ebenfalls einer Physikerin, in Fachtermini übersetzt, zwischendrin erscheinen Phantasie-Grafiken und Einblendungen zum Ankreuzen, ob die Leserin den Antrag annehmen möchte.

Die Nachricht vom ungewöhnlichen Heiratsantrag wurde von der glücklichen Australierin selbst vor wenigen Tagen auf dem Internetportal "Reddit.com" eingestellt. Wir wünschen den beiden physikbegeisterten Liebenden auf jeden Fall viel Glück für ihre gemeinsame Zukunft - und sind gespannt, ob sich hieraus weitere Erkenntnisse über das uns erst heute bekannt gewordene "Zweikörperproblem" ergeben...

Beim Heiratsantrag von riesiger Welle überrascht

Seitliche Aufnahme, Welle im türkisen Meer kommt aufs Land zu
Barrel © Felipe Oliveira - www.fotolia.de

Matthew Hartman war gemeinsam mit seiner Freundin in Laguna Beach, USA. Auf einem kleinen Felsen überraschte er Lis mit einem selbst geschriebenen Song, kurz darauf zog er einen Ring aus der Tasche und fiel auf die Knie. Bis dahin plätscherten kleine Wellen hinter dem Liebespaar, sodass es romantischer nicht hätte sein können.

Doch dann passierte es: kurz nachdem der junge Mann seiner Liebsten die Frage aller Fragen stellte, fegte eine riesige Welle über das Liebespaar hinweg und riss es mit. Die beiden fanden sich unversehrt am Strand wieder. Klitschnass und überglücklich machte Lis einen Luftsprung und sagte "Ja".

Der besondere Heiratsantrag wurde fotografiert und auf Video aufgenommen.

Wenn die Liebe durch den Magen geht

Nahaufnahme zwei goldene Eheringe auf weißem Hintergrund
Wedding rings © Geckly - www.fotolia.de

Mit Sicherheit gibt es romantischere Orte für einen Heiratsantrag als ein „Hotdog-Wettessen“. Doch für den Amerikaner Joey Chestnut scheint dies nicht zu gelten. Er hielt um die Hand seiner Freundin direkt vor dem Wettkampf an und verdrückte im Anschluss 61 Hotdogs in 10 Minuten.

Sieg auf ganzer Linie

Der Amerikaner gilt seit Jahren als Favorit bei diesem skurrilen Wettkampf. Bereits acht Mal hat der Kalifornier diesen gewonnen. Und zwar hintereinander.

Mit seinen 61 Hotdogs konnte er jedoch nicht an seinen Weltrekord anknüpfen, den er im letzten Jahr mit 69 Hotdogs aufgestellt hatte. Platz zwei ging an den 22-jährigen Matt Stonie, der sich die Silbermedaille mit 56 Hotdogs sicherte.

Doch der Tag für den Sieger im Wettkampf sollte auch einen Sieg im privaten Bereich bereithalten. Seine Freundin Neslie Ricasa nahm seinen Heiratsantrag an und machte ihn so mit Sicherheit zum glücklichsten Menschen an diesem Tag.

Das Wettessen hat in Amerika eine lange Tradition. Es wird seit 1916 alljährlich am Unabhängigkeitstag durchgeführt.

Amerikaner machte seiner Freundin einen 4.000 Quadratmeter großen Heiratsantrag

Ein 23 Jahre alter Amerikaner pflügte innerhalb von 40 Stunden in ein 4.000 Quadratmeter großes Kornfeld im Bundesstaat Wisconsin einen Heiratsantrag für seine Freundin Stacy.

Die Frage "Stacy, willst du mich heiraten" illustrierte er mit zwei ineinander verwobenen Herzen. Im Anschluss daran lud er seine Freundin ein ihn bei Luftaufnahmen zu begleiten.

Diese erkannte die Botschaft im ersten Augenblick gar nicht und war dann so erschrocken, dass sie das "Ja" zu sagen vergass.

USA: Heiratsantrag per Kreuzworträtsel

Frauenhand mit Kuli über weißem Papier mit Fragezeichen
FAQ´s © lafota - www.fotolia.de

Die Amerikanerin Jennie Bass hat in einem Kreuzwortsätsel des "Boston Globe"-Sonntagsmagazins eine ungewöhnliche Frage gefunden. Zunächst musste sie die Namen ihrer Schwester und ihres besten Freundes in das Rätsel eintragen. Anschließend kam die Frage nach einem "generic proposal" ("allgemeiner Vorschlag"). Das einzig passende Lösungswort war "Will you marry me?".

Im Vorfeld hatte ihr Partner den Ersteller des Kreuzworträtsels gebeten, diese Fragen einzubauen. Beim Lösen des Kreuzworträtsels ging er auf die Knie und hielt um die Hand seiner Freundin an. Sie nahm den Antrag an.

Antrag auf Nintendo DS - Mann hält virtuell um die Hand seiner Freundin an

Einen ungewöhnlichen Heiratsantrag hat ein Amerikaner seiner Partnerin gemacht.

Besagte beschäftigte sich gerne mit dem Nintendo-DS-Spiel "Bejeveled", was ihr Freund, ein gelernter Programmierer, ausnutzte: Er programmierte es so um, dass in dem Spiel zu einem bestimmten Zeitpunkt ein Ring erscheint.

Als es soweit war, kniete sich der Mann vor seine Partnerin und hielt um ihre Hand an. Sie antwortete mit Ja.

Grundinformationen und Tipps zum Heiratsantrag

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Love Team © soschoenbistdu - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: 3d rendering of a diamond ring © zentilia - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Young happy couple celebrating with champagne at picnic © vgstudio - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema