Langfristig zufrieden mit einer Anschaffung ist, wer nicht nur rational entscheidet

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Ob Auto, Couchgarnitur oder ein Paar Schuhe: Wer sich bei Kaufentscheidungen in erster Linie von sachlichen Überlegungen leiten lässt, ist offenbar schlecht beraten. "Gefühle scheinen beim Einkaufen eine bessere Richtschnur zu sein", zitiert das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" den New Yorker Marktforscher Professor Leonhard Lee.

"Geben sie den Ausschlag, ist die Chance größer, auf Dauer mit einer Anschaffung glücklich zu sein." Nur auf den Preis oder die Zweckmäßigkeit zu achten, mindert dagegen den Grad der Zufriedenheit nach dem Kauf. Lee hat die Folgen unterschiedlicher Einkaufsstile in Experimenten untersucht.

Zu dieser News

Einsortiert in die Kategorien

Quellenangaben

  • Gesundheitsmagazin Senioren Ratgeber 5/2009

Weitere News zum Thema

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren