Opern

Musikalische Gattung in der Welt des Theaters

Erleben Sie die einzigartige Welt der Opern und Operetten. Die Oper gehört zur Gattung des Theaters und ist kulturell sehr anspruchsvoll und wertvoll. Die Oper wird in verschiedene Gattungen und Formen separiert.

Rückansicht Köpfe einer großen Menge vor geschlossenem roten Vorhang, Kino, Theater
Business Audience © max blain - www.fotolia.de

Die Oper ist eine Unterform des Theaters. Dabei wird eine dramatische Handlung durch Schauspiel, Musik und Gesang geschildert. Die Lieder der Oper erzählen den Großteil der Geschichte des jeweiligen Stückes.

Entwickelt wurde die Oper um das Jahr 1650 in Italien, seitdem hat sie sich in der ganzen Welt verbreitet. Die Opern können sehr unterschiedlich gestaltet werden, es hat sich im Laufe der Jahre eine große Formenvielfalt entwickelt. Die musikalischen Bestandteile lassen sich beispielsweise einteilen in:

  • Instrumentalmusik
  • geschlossene lyrische Formen und
  • handlungsbetonte Passagen und Nummern

welche wiederum zahlreiche Unterkategorien aufweisen.

Allgemeine Merkmale der Oper

Die Gemeinsamkeit ist, dass die Handlung hauptsächlich durch den Gesang der Darsteller geschildert wird. Dies kann durch

  • den Gesang des Chores
  • ein Ensemble mehrerer Darsteller oder
  • den Gesang eines Einzelnen, die so genannte Opernarie

geschehen. Die einzelnen Musikstücke werden häufig durch Sprechpassagen verbunden. Oft kommen zu dem Gesang und dem Schauspiel auch Tanzeinlagen der Darsteller hinzu.

Opern werden auf Bühnen, wie man sie im Theater kennt, aufgeführt, mit dem Unterschied, dass unterhalb oder hinter der Bühne ein Orchester sitzt und den Gesang begleitet.

Merkmale eines Opernhauses

Schauspielhäuser, die auf die Aufführung von Opern eingerichtet und spezialisiert sind, bezeichnet man als Opernhäuser. Sie gibt es fast in jeder größeren Stadt, dennoch sind Opernhäuser wesentlich seltener als Theater, da die Aufführung einer Oper viel aufwendiger ist als die eines Theaterstückes.

Die Zuschauer sitzen in Opernhäusern oft auf mehreren Ebenen, wobei man die Balkons, die einen Rundblick über die Bühne und das Orchester ermöglichen, als Logen bezeichnet. In den Logen befinden sich die teuersten Plätze der Oper.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Allgemeine Artikel zum Thema Opern

Berufsgruppen im Theater im Überblick

Berufsgruppen im Theater im Überblick

Hinter dem Vorhang sind viele Menschen darum bemüht, einen reibungslosen Ablauf zu planen und somit einen perfekten Theaterabend für die Zuschauer zu ermöglichen.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen