Tipps für Singles und Paare - so bleibt die Freundschaft bestehen

Eine schwierige Freundschaft zwischen Singles und vergebenen Freunden stellt ein Phänomen dar, das in verschiedenen Konstellationen immer wieder auftaucht. Die beste Freundin, bei der regelmäßig Funkstille angesagt ist, wenn sie frisch verliebt ist. Paare, die sich nur noch mit Paaren treffen. Oder Paare, die sich nur mit dem Freundeskreis eines der beiden Partner treffen, sodass bei einer Trennung ein Teil des ehemaligen Paares ohne Freunde dasteht. Lesen Sie, mit welchen Tipps die Freundschaft zwischen Singles und Paaren bestehen bleiben kann.

Warum die freundschaftliche Beziehung zwischen Singles und vergebenen Freunden oft schwierig ist - Tipps für ein entspanntes Miteinander

Das muss aber alles nicht sein, wenn man, ganz gleich ob Single oder Paar, daran arbeitet, seine persönlichen Freundschaften zu pflegen. Schließlich kann heutzutage niemand voraussagen, wie lange die Paarbeziehung hält. Eine gute Freundschaft hingegen hält oftmals ein Leben lang.

Toleranz zeigen

Das Geheimnis ist in vielen Fällen Toleranz: Nämlich für einen Lebensentwurf, der - zumindest in dem Moment - anders ist, als der eigene. Natürlich liegt es der Single-Freundin aus egoistischen Gründen nahe, ihre zweifelnde gebundene Freundin darin zu bestärken, ihren Partner zu verlassen, denn dann hat sie wieder jemanden, mit dem sie auf die Piste gehen und Endlostelefonate führen kann. Umgekehrt ist es auch für die gebundene Freundin bequemer, ihre Single-Freundin zu drängen, sich einen Partner zu suchen - schließlich würde sie somit kompatibler mit dem eigenen Lebensmodell sein, man denke hier nur an Pärchenabende oder Pärchenurlaube.

Interessenkonflikte vermeiden

Aus unterschiedlichen Lebensentwürfen kann schnell ein handfester Interessenkonflikt werden. Beispiel Sonntage: Während Singles hier häufig die sprichwörtliche Decke auf den Kopf fällt, wird dieser Tag in Pärchenland oftmals mit ausgiebigem Brunchen verbracht, dem Besuch der Familien und einem ritualisierten Tatort-Abend mit vorherigem gemeinsamen Kochen.

Spontan mal auf den Flohmarkt gehen oder ähnliches steht hier zumeist nicht auf dem Programm, und der Single hat das Nachsehen - denn Aufdrängen möchte er sich ja schließlich nicht. Das Gefühl, nur das fünfte Rad am Wagen zu sein, ist nicht schön.

Feste Termine füreinander finden

Abhilfe schaffen können hier feste, für die Freundschaft reservierte Termine: Also der Tag, an dem die gebundene Freundin ihren Partner allein zu Haus (oder mit seinem Kumpels ebenfalls um die Häuser ziehen) lässt und ihn voll und ganz zum "Weibertag" mit ihrer Single-Freundin erklärt. Vielleicht nimmt man sich etwas Schönes vor, etwa einen gemeinsamen Spa-Besuch oder Shopping-Bummel.

Was man schnell feststellen wird: Da die gemeinsame Zeit seltener geworden ist, ist sie auch kostbarer. Man vertändelt sie nicht wie früher oft, sondern erlebt die Zweisamkeit der Freundschaft viel intensiver.

Die gemeinsame Zeit wird kostbarer und intensiver
Die gemeinsame Zeit wird kostbarer und intensiver

Weitere Tipps für betroffene Singles sowie Paare in solch einer Konstellation finden Sie im Folgenden.

Als Paar die Single-Freunde nicht vergessen

Die Veränderung geht zumeist von den Paaren aus, die beginnen, sich mit anderen Paaren zu verabreden, während der Single nichts an seiner Lebenssituation geändert hat. Man mag organisatorische Gründe vorschieben - so beispielsweise funktionieren manche Spiele der berüchtigten Spieleabende nur für eine gerade Personenanzahl.

Es kann aber auch sein, dass ein Teil des Paares den Single mit latenter Eifersucht beobachtet. Hat er gerade meinem Partner eindeutige Signale gesendet? Flirten die etwa miteinander?

Pärchen haben häufig ähnlichere Interessen

Je mehr ein Partner aber den anderen "bewacht", desto mehr wird er ihn - und damit sich - auch von dem Single-Freund bzw. der Single-Freundin fernhalten. Andere Pärchen haben nicht nur ähnliche Interessen, wie beispielsweise den gemeinsamen Hauskauf oder die Auswahl des zukünftigen Babynamens - sie werden auch als weniger bedrohlich empfunden. Ob da ein Stückchen Neid auf die Freiheit des Singles mitschwingt, sei dahingestellt.

Auch zu dritt was zu unternehmen kann sehr lustig sein
Auch zu dritt was zu unternehmen kann sehr lustig sein

Auch mal raus aus der Zweisamkeit

In jedem Fall lautet der erste und wichtigste Tipp, vor lauter Zweisamkeit die Welt außerhalb des heimischen Kokons nicht zu vergessen. Ein Paar besteht immer aus zwei Teilen, mit jeweils eigenen Interessen, Neigungen und Freundschaften. Werden diese gepflegt, bleibt man übrigens auch für den Partner spannender. Also, lösen Sie sich ab und zu aus der kuscheligen Symbiose und unternehmen sie etwas ohne Ihren Partner - dafür aber mit Freunden.

Keine verkrampften Gespräche

Sie werden feststellen, dass man auch mit Single-Freunden über die Themen reden kann, die junge Paare gerde beschäftigen. Nur, weil der Single nicht gerade mit seinem Partner zusammenzieht, heißt es nicht, dass er sich bei Bausparvertrag und Co. nicht auskennt.

Ein Paar-Teil muss also nicht verkrampft nach Gesprächsthemen suchen, wenn er mit einem Single ausgeht. Er kann ihm das erzählen, was ihn gerade bewegt - auch, wenn es ein Thema aus dem Paarkosmos ist. So fühlt sich der Single nicht ausgeschlossen, und die Verbindung zueinander bleibt bestehen, weil man einander nach wie vor an den wichtigen Themen des eigenen Lebens teilhaben lässt.

Keine Verkupplungsversuche starten

Was man hingegen keinesfalls tun sollte, sind Verkuppelungsversuche aller Art. Die Einladung des Singles zum Pärchen-Abend, zu dem "ganz zufällig" auch der allein stehende Bruder des einen Paar-Teils gekommen ist - das geht gar nicht.

Auch wenn es gut gemeint ist - unterschwellig wird dem Single signalisiert, dass man seinen Lebensentwurf für minderwertig hält und ihn deshalb so schnell wie möglich zum Paar machen will. Solange sich der Single dies nicht ausdrücklich gewünscht hat - besser Finger weg, denn solche Verkupplungsversuche können eine Freundschaft empfindlich treffen.

Als Single unter Paaren: Tipps für die Freundschaft

Dass sich die Freundin nicht mehr so oft meldet, kratzt am eigenen Ego. Dass sie schon nach fünf Minuten am Telefon sagt, "Du sorry, ich muss jetzt Schluss machen, ich will noch mit Schatzi auf den Wochenmarkt", auch. Wieso kann das nicht warten, denkt der Single?

Es ist normal, dass sich frisch Verliebte eine Weile von der Welt - und ihren irdischen Freundschaften - zurückziehen. Sollte diese Phase allerdings nahtlos in eine übergehen, wo der Single nur noch geduldet wird, ist etwas gewaltig schief gelaufen.

Interesse zeigen

Doch soweit muss man es gar nicht erst kommen lassen. Klar, es ist das Leben der Paar-Freundin, das sich plötzlich geändert hat. Trotzdem hat nicht sie allein die "Bringschuld" für alte Freundschaftsdienste.

Der Single kann ruhig am Ball bleiben, signalisieren, dass er da ist, und Interesse bekunden am neuen Leben der Freundin. Deren Partner ist immerhin ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens geworden - und es muss ja einen Grund geben, weshalb, denn schließlich hat Ihre Freundin ja einen guten Geschmack.

Ihr das neue Pärchen-Leben madig zu machen, sollte eine echte Single-Freundin also niemals versuchen. Wenn man es schafft, die Paar-Freundin etwa alle zwei Wochen einmal zu einem Mädels-Abend zu treffen, bleibt das Band der Freundschaft zumeist bestehen. Gleiches gilt natürlich auch für die Männer und ihren Herrenabend.

Der platonische Begleiter auf Paarveranstaltungen

Im Laufe des Singlelebens wird man sicherlich einmal in die Situation kommen, auf einer typischen Paarveranstaltung zu landen, beispielsweise einem Ball oder einer Hochzeit. Überall tummeln sich Paare; es wird nicht lange dauern, bis man sich hier völlig fehl am Platz fühlt.

Für solche Fälle wird empfohlen, einen platonischen Begleiter mitzunehmen, eine Freundin bzw. einen Freund oder auch den Cousin/die Cousine. Wählt man eine flüchtige Bekanntschaft/Affäre oder einen Arbeitskollegen als Begleitung, sollte man vorsichtig sein: besonders Frauen könnten auf den Gedanken kommen, man beabsichtige mit dieser Einladung den Schritt in eine feste Beziehung.

Zudem sollte auch den anderen Gästen klar sein, dass es sich nicht um ein Liebespaar handelt. Schließlich könnten auch andere Singles auf der Veranstaltung zugegen sein - auf der Suche nach einem netten neuen Partner.

Unternehmungen mit anderen Singles

Hat man früher ständig zusammengehockt, ist es jetzt Zeit für die Single-Freundin, ihre anderen Single-Freunde zu reaktivieren, mit denen sie gemeinsame Unternehmungen starten kann. Ebenso wichtig wie für die Paar-Freundin der Pärchenabend ist es nämlich für den Single, Menschen in einer ähnlichen Lebenssituation zu treffen. Vielleicht ergibt sich hierdurch auch ein fester Termin, wie etwa einmal reihum bei allen Single-Freunden zu kochen.

Auch ist es jetzt Zeit, sich in der durch die Paar-Freundin freigewordene Zeit neuen Interessen zu widmen. Wollte man nicht schon immer einmal diesen Ayurveda-Gesundheitskurs belegen? Auch der Single sollte seinen Horizont erweitern und sich verändern - das schützt ihn auch vor Stunden der Einsamkeit.

Chancen, das Single-Dasein zu beenden

Während die einen das Single-Leben vollends genießen, wünschen sich andere nichts sehnlicher, als endlich den Traumpartner zu finden. Sobald sich das befreundete Paar mal wieder Stunden trauter Zweisamkeit hingibt, kann man sich als Single natürlich auch aufmachen und eine Partnersuche starten.

Diverse Angebote für Singles gibt es in großer Anzahl und Vielfalt, beispielsweise

Für nahezu jedes Interessenfeld wird man das Richtige finden. Und wer weiß, vielleicht kann man dann aus dem nächsten Treffen ein Pärchenabend machen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft.

Quellenangaben
  • party © Franz Pfluegl - www.fotolia.de
  • Cheers! © Yuri Arcurs - www.fotolia.de
  • Two young girls whispering to ear something secret © Valua Vitaly - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema