Den Kindergeburtstag gemäß des Sternzeichens organisieren

Wer sich ein bisschen für Horoskope interessiert, achtet darauf, ob der Partner vom Sternzeichen her zu einem selbst passt, ob die Sternzeichen der Kinder und deren Freunde zusammenpassen und was die Zukunft allgemein bringt. Die wenigsten denken jedoch darüber nach, dass man seinem Kind gemäß dem Sternzeichen den perfekten Kindergeburtstag organisieren kann. Die Sternzeichen werden auf vier Gruppen aufgeteilt, in denen jeweils andere Vorlieben bestehen. Lesen Sie, wie Sie einen Kindergeburtstag gemäß des Sternzeichens organisieren können.

Spielideen für die unterschiedlichen Sternzeichen

Um einen Kindergeburtstag nach dem Sternzeichen zu organisieren, muss man natürlich zuerst einmal wissen, welches Sternzeichen das Geburtstagskind hat.

Verschiedene Gruppen ...

Die Sternzeichen werden zu vier Gruppen zusammengefasst:

  1. die Feuerzeichen
  2. die Erdzeichen
  3. die Luftzeichen
  4. die Wasserzeichen

Zu den Feuerzeichen gehören die Sternzeichen:

  • Löwe
  • Widder
  • Schütze

Zu den Wasserzeichen gehören die Sternzeichen:

  • Krebs
  • Skorpion
  • Fisch

Zu den Luftzeichen gehören die Sternzeichen:

  • Waage
  • Wassermann
  • Zwilling

Zu den Erdzeichen gehören die Sternzeichen:

  • Stier
  • Jungfrau
  • Steinbock

... mit verschiedenen Vorlieben

Gemäß ihres Sternzeichens kann man nicht nur Erwachsene ganz gut einschätzen, sondern auch schon die Kinder. Daher ist es nicht nur Spinnerei, wenn man den Kindergeburtstag auf das Sternzeichen des Geburtstagskindes ausrichtet.

So freuen sich kleine Waagekinder, kleine Wassermänner und Zwillinge beispielsweise über eine Ballonparty. Gemäß ihrem Sternzeichen macht den Wasserkindern eine Wasserparty besonders viel Spaß.

Die naturverbundenen Erdzeichen feiern gerne ein Naturfest, während die selbstbewussten Feuerzeichen gerne einen Kindergeburtstag mit dem Motto "Licht" feiern.

Wie man den Kindergeburtstag gemäß dem Sternzeichen ausrichtet und welche Spiele man jeweils mit den Kindern machen kann, erfahren Sie im Folgenden.

Spielideen für die Luftzeichen

Luftzeichenkinder feiern gerne Ballonpartys. Zu diesem Motto gibt es viele lustige Spiele und Dekorationsmöglichkeiten.

Sternzeichen der Luft

Zu den Luftzeichen gehören die Sternzeichen:

  • Zwilling
  • Waage
  • Wassermann

Wer also zwischen dem 21. Mai und 21. Juni, zwischen dem 24. September und 23. Oktober und vom 21. Januar bis 19. Februar geboren ist, ist ein Luftzeichen.

Wenn man für dieses Sternzeichen einen ganz besonderen Kindergeburtstag organisieren möchte, so muss dieser natürlich etwas mit der Luft zu tun haben, zumal kleine Zwillinge, Waagen und Wassermänner gerne an der frischen Luft spielen.

Dekoideen

Da liegt es doch nahe, eine Ballonparty zu veranstalten. Jeder Luftballon ist bekanntlich mit Luft gefüllt und eignet sich nicht nur für verschiedene Spiele, sondern auch für die Dekoration.

Das ganze Haus und den Garten dekoriert man mit bunten Luftballons, und in den Geschäften erhält man auch Servietten und Tischdecken im Luftballondesign.

Spielideen

Federpusten

Folgendes Spiel passt perfekt zu einem Ballonfest: Immer zwei Kinder treten bei diesem Spiel gegeneinander an. Jedes Kind bekommt einen Luftballon und muss ihn aufblasen, jedoch nicht zuknoten.

Nun hat jedes Kind einen Wattebausch oder eine bunte Feder und muss diesen mit der Luft im Luftballon über die Ziellinie pusten. Wer am schnellsten ist, hat natürlich gewonnen. Wenn kleine Kinder mitspielen, kann man die Luftballons auch weglassen und die Kinder selbst pusten lassen.

Zettelchen im Luftballon

Für Kinder jeden Alters ist dieses Spiel geeignet: Man bläst Luftballons auf und versteckt darin Zettel mit Nummern. Die Luftballons werden an eine Schnur geknotet und nacheinander darf jedes Kind mit verbundenen Augen in einen der Luftballons hineinpieksen. Jede Nummer steht für einen Preis, den das Kind dann jeweils bekommt.

Luftballontanz

Auch der Luftballontanz ist sehr beliebt und sowohl für einen Kindergeburtstag mit kleineren Kindern als auch für größere Kinder geeignet. Immer zwei Kinder bilden ein Paar, und einer von beiden bindet sich einen Luftballon an einer etwas längeren Schnur um ein Bein.

Wenn die Musik beginnt, so müssen alle Paare versuchen, die Luftballons der Gegner zu zertrampeln. Nur der eigene darf natürlich nicht platzen. Das Paar, das seinen Luftballon am längsten vor den anderen retten kann, hat gewonnen.

Ballonlauf

Der Ballonlauf ist bei Kindern ebenfalls ein gern gesehenes Spiel auf Geburtstagsfeiern. Auch hier bilden wieder zwei Kinder ein Paar. Sie stehen Rücken an Rücken, wobei sich dazwischen ein Luftballon befindet.

Jeweils zwei Paare treten gegeneinander an und müssen versuchen, so schnell wie möglich über eine Ziellinie zu kommen, ohne dass der Luftballon herunterfällt.

Überraschung im Luftballon

Schöner Abschluss einer Ballonparty ist eine Mitgebseltüte, an die man einen bunten Luftballon geknotet hat.

Spielideen für die Wasserzeichen

Welche Geburtstagsparty eignet sich wohl am besten für Kinder, die als eines der Wasserzeichen geboren wurden?! Eine Wasserparty passt perfekt zu kleinen Krebsen, Skorpionen und Fischen.

Sternzeichen des Wassers

Nicht immer kann man schon draußen feiern, wenn die Wasserkinder Geburtstag haben.

Krebse sind Sommerkinder und haben die größten Chancen auf einen Wassergeburtstag im Freien, sie sind zwischen dem 22. Juni und dem 22. Juli geboren.

Skorpione hingegen müssen ihre Wasserparty meistens ins Badezimmer verlegen, da sie im grauen Herbst, nämlich zwischen dem 24. Oktober und dem 22. November Geburtstag feiern.

Fische haben zwischen dem 20. Februar und 20. März Geburtstag und erwischen mit ein wenig Glück den ersten Frühlingstag für ihre Wasserparty.

Dekoideen

Dass Krebskinder, Skorpionkinder und Fischkinder das Wasser besonders gerne mögen, ist nicht verwunderlich. Deshalb sollte man diesen Kindern eine Wasserparty organisieren.

  • Als Dekoration eignen sich zum Beispiel Wassertiere, die in der Wohnung aufgehängt werden.
  • Eine blaue Tischdecke sowie Servietten mit Wassermotiv runden die Dekoration perfekt ab.

Eigenes Eis

Auf einem Wassergeburtstag darf natürlich ein Eis nicht fehlen. Dazu kann man bereits am Vortag aus verschiedenen Säften selbst ein Eis herstellen. Die Säfte füllt man entweder in spezielle Eisförmchen oder einfach in Eiswürfelbehälter.

Spielideen

Wasserbombenspiel

Wenn Krebskinder Geburtstag haben, ist es meist schön warm, und so eignet sich dann bestens folgendes Wasserbombenspiel: Man füllt einen Luftballon mit Wasser, und alle Kinder stellen sich im Kreis auf. Das Geburtstagskind darf beginnen, erhält die Wasserbombe in die Hände, ruft einen Namen eines Kindes und wirft die Wasserbombe diesem Kind zu.

Ziel des Spieles ist es, die Wasserbombe nicht fallen zu lassen. Wer als letzter übrig und somit trocken bleibt, der hat gewonnen.

Tischtennisbälle mit Spritzpistolen treffen

Mit etwas älteren Kindern kann man auch ein Spiel mit Spritzpistolen und einem Tischtennisball machen. Dazu erhält jedes Kind eine kleine Spritzpistole.

Die Kinder teilen sich in zwei Mannschaften und stellen sich gegenüber voneinander auf. Vor jeder Mannschaft wird eine Linie gezogen. Ziel des Spieles ist es, mit den Wasserpistolen einen Tischtennisball über die Linie der Gegner zu schießen.

Schwammspiel

Auf einem Wassergeburtstag darf auch dieses Spiel nicht fehlen: Jedes Kind bekommt einen Schwamm. Nun stellt man mehrere Eimer Wasser auf und im Abstand von einigen Metern für jedes Kind ein Gefäß.

Die Kinder müssen nun gleichzeitig ihre Schwämme in das Wasser tauchen, schnell zu ihrem Gefäß laufen und den Schwamm ausdrücken. Wer zum Schluss am meisten Wasser im Gefäß hat, hat gewonnen.

Dieses Spiel kann man auch mit zwei Mannschaften spielen und beide Gefäße markieren. Sobald ein Team so viel Wasser gesammelt hat, dass die Markierung überschritten wurde, steht die Siegermannschaft fest.

Spielideen für die Erdzeichen

Wie kann man einen ganz besonderen Kindergeburtstag für Kinder gestalten, die in einem Erdzeichen geboren wurden? Wir geben Ihnen Tipps für die Tischdekoration und die Spiele, damit der Kindergeburtstag für kleine Stiere, Jungfrauen und Steinböcke perfekt wird.

Sternzeichen der Erde

Die meisten Eltern haben für ihre Kinder bisher Kindergeburtstage mit Mottos wie Piraten, Prinzessinnen, Unterwasser oder Pferden veranstaltet. Warum sollte man nicht einmal den Kindergeburtstag gemäß des Sternzeichens des Geburtstagskindes ausrichten?

Erdkinder, die zwischen dem 21. April und 20. Mai (Stier), zwischen dem 24. August und 23. September (Jungfrau) oder zwischen dem 22. Dezember und 20. Januar (Steinbock) geboren sind, sind naturverbunden und beschäftigen sich gerne eingehend mit Materialien wie Steinen oder Blättern.

Dekoideen

Wenn man ein Naturfest für sein Kind veranstaltet, so kann die Tischdekoration je nach Jahreszeit aus Blättern oder Eicheln bestehen, die Tischdecke mit Blättern, Vögeln und Bäumen bemalt sein und auch die Serviette passend zum Motto aussehen.

Spielideen

Naturmaterialien ertasten

Auf einem Naturfest dürfen natürlich Materialien aus der Natur nicht fehlen, die die Kinder dann ertasten müssen. So kann man zuvor Materialien sammeln und unter einem Tuch verstecken, etwa:

  • Tannenzapfen
  • Blätter
  • Eicheln
  • Steine
  • Erde
  • Kastanien
  • Wasser
  • Sand
  • Äste

Nacheinander darf jedes Kind ein Teil ertasten und erhält dann einen kleinen Preis.

Bäume erraten

Mit schon etwas älteren Kindern kann man eine besondere Variante von "Blindekuh" spielen. Dazu werden einem Kind die Augen verbunden. Die anderen führen dieses Kind anschließend zu einem Baum, den das Kind anfassen darf.

Dann wird es wieder zurückgeführt, die Augenbinde wird abgenommen und das Kind muss nun herausfinden, welchen der Bäume es angefasst hat. Dieses Spiel kann man beispielsweise in einem Wald oder Park spielen oder natürlich auch im eigenen Garten, wenn man mehrere unterschiedliche Bäume hat.

Picknick

Wenn man den Kindergeburtstag gerne im Freien feiern möchte, so kann man mit den Geburtstagsgästen ein Picknick veranstalten. Dazu sucht man sich einen schönen Ort am Rande eines Waldes oder Parks aus, an dem man sich mit den Kindern gemütlich hinsetzen kann.

Bevor man mit den Kindern dorthin geht, versteckt eine zweite Person alles, was man für dieses Picknick braucht, also zum Beispiel die Getränke, das Essen und ein paar Leckereien.

Wenn die Kinder nun alle am vorher vereinbarten Platz eingetroffen sind, müssen sie ihr Essen suchen und dann gerecht verteilen, so dass alle Kinder satt werden.

Bastelmaterialien sammeln

Anschließend können die Kinder ein paar Blätter, Tannenzapfen etc. suchen, aus denen man später zu Hause noch etwas basteln kann.

Spielideen für die Feuerzeichen

Temperamentvolle Feuerzeichen stellen ihren Kindergeburtstag gerne unter das Motto "Licht". So können kleine Widder, Löwen und Schützen an ihrem Lichterfest lustige Spiele machen, die auch den Geburtstagsgästen gefallen werden.

Sternzeichen des Feuers

Welche Spiele man auf einem Lichterfest mit den kleinen Gästen macht, hängt natürlich davon ab, ob das Geburtstagskind im Sternzeichen des Widders (21. März bis 20. April), des Löwen (23. Juli bis 23. August) oder zwischen dem 23. November und 21. Dezember als kleiner Schütze geboren wurde.

Während man Kindergeburtstage für Löwe-Kinder meistens draußen feiern kann, finden Geburtstagsfeiern von Widder- und Schützekindern häufig in der Wohnung statt.

Dekoideen

Die Dekoration für ein Lichterfest liegt praktisch auf der Hand: Lichter in Form von

Kauft man eine weiße Papiertischdecke, so kann man die Kinder während des Kindergeburtstages darauf selbst Lichter malen lassen.

Spielideen

Abendliche Feier

Auch die Spiele auf einem Lichterfest sollten natürlich etwas mit dem Licht zu tun haben. Da man das Licht von Teelichtern oder Lampions am besten in der Dämmerung oder bei Dunkelheit sieht, könnte man den Geburtstag auf den frühen Abend legen, sofern die Kinder schon etwas größer sind.

Sätze schreiben und erraten

Mit Kindern, die schon gut schreiben können, kann man folgendes Spiel spielen: Einem oder zwei Kindern werden die Augen verbunden. Für die anderen Kinder nicht hörbar flüstert man den beiden nun einen Satz ins Ohr, den sie dann mit verbundenen Augen auf einem Stück Papier aufschreiben müssen.

Die anderen Kinder müssen anschließend erraten, welchen Satz die Kinder mit verbundenen Augen geschrieben haben.

Lagerfeuer

Was gibt es auf einem Lichterfest Schöneres, als ein Lagerfeuer? Wer im Garten genügend Platz hat, kann sich einen Feuerkorb kaufen, über dem relativ gefahrlos zum Beispiel Würstchen gegrillt werden können. Trotzdem muss natürlich immer ein Erwachsener anwesend sein.

Lampions basteln

Vor oder nach dem Essen kann man mit den Kindern bunte Lampions basteln. Sobald es richtig dunkel ist, unternimmt man eine Lichterwanderung. Jedes Kind nimmt seine gebastelte Laterne, zündet die Kerze darin an, und so spaziert man ein wenig umher. Die Kinder empfinden dies als schönen Abschluss und kommen dadurch auch wieder sehr gut zur Ruhe.

Nachtwanderung und Wunderkerzen

Wer keine Wanderung machen möchte, kann den Kindern auch Wunderkerzen geben, die sie im Garten abbrennen dürfen. Auch hier sollten die Kinder allerdings schon etwas älter sein.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft.

Quellenangaben
  • Kindergeburtstag © Claudia Paulussen - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema