Bekannte Tierfotografen im Überblick

Tiere zu fotografieren, stellt eine ganz besondere Herausforderung dar. Oft müssen Tierfotografen in sehr abgelegenen Teilen der Erde nach dem gewünschten Motiv suchen bzw. eine spezielle Ausrüstung für die Aufnahmen verwenden. Die hieraus resultierenden künstlerisch wertvollen Fotos haben so manchen Tierfotografen bekannt gemacht. Hier erhalten Sie eine Übersicht über bekannte Tierfotografen.

Wer sich als Tierfotograf versuchen möchte, tut gut daran, sich ein paar bekannte Persönlichkeiten zum Vorbild nehmen - zum Beispiel diese hier

Frans Lanting

Der in Rotterdam 1951 geborene Frans Lanting bekam für seine Naturfotografien zahlreiche Auszeichnungen. Er sucht seine vielen einzigartigen Motive unter anderem

Dabei entstehen äußerst faszinierende Bilder von gefährlichen Krokodilen, als Eltern fürsorglichen Pinguinen und fantastischen Löwen.

Klaus Nigge

Der 1956 in Lünen geborene deutsche Biologe Klaus Nigge gehört ebenso zu den bekanntesten Tierfotografen. Für einige Jahre war Klaus Nigge in den 90er Jahren sogar Präsident der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen e.V. Die faszinierenden Fotos des freiberuflichen Naturfotografen wurden in namhaften Illustrierten wie beispielsweise Geo veröffentlicht.

  • Vom Weißkopfadler beim Fischen
  • über gigantische Braunbären
  • bis hin zu Wisentherden, die in beeindruckender Weise im winterlichen Bialowieza Nationalpark in Polen aufgenommen wurden.

All diese spannenden Tieraufnahmen wurden von Klaus Nigge eingefangen.

Benny Rebel

Die Bücher und Multimedia Shows im Fernsehen des 1968 im Iran geborenen deutschen Benny Rebel zeigen auf spektakuläre Weise nicht nur die Tiere der Wildnis. Auch heimische Tiere werden von ihm aus ungewöhnlicher Perspektive festgehalten.

Das Aufregende an der Fotografie der wilden Tiere besteht darin, dass sich Benny Rebel außergewöhnlich nahe an seine Objekte heranwagt. Für zahlreiche TV Sender produziert er seine spannenden Tierreportagen. Es existiert von ihm sogar ein Buch mit dreidimensionalen Aufnahmen aus Afrika mit dem Namen "Mein Abenteuer Wildnis - Erlebnisse eines Tierfotografen".

Burkhard Winsmann-Steins

Der 1948 geborene deutsche Fotograf Burkhard Winsmann-Steins konzentriert sich als passionierter Jäger auf die Fotografie von Tieren im heimischen Wald, die in Fachzeitschriften aus dem Jagdbereich veröffentlicht werden. Dabei wird das heimische Tier in der natürlichen Umgebung des Waldes mit ungewöhnlich schönen Aufnahmen festgehalten und illustriert.

Bengt Berg

Bengt Berg (1885 - 1967) war ein schwedischer Schriftsteller und Tierfotograf, der sich vor allem im Bereich der Vögel spezialisiert hat. Seine Bengt Berg-Vogelsammlung zählt bis heute zu den bedeutungsvollsten Ausstellungsstücken des Zoologischen Forschungsmuseums Alexander Koenig in Bonn.

Berg schrieb einige Bücher über Vögel und machte zugleich die entsprechenden Fotos. Er gilt als einer der bekanntesten Tierfotografie-Pionieren Europas.

Willi Dolder

Der Schweizer Natur- und Tierfotograf Willi Dolder ist neben seiner Fotografie auch für seine Arbeit als Reiseschriftsteller bekannt. Gemeinsam mit seiner Frau hat er jahrelang Reisen zu den weltweiten Wildreservaten unternommen.

Neben vielen Sachbüchern sind auch einige Bildbände erschienen. Zudem wurden zahlreiche Fotos in diversen Zeitschriften, Magazinen und Büchern gedruckt und sie werden in mehreren Bildagenturen angeboten.

Für beeindruckende Tierfotografien braucht man viel Geduld und Wissen
Für beeindruckende Tierfotografien braucht man viel Geduld und Wissen

Hans Dionys Dossenbach

Auch Hans Dionys Dossenbach zählt zu den Schweizer Schriftstellern und Tierfotografen. Die Tierfotografie hat er autodidaktisch erlernt.

Mittlerweile hat Dossenbach zahlreiche Bildbänder mit seinen Fotos gefüllt. Weltweit unternimmt er Fotosafaris und schreibt Fotoartikel für diverse Zeitschriften. Die American Book Publishing New York hat ihn 1982 in die Liste der Top Ten der weltbesten Tierfotografen aufgenommen.

Fritz Pölking

Als Wegbereiter der modernen europaweiten Tierfotografie gilt der Deutsche Fritz Pölking (1936 - 2007). Schon als Jugendlicher befasste er sich mit der Naturfotografie. Er war Mitgründer der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen.

Pölkings Fotos haben es in renommierte Magazine und Zeitschriften wie

  • terra
  • kosmos
  • National Geographic
  • Australian Geographic
  • International Wildlife
  • Journal of Zoology

geschafft. Des Weiteren wurde er mehrfach ausgezeichnet.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • hummingbird © ktsdesign - www.fotolia.de
  • Löwen Familie © Dirk Oesterreich - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema